Fruchtiges Zitronen-Tiramisu mit Limoncello

Fruchtiges Zitronen-Tiramisu mit Limoncello

Sei der Erste, der dieses Rezept bewertet!
App öffnen
„Mit diesem erfrischenden Limoncello-Tiramisu träumst du dich an die sonnigen Küsten Italiens. In dieser Variante wird das klassische Tiramisu, das wir alle kennen und lieben, mit frischen Zitronen und köstlichem Limoncello-Likör aufgepeppt und wird so zum perfekten Dessert für den Sommer (oder wann immer du Lust darauf hast!). Die Löffelbiskuits werden in Limoncello-Sirup getränkt und bilden die spritzige Basis für eine zitronige Mascarponecreme. Das Ergebnis ist ein strahlendes, leicht spritziges und unwiderstehlich cremiges Tiramisu, das du ganz einfach zubereiten kannst, wann immer du die ultimative Sommerstimmung brauchst. Genieße dieses unkomplizierte Desset ohne Backen und lass dir die erfrischenden Aromen bei jedem Bissen nicht entgehen.“
Aufwand
Einfach 👌
Zubereitung
35 Min.
Backzeit
0 Min.
Ruhezeit
180 Min.

Zutaten

2Portionen
MetrischImperial
62½ g
Löffelbiskuits
50 ml
Zitronensaft
50 ml
Limoncello
87½ g
Zucker
37½
Wasser
g
Speisestärke
20 g
Butter
½
Eigelbe
¼
Zitrone
125 g
Mascarpone
50 g
Schlagsahne
Minze (optional)
Basilikum (optional)

Utensilien

Stieltopf, Schneebesen, Schüssel, Schüssel (groß), Handrührgerät mit Rührbesen, Auflaufform, Winkelpalette

Nährwerte pro Portion

kcal783
Fett43 g
Eiweiß9 g
Kohlenhydr.82 g
Werbung
  • Schritte 1/4

    Für das Zitronen-Tiramisu mit dem Sirup beginnen und Limoncello, Zucker und Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Ca. 2 Min. leicht köcheln lassen, bis sich der Zucker auflöst und der Alkohol verdampft. In eine Schüssel umfüllen und beiseitestellen.
    • 25 ml Limoncello
    • 12½ g Zucker
    • 25 ml Wasser
    • Stieltopf
    • Schneebesen
    • Schüssel

    Für das Zitronen-Tiramisu mit dem Sirup beginnen und Limoncello, Zucker und Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Ca. 2 Min. leicht köcheln lassen, bis sich der Zucker auflöst und der Alkohol verdampft. In eine Schüssel umfüllen und beiseitestellen.

  • Schritte 2/4

    Für den Lemon Curd im gleichen Topf Zitronensaft, Speisestärke, Zucker, Wasser, Butter, Limoncello und Eigelb vermischen. Unter ständigem Rühren ca. 2 Min. lang aufkochen lassen, bis die Masse eingedickt ist. Dann vom Herd nehmen, abdecken und beiseitestellen.
    • 50 ml Zitronensaft
    • g Speisestärke
    • 37½ g Zucker
    • 12½ ml Wasser
    • 20 g Butter
    • 25 ml Limoncello
    • ½ Eigelbe

    Für den Lemon Curd im gleichen Topf Zitronensaft, Speisestärke, Zucker, Wasser, Butter, Limoncello und Eigelb vermischen. Unter ständigem Rühren ca. 2 Min. lang aufkochen lassen, bis die Masse eingedickt ist. Dann vom Herd nehmen, abdecken und beiseitestellen.

  • Schritte 3/4

    Anschließend Zitrone fein abreiben. Für die Mascarponecreme Mascarpone, Zitronenabrieb, Zucker und Sahne in einer großen Schüssel verrühren. Mit einem Handrührgerät steif und schaumig schlagen.
    • ¼ Zitrone
    • 125 g Mascarpone
    • 37½ g Zucker
    • 50 g Schlagsahne
    • Schüssel (groß)
    • Handrührgerät mit Rührbesen

    Anschließend Zitrone fein abreiben. Für die Mascarponecreme Mascarpone, Zitronenabrieb, Zucker und Sahne in einer großen Schüssel verrühren. Mit einem Handrührgerät steif und schaumig schlagen.

  • Schritte 4/4

    Die Löffelbiskuits einzeln in den abgekühlten Sirup tauchen und den Boden einer Auflaufform damit auslegen. Etwas weniger als die Hälfte der Mascarponecreme gleichmäßig darauf verteilen. Mit einer weiteren Schicht Löffelbiskuits wiederholen und diese leicht andrücken. Den Rest der Creme darauf verteilen und glattstreichen. Den Lemon Curd glatt rühren, über die Creme gießen und glatt streichen. Dann ca. 2–3 Std. kalt stellen. Nach Belieben mit Zitronenscheiben, Minze oder Basilikum garnieren.
    • 62½ g Löffelbiskuits
    • Minze (optional)
    • Basilikum (optional)
    • Auflaufform
    • Winkelpalette

    Die Löffelbiskuits einzeln in den abgekühlten Sirup tauchen und den Boden einer Auflaufform damit auslegen. Etwas weniger als die Hälfte der Mascarponecreme gleichmäßig darauf verteilen. Mit einer weiteren Schicht Löffelbiskuits wiederholen und diese leicht andrücken. Den Rest der Creme darauf verteilen und glattstreichen. Den Lemon Curd glatt rühren, über die Creme gießen und glatt streichen. Dann ca. 2–3 Std. kalt stellen. Nach Belieben mit Zitronenscheiben, Minze oder Basilikum garnieren.

  • Fruchtiges Zitronen-Tiramisu mit Limoncello
FAQ

Zunächst einen einfachen Sirup aus Zucker, Wasser und Limoncello herstellen und köcheln lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat und der Alkohol verkocht ist. Dann einen Lemon Curd mit Zitronensaft, Stärke, Zucker, Wasser, Limoncello und Eigelb herstellen. Du kannst diesen stattdessen auch kaufen. Die Mascarponecreme mit Zitronenabrieb, Sahne und Zucker anrühren und fluffig aufschlagen. Eine tiefe Auflaufform vorbereiten und eine Schicht in den Zitronensirup getauchte Löffelbiskuits hineinlegen. Darauf eine Schicht Mascarponecreme geben und glatt streichen. Diesen Vorgang wiederholen, bis die Creme und die Biskuits aufgebraucht sind. Mit einer gleichmäßigen Schicht Lemon Curd abschließen. Im Kühlschrank 2–3 Std. fest werden lassen.

Küchentipp Videos

Alle anzeigen
zitrusfruchte-richtig-abreiben

Zitrusfrüchte richtig abreiben

eier-richtig-trennen

Eier richtig trennen

Werbung

Mehr Köstlichkeiten für dich

Werbung
oder
Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!