Hausgemachter Haselnussaufstrich

Hausgemachter Haselnussaufstrich

9 Bewertungen

Aufwand

Einfach 👌
15
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-15+
200 g Haselnüsse
1 TL Vanilleextrakt
6 EL Zucker
80 ml Mandelmilch
180 ml Pflanzenöl
2 EL Kakaopulver

Utensilien

  • ofenfeste Pfanne
  • Backofen
  • Zerkleinerer
  • Holzlöffel
  • Gummispatel
  • luftdichter Behälter

Nährwerte pro Portion

kcal.
153
Eiweiß
14g
Fett
2g
Kohlenhydr.
6g

Schritt 1/5

  • 200 Haselnüsse
  • ofenfeste Pfanne
  • Kochlöffel
  • Backofen

Haselnüsse in eine ofenfeste Pfanne geben. Im Backofen bei 180°C ca. 8 Min. rösten. Aus dem Backofen nehmen und die Haselnüsse mit der Rückseite eines Löffels hin- und herbewegen, um die Schale zu entfernen.

Schritt 2/5

  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 6 EL Zucker
  • 80 ml Mandelmilch
  • 180 ml Pflanzenöl
  • 2 EL Kakaopulver
  • Zerkleinerer
  • Gummispatel
  • luftdichter Behälter

Haselnüsse in einen Zerkleinerer geben und mixen, bis sie fein gehackt sind. Vanilleextrakt, Zucker, Mandelmilch und Pflanzenöl dazugeben und mit dem Zerkleinerer vermengen. Für eine noch cremigere Konsistenz mehr Öl oder Mandelmilch dazugeben. Kakaopulver dazugeben und gründlich vermengen. In einen luftdichten Behälter geben und auf Brot oder mit Backwaren genießen.

Schritt 3/5

  • Holzlöffel

Nüsse mit der Rückseite eines Holzlöffels in der Pfanne hin- und herbewegen, um so die Schale zu entfernen.

Schritt 4/5

  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 6 EL Zucker
  • 80 ml Mandelmilch
  • 180 ml Pflanzenöl
  • 2 EL Kakaopulver
  • Küchenmaschine (Zerkleinerer)

Nüsse in eine Küchenmaschine (Zerkleinerer) geben und mixen bis alles fein gemahlen ist. Vanilleextrakt, Zucker, Mandelmilch und Pflanzenöl hinzufügen. Die Zutaten gut mixen. Für eine cremigere Konsistenz mehr Öl oder Mandelmilch hinzufügen. Anschließend das Kakaopulver hinzufügen und erneut mixen bis sich alles gut verbunden hat.

Schritt 5/5

  • Gummispatel
  • Einmachglas

Den Haselnussaufstrich mit einem Gummispatel in ein sauberes Einmachglas füllen. Auf Brot oder mit Backwaren genießen.