Hausgemachte Pommes Frites

Hausgemachte Pommes Frites

10 Bewertungen

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
Kartoffeln
5 TL Salz
1 TL Paprikapulver
Pflanzenöl zum Braten

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Schaumkelle
  • Sparschäler
  • kleine Schüssel
  • Küchenpapier
  • großer Topf
  • Messer

Nährwerte pro Portion

kcal.
417
Eiweiß
7g
Fett
19g
Kohlenhydr.
53g

Schritt 1/3

  • 4 Kartoffeln
  • 5 TL Salz
  • 1 TL Paprikapulver
  • Pflanzenöl zum Braten
  • Schneidebrett
  • Sparschäler
  • kleine Schüssel
  • großer Topf
  • Messer

Eine großzügige Menge Pflanzenöl in einem großen Topf über mittlerer bis hoher Hitze erwärmen. Kartoffeln schälen und in dicke Stifte schneiden. Salz und Paprikapulver in einer kleinen Schüssel vermengen.

Schritt 2/3

  • Schaumkelle
  • Küchenpapier

Die Kartoffelstifte vorsichtig ins heiße Öl geben. Um die Temperatur zu regulieren, nicht zu viele Kartoffeln auf einmal in den Topf geben. Ca. 2 Min. ausbacken und anschließend mit einer Schaumkelle aus dem heißen Fett nehmen und auf Küchenpapier abfetten und ca. 5 Min. ruhen lassen. Anschließend erneut ins heiße Fett geben und erneut ca. 2 Min. ausbacken. Aus dem Topf nehmen und mit Paprika-Salz-Mischung würzen. Als Beilage zu Burgern oder pur genießen.

Schritt 3/3

  • Schöpfkelle
  • Teller
  • Küchenpapier

Gib die Kartoffeln in das heiße Öl. Um die Temperatur konstant zu halten, gib nicht zu viele Kartoffeln auf einmal in den Topf. Nach ca. 2 Min. die Pommes Frites auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller legen. Nach ca. 5 Min. die Pommes Frites nochmals in das heiße Fett geben. Nach ca. 2 Min. aus dem Topf nehmen und nach Geschmack mit der Salz-Paprika-Mischung würzen. Als Beilage zu Burgern oder pur genießen.