Kuchen am Stiel mit Ferrero Küsschen

3 Bewertungen
Gesponsert

Vanessa Pass

Food Editor bei Kitchen Stories

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
35
Min.
Backzeit
45
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-12+
25 Ferrero Küsschen
250 g Butter
Eier
160 g Zucker
100 g gemahlene Haselnüsse
150 g Mehl
70 g Zartbitterkuvertüre
70 g Vollmilchkuvertüre
70 g weiße Kuvertüre
3 EL Kokosöl
30 gehackte Haselnüsse
Butter (zum Einfetten)
Ferrero Küsschen (zum Dekorieren)

Utensilien

  • Topf (klein)
  • Schüssel (groß)
  • Handrührgerät mit Rührbesen
  • Springform
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Pfanne
  • 3 hitzebeständige Schüsseln (klein)
  • 12 Eisstiele

Nährwerte pro Portion

kcal
575
Eiweiß
9 g
Fett
42 g
Kohlenhydr.
40 g
  • Schritt 1/4

    Backofen auf 180°C vorheizen. Ferrero Küsschen in grobe Stücke hacken und zusammen mit der Butter bei geringer Hitze in einem kleinen Topf schmelzen. Parallel Eier und Zucker in einer großen Schüssel für ca. 5 Min. schaumig schlagen. Butter-Schokoladen-Mischung dazugeben und vermengen.
    • 25 Ferrero Küsschen
    • 250 g Butter
    • Eier
    • 160 g Zucker
    • Topf (klein)
    • Schüssel (groß)
    • Handrührgerät mit Rührbesen

    Backofen auf 180°C vorheizen. Ferrero Küsschen in grobe Stücke hacken und zusammen mit der Butter bei geringer Hitze in einem kleinen Topf schmelzen. Parallel Eier und Zucker in einer großen Schüssel für ca. 5 Min. schaumig schlagen. Butter-Schokoladen-Mischung dazugeben und vermengen.

  • Schritt 2/4

    Mehl und gemahlene Haselnüsse unterheben. Teig in eine gefettete Springform (⌀ 24 cm) geben und im vorgeheizten Backofen für 40 Min. backen. Den Kuchen vollständig auskühlen lassen.
    • 150 g Mehl
    • 100 g gemahlene Haselnüsse
    • Butter (zum Einfetten)
    • Springform

    Mehl und gemahlene Haselnüsse unterheben. Teig in eine gefettete Springform (⌀ 24 cm) geben und im vorgeheizten Backofen für 40 Min. backen. Den Kuchen vollständig auskühlen lassen.

  • Schritt 3/4

    In der Zwischenzeit die Schokoladen grob hacken und jeweils ⅔ jeder Schokoladensorten über dem Wasserbad schmelzen. Übrige ⅓  der Schokolade und jeweils ⅓ des Kokosöls unterrühren. Gehackte Haselnüsse in einer Pfanne anrösten und beiseitestellen.
    • 70 g Zartbitterkuvertüre
    • 70 g Vollmilchkuvertüre
    • 70 g weiße Kuvertüre
    • 30 gehackte Haselnüsse
    • 3 EL Kokosöl
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Pfanne
    • 3 hitzebeständige Schüsseln (klein)

    In der Zwischenzeit die Schokoladen grob hacken und jeweils ⅔ jeder Schokoladensorten über dem Wasserbad schmelzen. Übrige ⅓ der Schokolade und jeweils ⅓ des Kokosöls unterrühren. Gehackte Haselnüsse in einer Pfanne anrösten und beiseitestellen.

  • Schritt 4/4

    Den abgekühlten Kuchen in 12 gleich große Stücke schneiden und jeweils ⅓ eines Eisstiels in das Kuchenstück schieben. Mit allen Stücken wiederholen. Die Kuchen am Stiel nach Belieben mit den verschiedenen Schokoladen, gehackten Haselnüssen und z.B. Ferrero Küsschen oder getrockneten Blüten dekorieren. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Anschließend für ca. 30 Min. in den Kühlschrank stellen, damit die Schokolade fest wird.
    • 12 Eisstiele

    Den abgekühlten Kuchen in 12 gleich große Stücke schneiden und jeweils ⅓ eines Eisstiels in das Kuchenstück schieben. Mit allen Stücken wiederholen. Die Kuchen am Stiel nach Belieben mit den verschiedenen Schokoladen, gehackten Haselnüssen und z.B. Ferrero Küsschen oder getrockneten Blüten dekorieren. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Anschließend für ca. 30 Min. in den Kühlschrank stellen, damit die Schokolade fest wird.