Mit Plus mehr Rezepte finden, die zu dir und deinen Zutaten passen!
Jetzt entdecken
Cremiges Risotto mit Ochsenbäckchen

Cremiges Risotto mit Ochsenbäckchen

1 Bewertungen
Gesponsert
App öffnen
„Das Herzstück deines Menüs. Mache all deine Gäste mit dieser Hauptspeise wunschlos glücklich, denn die cremig-herzhaften Aromen schmecken einfach himmlisch. Für etwas extra Raffinesse kannst du noch karamellisierte Birnen und Walnüsse dazu servieren. Das Risotto kann übrigens mit den Tupperware® Utensilien super einfach in der Mikrowelle zubereitet werden“
Aufwand
Schwer 💪
Zubereitung
15 Min.
Backzeit
150 Min.
Ruhezeit
0 Min.

Zutaten

2Portionen
Zwiebel
¾ EL
Olivenöl
100 g
Risottoreis
280 ml
Gemüsebrühe
Zitrone
32 g
Parmesankäse
kg
Ochsenbäckchen
EL
Rapsöl
1⅝
Schalotten
¾
Karotten
Stange
Staudensellerie
32 g
Knollensellerie
Lauch
Zehe
Knoblauch
20 g
Tomatenmark
20 ml
Balsamicoessig
240 Bündel
Rotwein
60 ml
Portwein
¾
Lorbeerblätter
4
bunte Pfefferkörner
2
Wacholderbeeren
Zweig
Rosmarin
Zweig
Petersilie
Zweig
Thymian
160 ml
Rinderbrühe
20 g
Butter
EL
Zuckerrübensirup
Salz
Pfeffer

Utensilien

Große Küchenmaschine, z.B. Tupperware® SuperSonic® Extra, Mikrowellenfeste Kasserolle, z.B. Tupperware® MicroCook 2,25-l-Kasserolle, Teigschaber, z.B. Tupperware® Griffbereit Top-Schaber, Große Pfanne, z.B. Tupperware® Chef Series Cottage Cookware Pfanne 28 cm, Sparschäler, z.B. Tupperware® Schälfix, Messer, z.B. Tupperware® Gemüsemesser, Schneidunterlage, z.B. Tupperware® SchneidFlex, Auflaufform, z.B. Tupperware® UltraPro Auflaufform 3,3 l, Küchenzange, z.B. Tupperware® Griffbereit Chef-Zange, feinmaschiges Sieb, Kasserolle, z.B. Tupperware® Chef Series Cottage Cookware 1,5-l-Stielkasserolle

Shorts

Neu

Inspiration zum Kochen finden

Alle anzeigen
Spaghetti Bolognese
Spaghetti Bolognese
Pasta al Limone (Italienische Zitronenpasta)
Pasta al Limone (Italienische Zitronenpasta)
Cremige Tomatenpasta mit 5 Zutaten
Cremige Tomatenpasta mit 5 Zutaten

Nährwerte pro Portion

kcal965
Fett37 g
Eiweiß57 g
Kohlenhydr.73 g
  • Schritte 1/ 8

    • Zwiebel
    • ¾ EL Olivenöl
    • Große Küchenmaschine, z.B. Tupperware® SuperSonic® Extra
    • Mikrowellenfeste Kasserolle, z.B. Tupperware® MicroCook 2,25-l-Kasserolle

    Für das Risotto die Zwiebel schälen und in einer Küchenmaschine fein hacken. Die Zwiebel zusammen mit dem Olivenöl in eine mikrowellenfeste Kasserolle geben und 2 Min. bei 600 Watt in der Mikrowelle erhitzen, bis die Zwiebeln glasig sind.

  • Schritte 2/ 8

    • Zitrone
    • 100 g Risottoreis
    • 280 ml Gemüsebrühe
    • 32 g Parmesankäse
    • Teigschaber, z.B. Tupperware® Griffbereit Top-Schaber

    Die Hälfte der Zitronenschale und den Risottoreis unterrühren. Mit 500 ml heißer Brühe auffüllen und alles zusammen 8 Min. bei 600 Watt in der Mikrowelle erwärmen. Dabei regelmäßig umrühren. Weitere 200 ml Brühe sowie den Parmesan zugeben und 10 Min. bei 400 Watt weitergaren. Anschließend 5 Min. stehen lassen.

  • Schritte 3/ 8

    • Zitrone
    • Salz
    • Pfeffer

    Das Risotto mit der restlichen Zitronenschale, Salz und Pfeffer abschmecken. Für die richtige Konsistenz kann nach Bedarf etwas mehr Brühe oder Parmesan hinzugegeben werden, das Risotto sollte cremig und saftig sein.

  • Schritte 4/ 8

    • kg Ochsenbäckchen
    • EL Rapsöl
    • Salz
    • Pfeffer
    • Große Pfanne, z.B. Tupperware® Chef Series Cottage Cookware Pfanne 28 cm

    Die Ochsenbäckchen von allen Seiten salzen und pfeffern und mit etwas Rapsöl in einer großen Pfanne von allen Seiten goldbraun anbraten. Das Fleisch herausnehmen und beiseitestellen.

  • Schritte 5/ 8

    • 1⅝ Schalotten
    • ¾ Karotten
    • Stange Staudensellerie
    • 32 g Knollensellerie
    • Lauch
    • Zehe Knoblauch
    • Sparschäler, z.B. Tupperware® Schälfix
    • Messer, z.B. Tupperware® Gemüsemesser
    • Schneidunterlage, z.B. Tupperware® SchneidFlex

    Den Backofen auf 160 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Gemüse mit einem Sparschäler schälen und in kleine Stücke schneiden.

  • Schritte 6/ 8

    • 20 g Tomatenmark
    • 20 ml Balsamicoessig
    • ¾ Lorbeerblätter
    • 4 bunte Pfefferkörner
    • Zweig Rosmarin
    • Zweig Petersilie
    • Zweig Thymian
    • 2 Wacholderbeeren
    • 240 Bündel Rotwein
    • 60 ml Portwein
    • 160 ml Rinderbrühe
    • Auflaufform, z.B. Tupperware® UltraPro Auflaufform 3,3 l

    Das Gemüse und das angebratene Fleisch in eine Auflaufform geben und Tomatenmark, Gewürze, Kräuter, Balsamico-Essig, Portwein und Rotwein hinzufügen. Dann mit der Brühe aufgießen.

  • Schritte 7/ 8

    Die Ochsenbäckchen im vorgeheizten Backofen ca. 2 ½ Stunden weich garen und anschließend mit einer Zange herausnehmen und bei 80 °C warmhalten.
    • Küchenzange, z.B. Tupperware® Griffbereit Chef-Zange

    Die Ochsenbäckchen im vorgeheizten Backofen ca. 2 ½ Stunden weich garen und anschließend mit einer Zange herausnehmen und bei 80 °C warmhalten.

  • Schritte 8/ 8

    Die Sauce mit einem Schaber durch ein feines Sieb streichen und in einer kleinen Kasserolle auf die gewünschte Konsistenz einkochen lassen. Mit kalter Butter leicht andicken und mit dem Zuckerrübensirup abschmecken. 
Die Ochsenbäckchen mit der Sauce und dem Risotto auf Tellern anrichten und servieren.
    • 20 g Butter
    • EL Zuckerrübensirup
    • feinmaschiges Sieb
    • Kasserolle, z.B. Tupperware® Chef Series Cottage Cookware 1,5-l-Stielkasserolle

    Die Sauce mit einem Schaber durch ein feines Sieb streichen und in einer kleinen Kasserolle auf die gewünschte Konsistenz einkochen lassen. Mit kalter Butter leicht andicken und mit dem Zuckerrübensirup abschmecken. Die Ochsenbäckchen mit der Sauce und dem Risotto auf Tellern anrichten und servieren.

  • Guten Appetit!

    Cremiges Risotto mit Ochsenbäckchen

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

Kommentare (undefined)
oder
Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!