Geflügelbraten tranchieren

Zu wenige Bewertungen
Gesponsert

Aufwand

Einfach 👌
15
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-1+
ganze Ente

Utensilien

  • Fleischgabel
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Geflügelschere
  • Teller
  • Schüssel (groß)
  • Schritt 1/4

    Um einen fertigen Gefügelbraten zu tranchieren, nehme den Braten mit einer Fleischgabel aus der Form und lege ihn auf ein Schneidebrett. Entferne eventuell Zahnstocher und Faden, die die Füllung im Inneren einschließen. Zuerst werden die Keulen entfernt. Dafür vorsichtig mit einem scharfen Messer zwischen Keule und Brust bis zum Schneidebrett schneiden. Auf der anderen Seite wiederholen.
    • ganze Ente
    • Fleischgabel
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Geflügelschere
    • Teller

    Um einen fertigen Gefügelbraten zu tranchieren, nehme den Braten mit einer Fleischgabel aus der Form und lege ihn auf ein Schneidebrett. Entferne eventuell Zahnstocher und Faden, die die Füllung im Inneren einschließen. Zuerst werden die Keulen entfernt. Dafür vorsichtig mit einem scharfen Messer zwischen Keule und Brust bis zum Schneidebrett schneiden. Auf der anderen Seite wiederholen.

  • Schritt 2/4

    Um die Brust zu lösen, von vorne bis hinten dicht an der Wirbelsäule entlang schneiden und eine Brust nach der anderen entfernen. Sie sollte sich fast von alleine lösen lassen.

    Um die Brust zu lösen, von vorne bis hinten dicht an der Wirbelsäule entlang schneiden und eine Brust nach der anderen entfernen. Sie sollte sich fast von alleine lösen lassen.

  • Schritt 3/4

    Eventuell die Füllung aus der Karkasse nehmen und in eine Schüssel geben, um sie später zu servieren.
    • Schüssel (groß)

    Eventuell die Füllung aus der Karkasse nehmen und in eine Schüssel geben, um sie später zu servieren.

  • Schritt 4/4

    Die restlichen essbaren Teile mit den Händen abnehmen. Sofort servieren. Guten Appetit!

    Die restlichen essbaren Teile mit den Händen abnehmen. Sofort servieren. Guten Appetit!