Gestürzter Pflaumen-Thymian-Kuchen

24 Bewertungen
Julie

Julie

www.instagram.com/julie.e.myers

Chefredakteurin bei Kitchen Stories

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
45
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-12+
230 g Butter (aufgeteilt)
200 g Crème fraîche
190 g Mehl
170 g brauner (Muscovado) Zucker (aufgeteilt)
100 g Zucker
reife Pflaumen
Eier
Zitrone (Abrieb)
3 EL frischer Thymian
1 TL Backpulver
1 TL Vanilleextrakt
½ TL Backnatron
½ TL Salz

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Backofen
  • Springform
  • Messer
  • Gummispatel
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Rührbesen
  • Kuchengitter

Nährwerte pro Portion

kcal.
328
Eiweiß
3 g
Fett
20 g
Kohlenhydr.
36 g
  • Schritt 1/5

    Backofen auf 175°C vorheizen. Einen Teil der Butter in die Backform geben und im Ofen ca. 5 Min. zerlassen. Form aus dem Ofen nehmen, Butter in der Form schwenken und gleichmäßig mit braunem Zucker bestreuen. In der Zwischenzeit die Pflaumen entkernen und in Scheiben schneiden. Thymian hacken.
    • 60 g Butter
    • 70 g brauner (Muscovado) Zucker
    • reife Pflaumen
    • 3 EL frischer Thymian
    • Schneidebrett
    • Backofen
    • Springform
    • Messer

    Backofen auf 175°C vorheizen. Einen Teil der Butter in die Backform geben und im Ofen ca. 5 Min. zerlassen. Form aus dem Ofen nehmen, Butter in der Form schwenken und gleichmäßig mit braunem Zucker bestreuen. In der Zwischenzeit die Pflaumen entkernen und in Scheiben schneiden. Thymian hacken.

  • Schritt 2/5

    Pflaumenscheiben auf dem braunen Zucker in konzentrischen Kreisen anordnen, sodass der Boden der Form mit einer einzigen Schicht bedeckt ist.

    Pflaumenscheiben auf dem braunen Zucker in konzentrischen Kreisen anordnen, sodass der Boden der Form mit einer einzigen Schicht bedeckt ist.

  • Schritt 3/5

    Mehl, Backpulver, Backnatron, Salz und gehackten Thymian vermengen und beiseitestellen. In einer weiteren großen Schlüssel restliche Butter mit restlichem Zucker und Zitronenabrieb schaumig schlagen. Eier nacheinander hinzugeben und gut verrühren, bis die Mischung hell und schaumig ist. Vanilleextrakt unterrühren.
    • 190 g Mehl
    • 1 TL Backpulver
    • ½ TL Backnatron
    • ½ TL Salz
    • 170 g Butter
    • 100 g brauner (Muscovado) Zucker
    • 100 g Zucker
    • Zitrone (Abrieb)
    • Eier
    • 1 TL Vanilleextrakt
    • Gummispatel
    • Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Rührbesen

    Mehl, Backpulver, Backnatron, Salz und gehackten Thymian vermengen und beiseitestellen. In einer weiteren großen Schlüssel restliche Butter mit restlichem Zucker und Zitronenabrieb schaumig schlagen. Eier nacheinander hinzugeben und gut verrühren, bis die Mischung hell und schaumig ist. Vanilleextrakt unterrühren.

  • Schritt 4/5

    Zunächst die Hälfte der Mehlmischung und dann die Hälfte der Crème fraîche unterheben, bis diese gerade so eingearbeitet ist. Wiederholen, bis Mehl und Crème fraîche komplett verarbeitet sind. Teig in Backform geben und gleichmäßig auf den Pflaumen verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 40 – 50 Min. backen. Der Kuchen ist fertig, sobald ein Zahnstocher beim Anstechen ohne Teigreste sauber entnommen werden kann und der Kuchen in der Mitte fest ist.
    • 200 g Crème fraîche
    • Backofen

    Zunächst die Hälfte der Mehlmischung und dann die Hälfte der Crème fraîche unterheben, bis diese gerade so eingearbeitet ist. Wiederholen, bis Mehl und Crème fraîche komplett verarbeitet sind. Teig in Backform geben und gleichmäßig auf den Pflaumen verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 40 – 50 Min. backen. Der Kuchen ist fertig, sobald ein Zahnstocher beim Anstechen ohne Teigreste sauber entnommen werden kann und der Kuchen in der Mitte fest ist.

  • Schritt 5/5

    Nicht länger als ca. 10 – 15 Min. in der Backform abkühlen lassen. Danach zum Auskühlen auf ein Kuchengitter stürzen. Servieren und genießen!
    • Kuchengitter

    Nicht länger als ca. 10 – 15 Min. in der Backform abkühlen lassen. Danach zum Auskühlen auf ein Kuchengitter stürzen. Servieren und genießen!