Gegrillte Jakobsmuscheln mit Dashi-Gel und Pflaumensoße

5 Bewertungen
Gesponsert

Aufwand

Mittel 👍
45
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
Jakobsmuscheln
100 ml Dashi
Pflaumen
2¾ EL Pflaumensirup
100 ml Pflaumensaft
50 ml Japanischer Pflaumenwein
100 ml Wasser
¼ TL Agar Agar
5 g Ingwer
20 g Butter
1 Zehe Knoblauch
4 Blätter Shiso
Kaviar zum Servieren
Salz

Utensilien

  • kleiner Topf
  • Schneebesen
  • Schneidebrett
  • Pfannenwender
  • Pfanne
  • Messer

Nährwerte pro Portion

kcal.
331
Eiweiß
14g
Fett
6g
Kohlenhydr.
39g

Schritt 1/3

  • 100 ml Dashi
  • 100 ml Wasser
  • ¼ TL Agar Agar
  • kleiner Topf
  • Schneebesen

Dashi, Wasser und Agar Agar in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Rühren, bis die Mischung eindickt und anschließend kalt stellen, bis die Masse fest wird. Das Dashi-Gel in einen Mixer geben und glatt pürieren. Wenn gewünscht, das Gel zum Servieren in einen Spritzbeutel mit einer kleinen, runden Tülle füllen und bis zum Servieren in den Kühlschrank legen.

Schritt 2/3

  • 4 Pflaumen
  • 5 Ingwer
  •  EL Pflaumensirup
  • 100 ml Pflaumensaft
  • 50 ml Japanischer Pflaumenwein
  • kleiner Topf

Pflaumen in kleine Würfel schneiden und Ingwer hacken. Ingwer, Pflaumen, Pflaumensirup, Pflaumensaft und japanischen Pflaumenwein in einem kleinen Topf für ca. 10 Min. kochen, bis die Pflaumen weich sind. Anschließend alles in einen Mixer geben und pürieren. Beiseitestellen.

Schritt 3/3

  • 4 Jakobsmuscheln
  • 20 Butter
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 4 Blätter Shiso
  • Salz
  • Kaviar zum Servieren
  • Schneidebrett
  • Pfannenwender
  • Pfanne
  • Messer

Die Jakobsmuscheln oben einschneiden und salzen. In einer heißen Pfanne mit etwas Butter und einer zerdrückten Knoblauchzehe anbraten, bis sie gar und gold sind. Etwas Pflaumensoße auf einen Teller geben, die Jakobsmuscheln darauf anrichten und mit Kaviar garnieren. Etwas Dashi-Gel auf den Teller tropfen und mit einem Shiso-Blatt dekorieren. Guten Appetit!