Schoko-Haselnuss-Schnecken mit Ferrero Küsschen

Schoko-Haselnuss-Schnecken mit Ferrero Küsschen

7 Bewertungen
Vanessa Pass

Vanessa Pass

Food Editor bei Kitchen Stories

„Dein Backprojekt für das Wochenende? Diese schokoladigen Hefeschnecken mit Ferrero Küsschen eignen sich perfekt für den nächsten Brunch unter Freunden und schmecken am besten frisch aus dem Ofen, wenn sie noch warm sind! Wer übrigens keinen Standmixer Zuhause hat, bekommt den Teig auch mit einem einfachen Rührgerät und etwas mehr Muskelkraft ohne Probleme hin.“

Aufwand

Mittel 👍

Zubereitung

40 Min.

Backzeit

20 Min.

Ruhezeit

180 Min.

Zutaten

2Portionen
Ferrero Küsschen
125 g
Mehl
g
Trockenbackhefe
62½ ml
Milch
45 g
Butter (weich)
25 g
Zucker
¼ Prise
Salz
½
Eier
¼ EL
Backkakao
g
gehackte Haselnüsse
Puderzucker (zum Bestäuben)
Mehl (zum Bestäuben)

Utensilien

Schneidebrett, Messer, Topf (klein), Gummispatel, Küchenmaschine mit Knethaken, Geschirrtuch, Zerkleinerer, Schüssel (klein), Nudelholz, Winkelpalette, Backform, Backpapier, Pizzaschneider, Backofen, Backpinsel, Aluminiumfolie (optional), feinmaschiges Sieb

Küchentipp Videos

hefeteig-schneller-aufgehen-lassen

Hefeteig schneller aufgehen lassen

grundrezept-hefeteig

Grundrezept Hefeteig

why-kneading-is-so-important-de

Darum ist Kneten so wichtig

Nährwerte pro Portion

kcal609
Fett32 g
Eiweiß12 g
Kohlenhydr.66 g
  • Schritte 1/6

    1/3 der Butter würfeln und zusammen mit der Milch in einen kleinen Topf geben. Beides erwärmen, bis die Mischung lauwarm und die Butterwürfel geschmolzen sind. In der Zwischenzeit Mehl, Zucker, Salz und die Trockenhefe in der Rührschüssel der Küchenmaschine mit den Knethaken kurz vermengen.
    • 62½ ml Milch
    • 15 g Butter
    • 125 g Mehl
    • 25 g Zucker
    • g Trockenbackhefe
    • ¼ Prise Salz
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Topf (klein)
    • Gummispatel
    • Küchenmaschine mit Knethaken

    1/3 der Butter würfeln und zusammen mit der Milch in einen kleinen Topf geben. Beides erwärmen, bis die Mischung lauwarm und die Butterwürfel geschmolzen sind. In der Zwischenzeit Mehl, Zucker, Salz und die Trockenhefe in der Rührschüssel der Küchenmaschine mit den Knethaken kurz vermengen.

  • Schritte 2/6

    Milch-Butter-Mischung und die Hälfte der Eier zu den trockenen Zutaten geben und mit den Knethaken der Küchenmaschine alles bei geringer Geschwindigkeit zu einem groben Teig vermengen. Die Geschwindigkeit erhöhen und für ca. 5 – 6 Min. vermengen, bis ein geschmeidiger und elastischer Teig entsteht. Den fertigen Teig zu einer Kugel formen, und die Schüssel mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken. Den Teig ca. 2 Std. ruhen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat.
    • ¼ Ei
    • Geschirrtuch

    Milch-Butter-Mischung und die Hälfte der Eier zu den trockenen Zutaten geben und mit den Knethaken der Küchenmaschine alles bei geringer Geschwindigkeit zu einem groben Teig vermengen. Die Geschwindigkeit erhöhen und für ca. 5 – 6 Min. vermengen, bis ein geschmeidiger und elastischer Teig entsteht. Den fertigen Teig zu einer Kugel formen, und die Schüssel mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken. Den Teig ca. 2 Std. ruhen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat.

  • Schritte 3/6

    In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten. Dafür die Ferrero Küsschen im Zerkleinerer zu einer Creme vermengen. Die restliche Butter mit Kakaopulver und der Creme in einer kleinen Schüssel vermengen.
    • Ferrero Küsschen
    • 30 g Butter
    • ¼ EL Backkakao
    • Mehl (zum Bestäuben)
    • Zerkleinerer
    • Schüssel (klein)
    • Nudelholz

    In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten. Dafür die Ferrero Küsschen im Zerkleinerer zu einer Creme vermengen. Die restliche Butter mit Kakaopulver und der Creme in einer kleinen Schüssel vermengen.

  • Schritte 4/6

    Den Teig nach der Ruhezeit auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einem ca. 40 x 50 cm großen Rechteck ausrollen. Dabei sollte die längere Seite nach unten zeigen. Von rechts nach links werden 2/3 des Teigs mit der Füllung bestrichen und 1/3 frei gelassen. Das nicht bestrichene Drittel wird nach innen in die Mitte geklappt und von der rechten, bestrichenen Seite bedeckt. Zur leichteren Weiterverarbeitung den gefüllten Teig auf ein Blech legen und für 20 Min. im Kühlschrank kaltstellen.
    • Winkelpalette

    Den Teig nach der Ruhezeit auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einem ca. 40 x 50 cm großen Rechteck ausrollen. Dabei sollte die längere Seite nach unten zeigen. Von rechts nach links werden 2/3 des Teigs mit der Füllung bestrichen und 1/3 frei gelassen. Das nicht bestrichene Drittel wird nach innen in die Mitte geklappt und von der rechten, bestrichenen Seite bedeckt. Zur leichteren Weiterverarbeitung den gefüllten Teig auf ein Blech legen und für 20 Min. im Kühlschrank kaltstellen.

  • Schritte 5/6

    Nach der Ruhezeit wird der Teig mit Hilfe des Nudelholzes noch etwas flacher ausgerollt. Mit einem Messer oder Pizzaschneider kann das Rechteck nun längs in 8 gleich dicke Stränge geschnitten werden. Die Stränge werden anschließend einzeln aufgerollt, und das Ende der Schnecke auf der Unterseite versteckt. Die fertigen Schnecken werden kreisförmig in eine mit Backpapier ausgelegte runde Backform platziert und ruhen locker abgedeckt mit einem Geschirrtuch, für ca. 1 Std. Nach dem Ruhen sollten sich die Schnecken berühren.
    • Backform
    • Backpapier
    • Pizzaschneider

    Nach der Ruhezeit wird der Teig mit Hilfe des Nudelholzes noch etwas flacher ausgerollt. Mit einem Messer oder Pizzaschneider kann das Rechteck nun längs in 8 gleich dicke Stränge geschnitten werden. Die Stränge werden anschließend einzeln aufgerollt, und das Ende der Schnecke auf der Unterseite versteckt. Die fertigen Schnecken werden kreisförmig in eine mit Backpapier ausgelegte runde Backform platziert und ruhen locker abgedeckt mit einem Geschirrtuch, für ca. 1 Std. Nach dem Ruhen sollten sich die Schnecken berühren.

  • Schritte 6/6

    Den Backofen auf 180°C vorheizen. Das Ei in einer kleinen Schüssel verquirlen, und die 8 Schnecken damit bestreichen. Mit den gehackten Haselnüssen bestreuen. Die Schnecken für ca. 18 – 20 Min. im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Stufe goldbraun backen. Dabei darauf achten, dass die Haselnüsse nicht zu dunkel werden, ansonsten die Form mit Aluminiumfolie abdecken. Nach dem Backen kurz abkühlen lassen. Anschließend mit Puderzucker bestreuen und warm servieren. Guten Appetit!
    • ¼ Ei
    • Backofen
    • Backpinsel
    • Aluminiumfolie (optional)
    • feinmaschiges Sieb

    Den Backofen auf 180°C vorheizen. Das Ei in einer kleinen Schüssel verquirlen, und die 8 Schnecken damit bestreichen. Mit den gehackten Haselnüssen bestreuen. Die Schnecken für ca. 18 – 20 Min. im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Stufe goldbraun backen. Dabei darauf achten, dass die Haselnüsse nicht zu dunkel werden, ansonsten die Form mit Aluminiumfolie abdecken. Nach dem Backen kurz abkühlen lassen. Anschließend mit Puderzucker bestreuen und warm servieren. Guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    Schoko-Haselnuss-Schnecken mit Ferrero Küsschen

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!