Frankfurter Kranz

Frankfurter Kranz

8 Bewertungen
Hanna Reder

Hanna Reder

Test Kitchen Managerin und Köchin bei Kitchen Stories

instagram.com/wasissthanna

„Diesen Kuchen gab es immer bei meiner Großmutter, wenn ich zu Besuch war. Eines Tages verriet sie mir, dass sie manchmal, wenn sie keine Zeit hatte, einen fertigen Zitronenkuchen gekauft hat. Diesen hat sie einfach mit Buttercreme, Johannisbeergelee und Haselnusskrokant garniert. All die Jahre habe ich nichts bemerkt (und geschmeckt). Wenn du also mal nicht genug Zeit haben solltest, ein bisschen Schummeln ist erlaubt.“

Aufwand

Mittel 👍

Zubereitung

105 Min.

Backzeit

45 Min.

Ruhezeit

60 Min.

Zutaten

2Portionen
½ EL
Vanillepuddingpulver
83⅓ ml
Vollmilch
56⅔ g
ungesalzene Butter
54⅛ g
Zucker
Zitrone
1
Eier
TL
Vanilleextrakt
TL
Salz
EL
Wasser (heiß)
33⅓ g
Mehl
12½ g
Speisestärke
TL
Backpulver
24⅛ g
Haselnüsse
25 g
rote Johannisbeermarmelade
1⅔
Maraschinokirschen

Utensilien

Backofen, Schüssel, Schneebesen, Stieltopf, Frischhaltefolie, feine Reibe, Küchenmaschine mit Flachrührer, feinmaschiges Sieb, Frankfurter Kranz Backform (26 cm), Messer, Schneidebrett, Pfanne, Backblech, Backpapier, Spritzbeutel (mit Tülle), Brotmesser, Winkelpalette

Küchentipp Videos

blumen-aus-buttercreme-herstellen

Blumen aus Buttercreme herstellen

einen-gugelhupf-aus-der-form-losen

Einen Gugelhupf aus der Form lösen

eine-kuchenform-fetten-und-mehlen

Eine Kuchenform fetten und mehlen

spritztute-fullen

Spritztüte füllen

Nährwerte pro Portion

kcal597
Fett36 g
Eiweiß9 g
Kohlenhydr.59 g
  • Schritte 1/5

    Ofen auf 180°C vorheizen. Vanillepuddingpulver mit einem Teil der Milch vermengen. Butter, Zucker und die restliche Milch unter ständigem Rühren in einem Stieltopf erhitzen. Die Puddingpulver-Milch-Mischung in den Topf dazugeben und für ca. 3 Min. konstant einrühren. Die Mischung in eine Schüssel geben, mit Plastikfolie abdecken und auf Raumtemperatur abkühlen lassen.
    • ½ EL Vanillepuddingpulver
    • 83⅓ ml Vollmilch
    • g ungesalzene Butter
    • 12½ g Zucker
    • Backofen
    • Schüssel
    • Schneebesen
    • Stieltopf
    • Frischhaltefolie

    Ofen auf 180°C vorheizen. Vanillepuddingpulver mit einem Teil der Milch vermengen. Butter, Zucker und die restliche Milch unter ständigem Rühren in einem Stieltopf erhitzen. Die Puddingpulver-Milch-Mischung in den Topf dazugeben und für ca. 3 Min. konstant einrühren. Die Mischung in eine Schüssel geben, mit Plastikfolie abdecken und auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

  • Schritte 2/5

    Zitronenschale abreiben. Eier, Zucker, Vanilleextrakt, Zitronenschale, Salz und heißes Wasser in eine Küchenmaschine geben. Bei hoher Geschwindigkeit für ca. 10 Min. oder schaumig schlagen. Mehl, Speisestärke und Backpulver vermischen und in die Küchenmaschine sieben. Die geschmolzene Butter hinzufügen und alles vermengen bis ein glatter Teig entsteht. Die Frankfurter Kranz Backform einfetten und den Teig dazugeben. Bei 180°C ca. 40 – 45 Min. backen.
    • Zitrone
    • 1 Eier
    • 33⅓ g Zucker
    • TL Vanilleextrakt
    • TL Salz
    • EL Wasser (heiß)
    • 33⅓ g Mehl
    • 12½ g Speisestärke
    • TL Backpulver
    • 8⅓ g ungesalzene Butter
    • feine Reibe
    • Küchenmaschine mit Flachrührer
    • feinmaschiges Sieb
    • Frankfurter Kranz Backform (26 cm)

    Zitronenschale abreiben. Eier, Zucker, Vanilleextrakt, Zitronenschale, Salz und heißes Wasser in eine Küchenmaschine geben. Bei hoher Geschwindigkeit für ca. 10 Min. oder schaumig schlagen. Mehl, Speisestärke und Backpulver vermischen und in die Küchenmaschine sieben. Die geschmolzene Butter hinzufügen und alles vermengen bis ein glatter Teig entsteht. Die Frankfurter Kranz Backform einfetten und den Teig dazugeben. Bei 180°C ca. 40 – 45 Min. backen.

  • Schritte 3/5

    Für den Krokant Haselnüsse fein hacken. Zucker in eine Pfanne geben und karamellisieren. Butter und gehackte Haselnüsse hinzufügen und Haselnüsse goldbraun rösten. Alles auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backpapier legen, abkühlen lassen und beiseite legen.
    • 24⅛ g Haselnüsse
    • 8⅓ g Zucker
    • 4⅛ g ungesalzene Butter
    • Messer
    • Schneidebrett
    • Pfanne
    • Backblech
    • Backpapier

    Für den Krokant Haselnüsse fein hacken. Zucker in eine Pfanne geben und karamellisieren. Butter und gehackte Haselnüsse hinzufügen und Haselnüsse goldbraun rösten. Alles auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backpapier legen, abkühlen lassen und beiseite legen.

  • Schritte 4/5

    Für die Buttercreme, die restliche Butter in die Küchenmaschine geben und ca. 5 Min. oder bis die Farbe sehr hell ist schlagen. Den abgekühlten Vanillepudding  zur Butter dazugeben. Für ca. 5 Min. mixen oder bis die Buttercreme glatt ist. Einen Teil der Buttercreme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben.
    • 41⅔ g ungesalzene Butter
    • Spritzbeutel (mit Tülle)

    Für die Buttercreme, die restliche Butter in die Küchenmaschine geben und ca. 5 Min. oder bis die Farbe sehr hell ist schlagen. Den abgekühlten Vanillepudding zur Butter dazugeben. Für ca. 5 Min. mixen oder bis die Buttercreme glatt ist. Einen Teil der Buttercreme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben.

  • Schritte 5/5

    Haselnusskrokant fein hacken. Den abgekühlten Kuchen horizontal in drei Teile schneiden. Die Hälfte des Johannisbeergelees auf den unteren Kuchenring verteilen, darüber Buttercreme streichen und die zweite Schicht des Kuchenrings darauflegen. Den restliche Johannisbeergelee und ein Teil der Buttercreme auf das mittlere Stück verteilen und die letzte Schicht Kuchen darauflegen. Buttercreme auf der der gesamten Kuchenoberseite und den Seiten verteilen und mit Krokant garnieren. Buttercremetupfen auf der Kuchenoberseite mit dem Spritzbeutel setzen und jeweils mit einer Kirsche dekorieren. Vor dem Servieren mindestens 60 Min. kalt stellen. Guten Appetit!
    • 25 g rote Johannisbeermarmelade
    • 1⅔ Maraschinokirschen
    • Brotmesser
    • Winkelpalette

    Haselnusskrokant fein hacken. Den abgekühlten Kuchen horizontal in drei Teile schneiden. Die Hälfte des Johannisbeergelees auf den unteren Kuchenring verteilen, darüber Buttercreme streichen und die zweite Schicht des Kuchenrings darauflegen. Den restliche Johannisbeergelee und ein Teil der Buttercreme auf das mittlere Stück verteilen und die letzte Schicht Kuchen darauflegen. Buttercreme auf der der gesamten Kuchenoberseite und den Seiten verteilen und mit Krokant garnieren. Buttercremetupfen auf der Kuchenoberseite mit dem Spritzbeutel setzen und jeweils mit einer Kirsche dekorieren. Vor dem Servieren mindestens 60 Min. kalt stellen. Guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    Frankfurter Kranz

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!