Hausgemachter Fischfond

Hausgemachter Fischfond

5 Bewertungen

Aufwand

Einfach 👌
40
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
Fisch (ohne Innereien)
½ Sellerieknolle
Zwiebeln
Karotte
½ Fenchel
Lauch
2 TL Piment
1 TL Wacholderbeeren
1 TL Fenchelsamen
100 ml Weißwein
300 ml Wasser
Salz

Utensilien

  • Schneidebrett
  • große Schüssel
  • großer Topf
  • Messer
  • feinmaschiges Sieb

Nährwerte pro Portion

kcal.
92
Eiweiß
8g
Fett
2g
Kohlenhydr.
5g

Schritt 1/2

  • ½ Sellerieknolle
  • 1 Zwiebel
  • 1 Karotte
  • ½ Knolle Fenchel
  • 1 Lauch
  • 1 EL Piment
  • 1 TL Wacholderbeeren
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 100 ml Weißwein
  • 300 ml Wasser
  • Salz
  • Schneidebrett
  • große Schüssel
  • großer Topf
  • Messer

Sellerieknolle würfeln und in eine Schüssel geben. Zwiebel, Karotte und Fenchelknolle klein schneiden und zur Schüssel geben. Laugenstange in Ringe schneiden. Das Gemüse in einen großen Topf über mittlerer bis hoher Hitze geben. Piment, Wacholderbeeren, Fenchelsamen und Salz dazugeben und vermengen. Mit Weißwein und Wasser aufgießen.

Schritt 2/2

  • 1 Fisch
  • feinmaschiges Sieb
  • große Schüssel

Flossen vom Fisch schneiden und den Fisch hinter den Kiemen entlang und längs entlang des Rückens aufschneiden. Fisch umdrehen und auf der anderen Seite wiederholen. Filet und unerwünschte Reste entfernen. Das Filet zur weiteren Verwendung beiseitelegen. Kopf abdrehen und die Kiemen herausschneiden und entfernen. Alles unter kaltem Wasser abspülen. Abgespülte Fischkarkassen in den Topf geben. Aufkochen lassen und ca. 5 Min. köcheln. Anschließend vom Herd nehmen und ca. 20 - 30 Min. ziehen lassen. Abgießen und den Fischfond im Kühlschrank bis zu einer Woche oder im Gefrierschrank ca. 1 - 2 Monate aufbewahren.