Bruschetta mit Ofengemüse

Bruschetta mit Ofengemüse

0 Bewertungen
Gesponsert
Lisa-Kristin Erdt

Lisa-Kristin Erdt

Food Editor bei Kitchen Stories

www.instagram.com/elkey.i/

„Die typische Version mit kleingeschnittenen Tomaten und frischem Basilikum auf geröstetem Brot ist ein Klassiker. Wir gehen die Sache allerdings etwas anders an: Mit einer bunten Mischung aus Ofengemüse und eingelegten Pilzen, Auberginencreme und Pinienkernen setzen wir auf ein ausbalanciertes Verhältnis zwischen Säure, Röstaromen und einer angenehmen Milde.“

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

10 Min.

Backzeit

30 Min.

Ruhezeit

20 Min.

Zutaten

2Portionen
¼
Ciabatta
¼
Aubergine
75 g
Kräuterseitlinge
¼ Knolle
Fenchel
¼
Schalotte
Zitrone
37½ g
Kirschtomaten
¾ Zehen
Knoblauch
15 ml
Olivenöl
ml
Weißweinessig
Salz
Pfeffer
Olivenöl (zum Ummanteln)
Thymian (zum Garnieren)
Pinienkern (geröstet, zum Garnieren)

Utensilien

Backofen, Schneidebrett, Messer, feine Reibe, Zitruspresse, Backblech, Backpapier, 2 Schüsseln, Zerkleinerer

Rezepte ganz nach deinem Geschmack

In 10 Sekunden zu deinen persönlichen Lieblingsrezepten.

Küchentipp Videos

brot-aufbewahren-und-einfrieren

Brot aufbewahren und einfrieren

pilze-richtig-putzen

Pilze richtig putzen

zitrusfruchte-richtig-abreiben

Zitrusfrüchte richtig abreiben

Nährwerte pro Portion

kcal260
Fett9 g
Eiweiß8 g
Kohlenhydr.40 g
  • Schritte 1/4

    Backofen auf 200°C Umluft vorheizen. Aubergine vierteln, Kräuterseitlinge längs in Scheiben schneiden. Fenchel halbieren und den harten Strunk herausschneiden. Anschließend in etwa 0,5 cm breite Streifen schneiden. Schalotte in feine Ringe schneiden. Schale der Zitrone abreiben und den Saft einer Hälfte auspressen. Tomaten in Scheiben schneiden und beiseitestellen. Das Baguette in etwa 2 cm breite Scheiben schneiden.
    • ¼ Aubergine
    • 75 g Kräuterseitlinge
    • ¼ Knolle Fenchel
    • ¼ Schalotte
    • Zitrone
    • 37½ g Kirschtomaten
    • ¼ Ciabatta
    • Backofen
    • Schneidebrett
    • Messer
    • feine Reibe
    • Zitruspresse

    Backofen auf 200°C Umluft vorheizen. Aubergine vierteln, Kräuterseitlinge längs in Scheiben schneiden. Fenchel halbieren und den harten Strunk herausschneiden. Anschließend in etwa 0,5 cm breite Streifen schneiden. Schalotte in feine Ringe schneiden. Schale der Zitrone abreiben und den Saft einer Hälfte auspressen. Tomaten in Scheiben schneiden und beiseitestellen. Das Baguette in etwa 2 cm breite Scheiben schneiden.

  • Schritte 2/4

    Auberginenhälften, Fenchelstreifen, Kräuterseitlinge und Knoblauchzehen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, Kräuterseitlinge dabei gesondert platzieren. Alles großzügig mit Olivenöl beträufeln und salzen. Für etwa 25  Min. garen, bis die Auberginen weich, der Fenchel leicht gebräunt und die Pilze knusprig sind. Brotscheiben ebenfalls mit Olivenöl bestreichen und etwa 5 Min. vor Ende der Backzeit in den Ofen geben.
    • ¾ Zehen Knoblauch
    • ml Olivenöl
    • Salz
    • Backblech
    • Backpapier

    Auberginenhälften, Fenchelstreifen, Kräuterseitlinge und Knoblauchzehen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, Kräuterseitlinge dabei gesondert platzieren. Alles großzügig mit Olivenöl beträufeln und salzen. Für etwa 25 Min. garen, bis die Auberginen weich, der Fenchel leicht gebräunt und die Pilze knusprig sind. Brotscheiben ebenfalls mit Olivenöl bestreichen und etwa 5 Min. vor Ende der Backzeit in den Ofen geben.

  • Schritte 3/4

    Sobald das Gemüse fertig ist, auskühlen lassen. Die Pilze in eine Schüssel geben, Schalotten-Ringe und Weißweinessig untermengen und für etwa 20 Min. marinieren lassen. Währenddessen das Innere des gebackenen Knoblauchs herauspressen und direkt in eine Schüssel geben. Das Fleisch der Aubergine mit einem Löffel entnehmen und ebenfalls zusammen mit dem Zitronensaft, etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer in den Zerkleinerer geben und zu einer Paste verarbeiten.
    • ml Weißweinessig
    • ml Olivenöl
    • Salz
    • Pfeffer
    • 2 Schüsseln
    • Zerkleinerer

    Sobald das Gemüse fertig ist, auskühlen lassen. Die Pilze in eine Schüssel geben, Schalotten-Ringe und Weißweinessig untermengen und für etwa 20 Min. marinieren lassen. Währenddessen das Innere des gebackenen Knoblauchs herauspressen und direkt in eine Schüssel geben. Das Fleisch der Aubergine mit einem Löffel entnehmen und ebenfalls zusammen mit dem Zitronensaft, etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer in den Zerkleinerer geben und zu einer Paste verarbeiten.

  • Schritte 4/4

    Nun alles anrichten: Auberginencreme auf die gebackenen Brotscheiben streichen, 1 bis 2 Fenchelstreifen, sauer-marinierte Pilze und Tomaten darauf platzieren. Nach Belieben mit gerösteten Pinienkernen, Thymianblättchen, Zitronenabrieb und mehr Olivenöl servieren. Guten Appetit!
    • Thymian (zum Garnieren)
    • Pinienkern (geröstet, zum Garnieren)
    • Olivenöl (zum Ummanteln)

    Nun alles anrichten: Auberginencreme auf die gebackenen Brotscheiben streichen, 1 bis 2 Fenchelstreifen, sauer-marinierte Pilze und Tomaten darauf platzieren. Nach Belieben mit gerösteten Pinienkernen, Thymianblättchen, Zitronenabrieb und mehr Olivenöl servieren. Guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    Bruschetta mit Ofengemüse

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!