Butterkuchen mit karamellisierten Haferflocken

Butterkuchen mit karamellisierten Haferflocken

4 Bewertungen
Gesponsert
Lisa-Kristin Erdt

Lisa-Kristin Erdt

Food Editor bei Kitchen Stories

www.instagram.com/elkey.i/

„Schon als Kind hat der Duft von klassischem Butterkuchen mein Herz höher schlagen lassen. Diese Variante überzeugt zusätzlich mit einer knusprigen Schicht aus karamellisierten Haferflocken.“

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

30 Min.

Backzeit

30 Min.

Ruhezeit

90 Min.

Zutaten

2Portionen
20 g
Kerrygold Original Irische Butter
12½ g
Haferflocken
31¼ ml
Milch
g
frische Hefe
18¾ g
Zucker
62½ g
Mehl
Ei
¼ TL
Zitronenabrieb
Prise
Salz
Mehl (zum Bestäuben)

Utensilien

Topf (klein), Gummispatel, Schüssel (groß), Schneebesen, Handrührgerät mit Knethaken, Geschirrtuch, Backofen, Nudelholz, Backblech, Backpapier, Pfanne

Rezepte ganz nach deinem Geschmack

In 10 Sekunden zu deinen persönlichen Lieblingsrezepten.

Küchentipp Videos

grundrezept-hefeteig

Grundrezept Hefeteig

zitrusfruchte-richtig-abreiben

Zitrusfrüchte richtig abreiben

why-kneading-is-so-important-de

Darum ist Kneten so wichtig

Nährwerte pro Portion

kcal72
Fett8 g
Eiweiß0 g
Kohlenhydr.0 g
  • Schritte 1/4

    Butter und Milch in einem kleinen Topf bei niedriger Hitze lauwarm erhitzen, bis sich die Butter aufgelöst hat. Frische Hefe in eine große Schüssel bröseln, einen Teil des Zuckers dazugeben und lauwarme Milch aufgießen. Vorsichtig verrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat.
    • g Kerrygold Original Irische Butter
    • 31¼ ml Milch
    • g frische Hefe
    • g Zucker
    • Topf (klein)
    • Gummispatel
    • Schüssel (groß)
    • Schneebesen

    Butter und Milch in einem kleinen Topf bei niedriger Hitze lauwarm erhitzen, bis sich die Butter aufgelöst hat. Frische Hefe in eine große Schüssel bröseln, einen Teil des Zuckers dazugeben und lauwarme Milch aufgießen. Vorsichtig verrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat.

  • Schritte 2/4

    Mehl zum Hefe-Milch-Gemisch geben, dann Ei, Zitronenabrieb und eine Prise Salz hinzugeben und mit einem Handrührgerät mit Knethaken zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort etwa 1 Std. ruhen lassen.
    • Ei
    • ¼ TL Zitronenabrieb
    • Prise Salz
    • Handrührgerät mit Knethaken
    • Geschirrtuch

    Mehl zum Hefe-Milch-Gemisch geben, dann Ei, Zitronenabrieb und eine Prise Salz hinzugeben und mit einem Handrührgerät mit Knethaken zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort etwa 1 Std. ruhen lassen.

  • Schritte 3/4

    Backofen auf 175°C (Ober-Unterhitze) vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Zugedeckt für weitere 30 Min. gehen lassen. Danach mit den Fingern kleine Mulden in den Teig drücken und danach für etwa 20 Min. backen.
    • Mehl (zum Bestäuben)
    • Backofen
    • Nudelholz
    • Backblech
    • Backpapier

    Backofen auf 175°C (Ober-Unterhitze) vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Zugedeckt für weitere 30 Min. gehen lassen. Danach mit den Fingern kleine Mulden in den Teig drücken und danach für etwa 20 Min. backen.

  • Schritte 4/4

    In der Zwischenzeit die restliche Butter in einer Pfanne bei geringer Hitze schmelzen lassen und den restlichen Zucker darin auflösen. Haferflocken zugeben und umrühren. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, Haferflocken darauf verteilen und für weitere 10 Min. backen. Danach auskühlen lassen und servieren.
    • 12½ g Kerrygold Original Irische Butter
    • 12½ g Zucker
    • 12½ g Haferflocken
    • Pfanne

    In der Zwischenzeit die restliche Butter in einer Pfanne bei geringer Hitze schmelzen lassen und den restlichen Zucker darin auflösen. Haferflocken zugeben und umrühren. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, Haferflocken darauf verteilen und für weitere 10 Min. backen. Danach auskühlen lassen und servieren.

  • Guten Appetit!

    Butterkuchen mit karamellisierten Haferflocken

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!