Koreanisch inspirierte Salatwraps mit Rindfleisch

10 Bewertungen
Gesponsert

Kristin Bothor

Redaktionsmanagerin bei Kitchen Stories

instagram.com/kristin.bothor

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
Romana Salatherzen
400 g Rinderlende
200 g Reis
Frühlingszwiebeln
200 g Rotkohl
Karotten
100 ml Rote Thai-Currysauce (z. B. THOMY Streetfood Thai Red Curry Sauce)
Pflanzenöl zum Braten
Rote Thai-Currysauce zum Servieren (z. B. THOMY Street Thai Red Curry Sauce)
Sesam zum Servieren

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Sparschäler
  • Topf
  • Messer
  • Küchenpapier
  • Zange
  • Gummispatel
  • Pfanne

Nährwerte pro Portion

kcal.
237
Eiweiß
25 g
Fett
5 g
Kohlenhydr.
22 g
  • Schritt 1/4

    Reis in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und für ca. 12 – 15 Min. kochen. Währenddessen Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, Rotkohl in dünne Streifen schneiden und Karotten schälen, halbieren und in dünne Stifte schneiden.
    • 200 g Reis
    • Frühlingszwiebeln
    • 200 g Rotkohl
    • Karotten
    • Schneidebrett
    • Sparschäler
    • Topf
    • Messer

    Reis in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und für ca. 12 – 15 Min. kochen. Währenddessen Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, Rotkohl in dünne Streifen schneiden und Karotten schälen, halbieren und in dünne Stifte schneiden.

  • Schritt 2/4

    Überschüssiges Fett von der Rinderlende entfernen, trocken tupfen und in Streifen schneiden.
    • 400 g Rinderlende
    • Küchenpapier

    Überschüssiges Fett von der Rinderlende entfernen, trocken tupfen und in Streifen schneiden.

  • Schritt 3/4

    Pflanzenöl in einer Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze erwärmen. Rindersteakstreifen zugeben und für ca. 2 – 3 Min. scharf anbraten. Rote Thai-Currysauce zugeben, Hitze reduzieren und für ca. 3 – 5 Min. köcheln lassen.
    • 100 ml Rote Thai-Currysauce
    • Pflanzenöl zum Braten
    • Zange
    • Gummispatel
    • Pfanne

    Pflanzenöl in einer Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze erwärmen. Rindersteakstreifen zugeben und für ca. 2 – 3 Min. scharf anbraten. Rote Thai-Currysauce zugeben, Hitze reduzieren und für ca. 3 – 5 Min. köcheln lassen.

  • Schritt 4/4

    Blätter von den Salatherzen zupfen und auf einem großen Teller verteilen. Mit gekochtem Reis, Rindersteakstreifen, Karotten, Rotkohl und Frühlingszwiebeln belegen. Mit roter Thai-Currysauce und Sesam servieren. Guten Appetit!
    • Romana Salatherzen
    • Rote Thai-Currysauce zum Servieren
    • Sesam zum Servieren

    Blätter von den Salatherzen zupfen und auf einem großen Teller verteilen. Mit gekochtem Reis, Rindersteakstreifen, Karotten, Rotkohl und Frühlingszwiebeln belegen. Mit roter Thai-Currysauce und Sesam servieren. Guten Appetit!