Mit Plus mehr Rezepte finden, die zu dir und deinen Zutaten passen!
Jetzt entdecken
Hackfleisch-Halloumi-Spieße mit Zaziki-Dip

Hackfleisch-Halloumi-Spieße mit Zaziki-Dip

5 Bewertungen
Gesponsert
App öffnen
Christian Ruß

Christian Ruß

Test Kitchen Manager und Koch bei Kitchen Stories

instagram.com/deepfriedtiger
„Ochsenherztomaten sind sehr aromatisch, mit einem hohen Zuckergehalt und schmecken fein säuerlich im reifen Zustand. Das Fruchtfleisch und die Schale sind sehr fest, allerdings auch druckempfindlich. Wichtig ist also, die Tomate nicht zu lange zu lagern und so schnell wie möglich zu verarbeiten.“
Aufwand
Einfach 👌
Zubereitung
40 Min.
Backzeit
0 Min.
Ruhezeit
0 Min.

Zutaten

2Portionen
200 g
gemischtes Hackfleisch
50 g
Halloumi
½ Packung
MILRAM Zaziki
1
Schalotten
1 Zweige
Rosmarin
1 Zweige
Minze
1
Ochsenherztomaten
½
Ei
12½ g
Semmelbrösel
½ TL
mittelscharfer Senf
1 EL
Olivenöl
¾
Zitronen
Salz
Pfeffer

Utensilien

1 Schneidebrett, 1 Messer, 1 Schüssel (groß), 4 Grillspieße, 2 Schüsseln (klein), 1 Grill, 1 Zange

Shorts

Neu

Inspiration zum Kochen finden

Alle anzeigen
5-Zutaten Gnocchi mit Frischkäse und Kirschtomaten
5-Zutaten Gnocchi mit Frischkäse und Kirschtomaten
Glasierte Aubergine nach japanischer Art (Auberginen-Unagi)
Glasierte Aubergine nach japanischer Art (Auberginen-Unagi)
One-Pot-Lasagne für Faule
One-Pot-Lasagne für Faule

Küchentipp Videos

Alle anzeigen
hackfleisch-richtig-anbraten

Hackfleisch richtig anbraten

tomaten-richtig-schneiden

Tomaten richtig schneiden

Nährwerte pro Portion

kcal477
Fett34 g
Eiweiß31 g
Kohlenhydr.11 g
  • Schritte 1/ 4

    Schalotten schälen und fein würfeln. Rosmarin und Minze von den Zweigen zupfen und fein hacken. Die Ochsenherztomaten in Scheiben schneiden.
    • 1 Schalotten
    • 1 Zweige Rosmarin
    • 1 Zweige Minze
    • 1 Ochsenherztomaten
    • 1 Schneidebrett
    • 1 Messer

    Schalotten schälen und fein würfeln. Rosmarin und Minze von den Zweigen zupfen und fein hacken. Die Ochsenherztomaten in Scheiben schneiden.

  • Schritte 2/ 4

    Den Halloumi mundgerecht würfeln. Das Hackfleisch zusammen mit Rosmarin, Ei, Semmelbröseln, Senf, Salz und Pfeffer mischen. Die Masse zu Kügelchen formen und abwechselnd mit dem Halloumi aufspießen.
    • 50 g Halloumi
    • 200 g gemischtes Hackfleisch
    • ½ Ei
    • 12½ g Semmelbrösel
    • ½ TL mittelscharfer Senf
    • Salz
    • Pfeffer
    • 1 Schüssel (groß)
    • 4 Grillspieße

    Den Halloumi mundgerecht würfeln. Das Hackfleisch zusammen mit Rosmarin, Ei, Semmelbröseln, Senf, Salz und Pfeffer mischen. Die Masse zu Kügelchen formen und abwechselnd mit dem Halloumi aufspießen.

  • Schritte 3/ 4

    Die Schalottenwürfel zusammen mit dem Olivenöl, Zeste der abgeriebenen Zitrone, dem Saft einer Zitrone, Salz und Pfeffer vermengen. MILRAM Zaziki mit restlichem Zitronensaft und Minze mixen.
    • ½ Packung MILRAM Zaziki
    • 1 EL Olivenöl
    • ¾ Zitronen
    • Salz
    • Pfeffer
    • 2 Schüsseln (klein)

    Die Schalottenwürfel zusammen mit dem Olivenöl, Zeste der abgeriebenen Zitrone, dem Saft einer Zitrone, Salz und Pfeffer vermengen. MILRAM Zaziki mit restlichem Zitronensaft und Minze mixen.

  • Schritte 4/ 4

    Nun die Spieße und die Tomatenscheiben grillen. Zum Schluss die Tomaten mit der Vinaigrette beträufeln und mit dem Zaziki-Dip zu den Spießen reichen.
    • 1 Grill
    • 1 Zange

    Nun die Spieße und die Tomatenscheiben grillen. Zum Schluss die Tomaten mit der Vinaigrette beträufeln und mit dem Zaziki-Dip zu den Spießen reichen.

  • Guten Appetit!

    Hackfleisch-Halloumi-Spieße mit Zaziki-Dip

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

Kommentare (undefined)
oder
Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!