Suche

Ñoquis in Tomatensoße (argentinische Gnocchi)

3 Bewertungen
Gesponsert

„Damals brachten italienische Einwanderer ihre traditionellen Rezepte für Pizza, Pasta oder Kartoffelgnocchi nach Argentinien. Bis heute ist es daher bei vielen üblich, an jedem 29. des Monats die traditionellen argentinischen Ñoquis zuzubereiten. Diese Tradition entstand wahrscheinlich aus der Not heraus, da am Ende des Monats nicht mehr viel Geld übrig war und vor allem noch Kartoffeln und Mehl die Lager füllten. Da die Herstellung von selbstgemachten Ñoquis etwas Zeit in Anspruch nimmt, haben wir uns für eine einfache Tomatensoße mit nur drei Zutaten entschieden. Füge einfach etwas pürierten Spinat zum Teig hinzu, wenn du den Ñoquis ein wenig Farbe verleihen möchtest.“

Aufwand

Einfach 👌
45
Min.
Zubereitung
35
Min.
Backzeit
15
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
1 kg mehlig kochende Kartoffel
Zwiebel
ganze geschälte Tomaten aus der Dose
5 EL Olivenöl
Eier
1 EL Salz
350 g Mehl
1 EL Pflanzenöl
1 Prise gemahlene Muskatnuss
Salz
Pfeffer
Parmesankäse (zum Servieren)

Utensilien

  • 2 Töpfe
  • Stieltopf
  • Messer
  • Kochlöffel
  • Schüssel (groß)
  • Kartoffelstampfer
  • Gummispatel
  • Schneidebrett
  • Gabel
  • Pfanne

Nährwerte pro Portion

kcal.
944
Eiweiß
23 g
Fett
24 g
Kohlenhydr.
161 g
  • Schritt 1/6

    Kartoffeln in Salzwasser weich kochen. Kartoffeln abgießen und abkühlen lassen.
    • 1 kg mehlig kochende Kartoffel
    • 1 Topf

    Kartoffeln in Salzwasser weich kochen. Kartoffeln abgießen und abkühlen lassen.

  • Schritt 2/6

    Zwiebel schälen, mit Tomaten aus der Dose und Olivenöl in einen Topf geben und bei geringer Hitze für ca. 30 Min. unbedeckt köcheln lassen, oder bis die Soße eindickt. Von Zeit zu Zeit umrühren und große Tomatenstücke mit einem Kochlöffel zerdrücken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    • Zwiebel
    • ganze geschälte Tomaten aus der Dose
    • 5 EL Olivenöl
    • Salz
    • Pfeffer
    • Stieltopf
    • Messer
    • Kochlöffel

    Zwiebel schälen, mit Tomaten aus der Dose und Olivenöl in einen Topf geben und bei geringer Hitze für ca. 30 Min. unbedeckt köcheln lassen, oder bis die Soße eindickt. Von Zeit zu Zeit umrühren und große Tomatenstücke mit einem Kochlöffel zerdrücken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Schritt 3/6

    Kartoffeln pellen und in einer großen Schüssel zu einem cremigen Brei stampfen. Eier, Salz und Muskatnuss dazugeben und gut vermischen. Mehl unter ständigem Rühren nach und nach dazugeben. Sobald der Großteil des Mehls gut eingearbeitet ist, Teig auf eine Fläche geben und mit den Händen weiter kneten. Der Teig sollte weich, aber nicht zu klebrig sein. Je nach Bedarf etwas mehr Mehl hinzugeben.
    • Eier
    • 1 EL Salz
    • 350 g Mehl
    • 1 Prise gemahlene Muskatnuss
    • Schüssel (groß)
    • Kartoffelstampfer
    • Gummispatel

    Kartoffeln pellen und in einer großen Schüssel zu einem cremigen Brei stampfen. Eier, Salz und Muskatnuss dazugeben und gut vermischen. Mehl unter ständigem Rühren nach und nach dazugeben. Sobald der Großteil des Mehls gut eingearbeitet ist, Teig auf eine Fläche geben und mit den Händen weiter kneten. Der Teig sollte weich, aber nicht zu klebrig sein. Je nach Bedarf etwas mehr Mehl hinzugeben.

  • Schritt 4/6

    Den Teig in vier gleich Teile schneiden. Teigportionen nach einander zu dünnen Rollen formen und in kleine Stücke schneiden. Ñoquis über eine Gabel rollen, um das klassische Muster zu bekommen. Den Vorgang mit dem übrigen Teig wiederholen.
    • Schneidebrett
    • Gabel

    Den Teig in vier gleich Teile schneiden. Teigportionen nach einander zu dünnen Rollen formen und in kleine Stücke schneiden. Ñoquis über eine Gabel rollen, um das klassische Muster zu bekommen. Den Vorgang mit dem übrigen Teig wiederholen.

  • Schritt 5/6

    Ñoquis in einen Topf mit gesalzenem, kochendem Wasser geben und köcheln lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Etwas Pflanzenöl in eine Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze geben und die Gnocchi knusprig braten, bis sie goldbraun sind.
    • 1 EL Pflanzenöl
    • Topf
    • Pfanne

    Ñoquis in einen Topf mit gesalzenem, kochendem Wasser geben und köcheln lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Etwas Pflanzenöl in eine Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze geben und die Gnocchi knusprig braten, bis sie goldbraun sind.

  • Schritt 6/6

    Zwiebel aus der Tomatensoße nehmen, in Stücke schneiden und nach Wunsch wieder in die Soße geben. Ñoquis mit Tomatensoße und geriebenem Parmesankäse servieren. Guten Appetit!
    • Parmesankäse (zum Servieren)

    Zwiebel aus der Tomatensoße nehmen, in Stücke schneiden und nach Wunsch wieder in die Soße geben. Ñoquis mit Tomatensoße und geriebenem Parmesankäse servieren. Guten Appetit!