Italienische Power Bowl

Italienische Power Bowl

29 Bewertungen
Gesponsert

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
2
Blutorange (aufgeteilt)
2 TL
Honig
4 EL
Olivenöl
4 EL
Pistazien
60 g
Radicchio
2 TL
Salz
2 EL
Weißweinessig
2
Ei
240 g
gekochte Perlgraupen oder Farro
4 TL
Ricotta
Salz
Pfeffer

Utensilien

kleine Pfanne, Schneidebrett, kleine Rührschüssel, Messer, Kochlöffel, Schöpfkelle, mittelgroßer Topf

Nährwerte pro Portion

kcal203
Eiweiß6 g
Fett10 g
Kohlenhydr.23 g
  • Schritte 1/3

    Die Hälfte der Blutorange filetieren und beiseite stellen. Die andere Hälfte entsaften. Honig, Olivenöl und Blutorangen-Saft gut verrühren. Zur Seite stellen. Pistazien in einer kleinen Pfanne rösten bis sie ihr Aroma entfalten. Grob hacken. Radicchio in mundgerechte Stücke schneiden.
    • 2 Blutorange
    • 2 TL Honig
    • 4 EL Olivenöl
    • 4 EL Pistazien
    • 60 g Radicchio
    • kleine Pfanne
    • Schneidebrett
    • kleine Rührschüssel
    • Messer

    Die Hälfte der Blutorange filetieren und beiseite stellen. Die andere Hälfte entsaften. Honig, Olivenöl und Blutorangen-Saft gut verrühren. Zur Seite stellen. Pistazien in einer kleinen Pfanne rösten bis sie ihr Aroma entfalten. Grob hacken. Radicchio in mundgerechte Stücke schneiden.

  • Schritte 2/3

    In einem mittelgroßen Topf etwas Wasser zum Kochen bringen. Salz und Weißweinessig hinzugeben. Mit Hilfe eines Kochlöffels einen Strudel im Wasser erzeugen. Langsam das Ei in das Zentrum des Strudels geben. Ca. 3 Min. kochen, bis das Eiweiß fest ist.
    • 2 TL Salz
    • 2 EL Weißweinessig
    • 2 Ei
    • Kochlöffel
    • Schöpfkelle
    • mittelgroßer Topf

    In einem mittelgroßen Topf etwas Wasser zum Kochen bringen. Salz und Weißweinessig hinzugeben. Mit Hilfe eines Kochlöffels einen Strudel im Wasser erzeugen. Langsam das Ei in das Zentrum des Strudels geben. Ca. 3 Min. kochen, bis das Eiweiß fest ist.

  • Schritte 3/3

    Gekochte Perlgraupen und Radicchio in einer Servierschüssel anrichten. Blutorangen-Scheiben, gerösteten Pistazien, Ricotta und pochiertes Ei obenauf geben. Mit Vinaigrette beträufeln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Guten Appetit!
    • 240 g gekochte Perlgraupen
    • 4 TL Ricotta
    • Salz
    • Pfeffer

    Gekochte Perlgraupen und Radicchio in einer Servierschüssel anrichten. Blutorangen-Scheiben, gerösteten Pistazien, Ricotta und pochiertes Ei obenauf geben. Mit Vinaigrette beträufeln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Guten Appetit!

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!