Suche

Hähnchenschenkel richtig entbeinen

2 Bewertungen

Christian Ruß

Test Kitchen Manager und Koch bei Kitchen Stories

instagram.com/deepfriedtiger

„Entbeinte Hähnchenschenkel und -keulen eignen sich sehr gut zum Anbraten, Schmoren, als leckeres Brathähnchen aus dem Ofen oder für Hähnchenschnitzel. Da das Fleisch um einiges saftiger ist als bei der klassischen Hähnchenbrust, übergart das Fleisch nicht so schnell oder wird trocken. Und obwohl es viele Rezepte mit entbeinten Hähnchenschenkeln gibt, sucht man sie im Supermarkt manchmal vergebens. Aber keine Sorge, zum Glück ist die ganze Prozedur gar nicht so schwer! Wir zeigen dir in unserem Videorezept, wie du Hähnchenschenkel (und -keulen!) ganz einfach zu Hause auslöst.“

Aufwand

Einfach 👌
10
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-1+
Hähnchenschenkel

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Messer
  • Schritt 1/2

    • Hähnchenschenkel
    • Schneidebrett
    • Messer

    Die Hähnchenschenkel mit der Hautseite nach unten auf ein Schneidebrett legen. Nun die Wirbelsäule am oberen Ende entfernen. Verwende ein scharfes Messer, um den Knochen zu erfühlen, und schneide Schnitt für Schnitt daran entlang, bis zum Bein. Nutze die Messerspitze, um kleine Einschnitte um den Knochen herum zu machen. Um das Gelenk freizulegen, das Fleisch nach unten ziehen und um das große Gelenk herum schneiden.

  • Schritt 2/2

    Greife mit einer Hand den freiliegenden Knochen. Schneide um das große Gelenk herum, um den Knochen vom Fleisch zu lösen. Taste das Fleisch mit den Fingern ab, um eventuelle kleine Knochen zu entfernen. Verwende die Knochen für eine Hühnerbrühe und die entbeinten Schenkel und Keulen für Hähnchengerichte. Guten Appetit!