Suche

Mariniertes Flanksteak mit Frühlingszwiebeln

4 Bewertungen
Gesponsert

Christian Ruß

Test Kitchen Manager und Koch bei Kitchen Stories

instagram.com/deepfriedtiger

„Diese Marinade eignet sich auch gut für vegetarische und vegane Gerichte, beispielsweise für Portobello-Pilze. Ideal dazu: ein gekühltes Heineken 0.0.“

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
12
Min.
Backzeit
120
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-3+
500 g Flanksteak
1 Packung Frühlingszwiebel
1 Zehe Knoblauch
Chili
100 ml Mirin
120 ml Sojasauce
1 EL Weißweinessig
2 EL Mascobado Vollrohrzucker
2 TL Sesamöl geröstet
2 EL Pflanzenöl (zum Anbraten)
1 EL Sesam (geröstet, zum Garnieren)
Heineken 0.0 (zum Servieren)

Utensilien

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Backofen
  • Küchenpapier
  • Grillpfanne

Nährwerte pro Portion

kcal.
515
Eiweiß
40 g
Fett
28 g
Kohlenhydr.
16 g
  • Schritt 1/4

    Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Chili in feine Ringe schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und halbieren. In einer großen Schüssel Mirin, Sojasauce, Essig, Zucker, Knoblauch, Chili und Sesamöl miteinander vermischen. Das Fleisch zur Mischung geben, mit Frischhaltefolie bedecken und ca. 2 Std. darin marinieren.
    • 1 Zehe Knoblauch
    • Chili
    • 1 Packung Frühlingszwiebel
    • 100 ml Mirin
    • 120 ml Sojasauce
    • 1 EL Weißweinessig
    • 2 EL Mascobado Vollrohrzucker
    • 2 TL Sesamöl geröstet
    • 500 g Flanksteak
    • Messer
    • Schneidebrett

    Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Chili in feine Ringe schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und halbieren. In einer großen Schüssel Mirin, Sojasauce, Essig, Zucker, Knoblauch, Chili und Sesamöl miteinander vermischen. Das Fleisch zur Mischung geben, mit Frischhaltefolie bedecken und ca. 2 Std. darin marinieren.

  • Schritt 2/4

    Ofen auf 75°C vorheizen. Fleisch aus der Marinade nehmen und mit Küchenpapier abtupfen. Eine Grillpfanne erhitzen und mit etwas Pflanzenöl bepinseln. Nun das Flanksteak von jeder Seite ca. 3 Min. grillen und direkt danach für 12 Min. im Ofen nachziehen lassen.
    • 2 EL Pflanzenöl (zum Anbraten)
    • Backofen
    • Küchenpapier
    • Grillpfanne

    Ofen auf 75°C vorheizen. Fleisch aus der Marinade nehmen und mit Küchenpapier abtupfen. Eine Grillpfanne erhitzen und mit etwas Pflanzenöl bepinseln. Nun das Flanksteak von jeder Seite ca. 3 Min. grillen und direkt danach für 12 Min. im Ofen nachziehen lassen.

  • Schritt 3/4

    In derselben, noch heißen Grillpfanne die Frühlingszwiebeln anbraten, herausnehmen und beiseitestellen. Marinade in die Grillpfanne geben und einköcheln lassen, bis die Soße etwas reduziert ist.

    In derselben, noch heißen Grillpfanne die Frühlingszwiebeln anbraten, herausnehmen und beiseitestellen. Marinade in die Grillpfanne geben und einköcheln lassen, bis die Soße etwas reduziert ist.

  • Schritt 4/4

    Das Flanksteak in feine Streifen schneiden. Mit den gebratenen Frühlingszwiebeln, der Marinade und geröstetem Sesam servieren. Ein gekühltes Heineken 0.0 öffnen und zum Essen genießen. Guten Appetit!
    • 1 EL Sesam (geröstet, zum Garnieren)
    • Heineken 0.0 (zum Servieren)

    Das Flanksteak in feine Streifen schneiden. Mit den gebratenen Frühlingszwiebeln, der Marinade und geröstetem Sesam servieren. Ein gekühltes Heineken 0.0 öffnen und zum Essen genießen. Guten Appetit!