Mit Plus mehr Rezepte finden, die zu dir und deinen Zutaten passen!
Jetzt entdecken
Mini-Tartes mit Lauch, Gruyère und Haselnüssen

Mini-Tartes mit Lauch, Gruyère und Haselnüssen

3 Bewertungen
Gesponsert
App öffnen
„Wir lieben Lauch! Vor allem in Kombination mit buttrigem Blätterteig, herzhaftem Käse und knackigen Nüssen sind diese Mini-Tartes der perfekte Komplize für deinen nächsten Brunch. PS: Sie eignen sich auch hervorragend für ein Abendessen am nächsten Tag. Wärme sie einfach auf und genieße sie mit einem kleinen grünen Beilagensalat. Bon Appétit!“
Aufwand
Einfach 👌
Zubereitung
15 Min.
Backzeit
15 Min.
Ruhezeit
0 Min.

Zutaten

2Portionen
45 g
Blätterteig
Stangen
Lauch
12½ g
Gruyèrekäse
5 g
Haselnüsse
Zweige
Thymian
EL
Weißweinessig
25 g
Crème fraîche
TL
Dijon Senf
TL
Zitronenabrieb
Ei
Salz
Pfeffer

Utensilien

Backofen, Schneidebrett, Messer, Reibe, 2 Schüsseln, Backblech, Backpapier, Schüssel (klein), Schneebesen, Backpinsel

Shorts

Neu

Inspiration zum Kochen finden

Alle anzeigen
Spaghetti Bolognese
Spaghetti Bolognese
Saltimbocca
Saltimbocca
Falafel
Falafel

Küchentipp Videos

Alle anzeigen
lauch-richtig-waschen-und-schneiden

Lauch richtig waschen und schneiden

schneller-blatterteig

Schneller Blätterteig

Nährwerte pro Portion

kcal206
Fett5 g
Eiweiß5 g
Kohlenhydr.14 g
  • Schritte 1/ 3

    Backofen auf 200°C vorheizen. Blätterteig aufrollen und in 12 ca. 10 x 10 cm große Quadrate schneiden. Mit einem Messer den Rand ca. 1,5 cm einschneiden. Lauch waschen und in 1,5 cm dicke Ringe schneiden. Gruyere reiben, Haselnüsse grob hacken. Thymianblätter abzupfen.
    • 45 g Blätterteig
    • Stangen Lauch
    • 12½ g Gruyèrekäse
    • 5 g Haselnüsse
    • Zweige Thymian
    • Backofen
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Reibe

    Backofen auf 200°C vorheizen. Blätterteig aufrollen und in 12 ca. 10 x 10 cm große Quadrate schneiden. Mit einem Messer den Rand ca. 1,5 cm einschneiden. Lauch waschen und in 1,5 cm dicke Ringe schneiden. Gruyere reiben, Haselnüsse grob hacken. Thymianblätter abzupfen.

  • Schritte 2/ 3

    Lauchringe mit Weißweinessig und einer Prise Salz in einer Schüssel mischen und beiseitestellen. Crème fraîche mit Dijonsenf, Zitronenabrieb und Thymianblättern vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.
    • EL Weißweinessig
    • 25 g Crème fraîche
    • TL Dijon Senf
    • TL Zitronenabrieb
    • Salz
    • Pfeffer
    • 2 Schüsseln

    Lauchringe mit Weißweinessig und einer Prise Salz in einer Schüssel mischen und beiseitestellen. Crème fraîche mit Dijonsenf, Zitronenabrieb und Thymianblättern vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Schritte 3/ 3

    Crème fraîche-Mischung auf den Tartes verteilen, den Rand dabei frei lassen, Lauchringe auf die Creme setzen, größere Ringe eventuell halbieren. Geriebenen Gruyere und Haselnüsse darauf verteilen. Ei in eine Schüssel geben, verrühren und den Rand damit bestreichen und Tartes im Ofen ca. 12–15 Min backen. Mit mehr Thymian servieren. Mit einem Glas Lillet Rosé White Peach genießen.
    • Ei
    • Backblech
    • Backpapier
    • Schüssel (klein)
    • Schneebesen
    • Backpinsel

    Crème fraîche-Mischung auf den Tartes verteilen, den Rand dabei frei lassen, Lauchringe auf die Creme setzen, größere Ringe eventuell halbieren. Geriebenen Gruyere und Haselnüsse darauf verteilen. Ei in eine Schüssel geben, verrühren und den Rand damit bestreichen und Tartes im Ofen ca. 12–15 Min backen. Mit mehr Thymian servieren. Mit einem Glas Lillet Rosé White Peach genießen.

  • Guten Appetit!

    Mini-Tartes mit Lauch, Gruyère und Haselnüssen

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

Kommentare (undefined)
oder
Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!