Dampfnudeln mit Kirschfüllung und Vanillesauce mit dem Cookit

14 Bewertungen
Gesponsert

Aufwand

Einfach 👌
105
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
4 EL Kirschmarmelade
Vanilleschote
550 ml Milch
1 Packung Trockenbackhefe
70 g Zucker
40 g ungesalzene Butter (weich)
Ei
Eigelbe
1 Prise Salz
250 g Mehl
4 EL Mohn
4 EL Puderzucker
1 EL Speisestärke
100 ml Sahne
Mehl (zum Bestäuben)
ungesalzene Butter (geschmolzen, zum Servieren)

Utensilien

  • Bosch Cookit
  • Cookit 3D-Rührer
  • Cookit Universalmesser
  • feinmaschiges Sieb
  • Cookit Dampfgaraufsatz
  • Zahnstocher
  • Schüssel
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Cookit Zwillings-Rührbesen

Nährwerte pro Portion

kcal
665
Eiweiß
18 g
Fett
28 g
Kohlenhydr.
88 g
  • Schritt 1/6

    Die Milch in den Topf einwiegen, die Hefe und den Zucker hinzufügen. Den 3D-Rührer einsetzen und die Mischung erwärmen (3D-Rührer, Stufe 2, 37°C, 2 Min.). Im Anschluss für ca. 10 Min. ruhen lassen.
    • 100 ml Milch
    • 1 Packung Trockenbackhefe
    • 30 g Zucker
    • Bosch Cookit
    • Cookit 3D-Rührer

    Die Milch in den Topf einwiegen, die Hefe und den Zucker hinzufügen. Den 3D-Rührer einsetzen und die Mischung erwärmen (3D-Rührer, Stufe 2, 37°C, 2 Min.). Im Anschluss für ca. 10 Min. ruhen lassen.

  • Schritt 2/6

    Das Automatikprogramm für Teige (Teigprogramm 2: Weiche Teige) auswählen. Den 3D-Rührer entfernen und das Universalmesser einsetzen. Nun die Butter, das Ei, sowie das Eigelb und das Salz hinzugeben und das Mehl hineinsieben. Die Zutaten verkneten (Universalmesser, Stufe 1, 20 Sek.). Das Universalmesser entfernen, den Teig kurz mit den Händen verkneten und zu einer Kugel formen. Den Teig wieder in den Topf geben, den Deckel verschließen und den Teig mithilfe des Automatikprogramms für Teig (Teig gehen lassen, 37°C, 30 Min.) gehen lassen.
    • 40 g ungesalzene Butter (weich)
    • Ei
    • Eigelb
    • 1 Prise Salz
    • 250 g Mehl
    • Cookit Universalmesser
    • feinmaschiges Sieb

    Das Automatikprogramm für Teige (Teigprogramm 2: Weiche Teige) auswählen. Den 3D-Rührer entfernen und das Universalmesser einsetzen. Nun die Butter, das Ei, sowie das Eigelb und das Salz hinzugeben und das Mehl hineinsieben. Die Zutaten verkneten (Universalmesser, Stufe 1, 20 Sek.). Das Universalmesser entfernen, den Teig kurz mit den Händen verkneten und zu einer Kugel formen. Den Teig wieder in den Topf geben, den Deckel verschließen und den Teig mithilfe des Automatikprogramms für Teig (Teig gehen lassen, 37°C, 30 Min.) gehen lassen.

  • Schritt 3/6

    Den Teig kurz durchkneten und auf einem bemehlten Holzbrett in 4 gleichmäßige Teile unterteilen. Mit feuchten Händen zu Kugeln rollen. In jede Kugel mittig mit dem Daumen eine Mulde drücken und mit jeweils 1-2 TL Marmelade befüllen. Den Teig nun über der Marmelade zusammenfalten und zu einer runden Kugel rollen.
    • Mehl (zum Bestäuben)
    • 4 EL Kirschmarmelade

    Den Teig kurz durchkneten und auf einem bemehlten Holzbrett in 4 gleichmäßige Teile unterteilen. Mit feuchten Händen zu Kugeln rollen. In jede Kugel mittig mit dem Daumen eine Mulde drücken und mit jeweils 1-2 TL Marmelade befüllen. Den Teig nun über der Marmelade zusammenfalten und zu einer runden Kugel rollen.

  • Schritt 4/6

    Den Dampfgaraufsatz mit etwas Butter ausstreichen, die Dampfnudeln einsetzen, mit dem Deckel verschließen und an einem warmen Ort weitere ca. 30 Min. gehen lassen. Währenddessen den Topf ausspülen und Wasser bis zur Dampfmarkierung einfüllen. Den Dampfgaraufsatz  mit den Dampfnudeln auf den Topf setzen und das Automatikprogramm für Dampfgaren (hohe Dampfintensität) auswählen und dämpfen (100°C, 20 Min.). Die Dampfnudeln mit einem Zahnstocher leicht einstechen, damit sie im Anschluss nicht zusammenfallen. Den Mohn mit dem Puderzucker verrühren.
    • 4 EL Mohn
    • 4 EL Puderzucker
    • Cookit Dampfgaraufsatz
    • Zahnstocher

    Den Dampfgaraufsatz mit etwas Butter ausstreichen, die Dampfnudeln einsetzen, mit dem Deckel verschließen und an einem warmen Ort weitere ca. 30 Min. gehen lassen. Währenddessen den Topf ausspülen und Wasser bis zur Dampfmarkierung einfüllen. Den Dampfgaraufsatz mit den Dampfnudeln auf den Topf setzen und das Automatikprogramm für Dampfgaren (hohe Dampfintensität) auswählen und dämpfen (100°C, 20 Min.). Die Dampfnudeln mit einem Zahnstocher leicht einstechen, damit sie im Anschluss nicht zusammenfallen. Den Mohn mit dem Puderzucker verrühren.

  • Schritt 5/6

    Für die Vanillesauce die Eigelbe und 100 ml Milch in einem separaten Gefäß mit der Speisestärke gut verrühren und beiseite stellen. Die restliche Milch, die Sahne und den Zucker in den Cookit-Topf einwiegen. Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Vanillemark herausschaben, alternativ 1 TL Vanillepaste hinzufügen. Den Zwillings-Rührbesen einsetzen, den Deckel verschließen und die Milch erhitzen (Zwillings-Rührbesen, Stufe 1, 90°C, 6 Min.). Die Milch-Ei Mischung in den Topf eingießen und köcheln lassen (Stufe 2, 95°C, 4 Min.).
    • Eigelbe
    • 450 ml Milch
    • 1 EL Speisestärke
    • Vanilleschote
    • 100 ml Sahne
    • Schüssel
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Cookit Zwillings-Rührbesen

    Für die Vanillesauce die Eigelbe und 100 ml Milch in einem separaten Gefäß mit der Speisestärke gut verrühren und beiseite stellen. Die restliche Milch, die Sahne und den Zucker in den Cookit-Topf einwiegen. Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Vanillemark herausschaben, alternativ 1 TL Vanillepaste hinzufügen. Den Zwillings-Rührbesen einsetzen, den Deckel verschließen und die Milch erhitzen (Zwillings-Rührbesen, Stufe 1, 90°C, 6 Min.). Die Milch-Ei Mischung in den Topf eingießen und köcheln lassen (Stufe 2, 95°C, 4 Min.).

  • Schritt 6/6

    Die Vanilleschote und den Zwillings-Rührbesen entfernen und die Vanillesauce in eine vorgewärmte Schüssel geben. Die Dampfnudeln mit etwas geschmolzener Butter, dem Mohnzucker und der Vanillesauce servieren. Ich liebe Dampfnudeln und meine Familie auch! Deswegen zeige ich euch, wie ihr dieses Lieblingsrezept von mir mit dem Cookit von Bosch nachkochen könnt. Das Gehen des Hefeteigs ist im Cookit besonders einfach, unkompliziert und viel schneller als mit Schüssel und Geschirrtuch. Guten Appetit!
    • ungesalzene Butter (geschmolzen, zum Servieren)

    Die Vanilleschote und den Zwillings-Rührbesen entfernen und die Vanillesauce in eine vorgewärmte Schüssel geben. Die Dampfnudeln mit etwas geschmolzener Butter, dem Mohnzucker und der Vanillesauce servieren. Ich liebe Dampfnudeln und meine Familie auch! Deswegen zeige ich euch, wie ihr dieses Lieblingsrezept von mir mit dem Cookit von Bosch nachkochen könnt. Das Gehen des Hefeteigs ist im Cookit besonders einfach, unkompliziert und viel schneller als mit Schüssel und Geschirrtuch. Guten Appetit!

Mehr Köstlichkeiten für dich