Suche

Winterlicher Eintopf mit saisonalem Wurzelgemüse und Linsen mit dem Cookit

15 Bewertungen
Gesponsert

„Dieses Rezept ist auf 4 Portionen angelegt und darf ausschließlich wie angegeben zubereitet werden. Die im Cookit angegebenen Füllmenge (Kennzeichnung „max“) darf nicht überschritten werden. Bitte lese dir für eine sichere Handhabung des Cookit die Bedienungsanleitung genau durch und halte dich an die angegebenen Vorgehensweisen und zulässigen Funktionen. Bosch hat dieses Rezept nicht geprüft oder freigegeben und haftet demnach nicht. Die Rezepte wurden aber natürlich von Charlotte auf ihr Gelingen geprüft. Viel Spaß beim Nachkochen!“

Aufwand

Mittel 👍
30
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
400 g weiße Bohnen aus der Dose
Pastinaken
Karotten
80 g Grünkohl
250 g gelbe Linsen
3 Zehen Knoblauch
Zwiebel
15 g Ingwer
2 EL Olivenöl
3 EL Gemüsebrühe-Pulver
3 TL Currypulver
3 TL Kurkuma
3 TL gemahlener Kreuzkümmel
200 g geräucherter Tofu
Salz
Pfeffer
Koriander (zum Servieren)

Utensilien

  • Bosch Cookit
  • Cookit Universalmesser
  • Cookit Küchenspatel
  • Sparschäler
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Cookit 3D-Rührer
  • Sieb

Nährwerte pro Portion

kcal.
734
Eiweiß
41 g
Fett
14 g
Kohlenhydr.
118 g
  • Schritt 1/5

    Knoblauchzehen, Zwiebeln und Ingwer schälen. Das Universalmesser einsetzen und alles in den Topf geben und zerkleinern (Universalmesser, Stufe 14, 5 Sek.). Universalmesser entfernen. Alles mit dem Spatel nach unten schieben.
    • 3 Zehen Knoblauch
    • Zwiebel
    • 15 g Ingwer
    • Bosch Cookit
    • Cookit Universalmesser
    • Cookit Küchenspatel

    Knoblauchzehen, Zwiebeln und Ingwer schälen. Das Universalmesser einsetzen und alles in den Topf geben und zerkleinern (Universalmesser, Stufe 14, 5 Sek.). Universalmesser entfernen. Alles mit dem Spatel nach unten schieben.

  • Schritt 2/5

    In der Zwischenzeit Pastinaken und Karotten waschen, bei Bedarf schälen, und in mundgerechte Stücke schneiden. Linsen gründlich waschen.
    • Pastinaken
    • Karotten
    • 250 g gelbe Linsen
    • Sparschäler
    • Schneidebrett
    • Messer

    In der Zwischenzeit Pastinaken und Karotten waschen, bei Bedarf schälen, und in mundgerechte Stücke schneiden. Linsen gründlich waschen.

  • Schritt 3/5

    Den 3D-Rührer einsetzen. Olivenöl, sowie die Gewürze hinzufügen und andünsten (3D-Rührer, Stufe 2, 130°C, 3 Min.). Die kleingeschnittenen Pastinaken und Karotten, sowie die gelben Linsen in den Cookit geben und mit Wasser aufgießen, bis alles bedeckt ist. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und köcheln lassen (3D-Rührer, Stufe 2, 98°C, 20 Min.). Bei Bedarf den Messbecher entfernen und ein wenig Wasser durch die Einfüllöffnung nachschütten.
    • 2 EL Olivenöl
    • 3 EL Gemüsebrühe-Pulver
    • 3 TL Currypulver
    • 3 TL Kurkuma
    • 3 TL gemahlener Kreuzkümmel
    • Cookit 3D-Rührer

    Den 3D-Rührer einsetzen. Olivenöl, sowie die Gewürze hinzufügen und andünsten (3D-Rührer, Stufe 2, 130°C, 3 Min.). Die kleingeschnittenen Pastinaken und Karotten, sowie die gelben Linsen in den Cookit geben und mit Wasser aufgießen, bis alles bedeckt ist. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und köcheln lassen (3D-Rührer, Stufe 2, 98°C, 20 Min.). Bei Bedarf den Messbecher entfernen und ein wenig Wasser durch die Einfüllöffnung nachschütten.

  • Schritt 4/5

    Grünkohl vom Stamm befreien, zerkleinern und waschen. Bohnen abspülen und Tofu in kleine Würfel schneiden.
    • 80 g Grünkohl
    • 400 g weiße Bohnen aus der Dose
    • 200 g geräucherter Tofu
    • Sieb

    Grünkohl vom Stamm befreien, zerkleinern und waschen. Bohnen abspülen und Tofu in kleine Würfel schneiden.

  • Schritt 5/5

    Bohnen, Grünkohl und Tofu dazugeben und weiter köcheln lassen (Stufe 2, 98°C, 5 Min.). Mit Salz und Pfeffer würzen. Den fertigen Eintopf mit frischem Koriander servieren. Guten Appetit!

Dieser Eintopf mit saisonalem Wurzelgemüse geht super schnell, macht viele Menschen satt und kann ganz nach Belieben verändert werden. Mögliche Variationen wären zum Beispiel mit Kürbis, Süßkartoffeln oder auch Kichererbsen anstatt weißen Bohnen. Der saisonale Grünkohl ist sehr nährstoffreich und der Räuchertofu sorgt für eine deftige Note. Gelbe Linsen können auch durch rote Linsen ersetzt werden und geben viel Energie für dunkle Wintertage. Natürlich kannst du auch trockene Bohnen nehmen und diese über Nacht einweichen. Allerdings reduziert die Verwendung von bereits gekochten Bohnen die Zubereitungszeit auf nur ca. 30 Min. Viel Spaß beim Kochen und guten Hunger! :)
    • Salz
    • Pfeffer
    • Koriander (zum Servieren)

    Bohnen, Grünkohl und Tofu dazugeben und weiter köcheln lassen (Stufe 2, 98°C, 5 Min.). Mit Salz und Pfeffer würzen. Den fertigen Eintopf mit frischem Koriander servieren. Guten Appetit! Dieser Eintopf mit saisonalem Wurzelgemüse geht super schnell, macht viele Menschen satt und kann ganz nach Belieben verändert werden. Mögliche Variationen wären zum Beispiel mit Kürbis, Süßkartoffeln oder auch Kichererbsen anstatt weißen Bohnen. Der saisonale Grünkohl ist sehr nährstoffreich und der Räuchertofu sorgt für eine deftige Note. Gelbe Linsen können auch durch rote Linsen ersetzt werden und geben viel Energie für dunkle Wintertage. Natürlich kannst du auch trockene Bohnen nehmen und diese über Nacht einweichen. Allerdings reduziert die Verwendung von bereits gekochten Bohnen die Zubereitungszeit auf nur ca. 30 Min. Viel Spaß beim Kochen und guten Hunger! :)

Mehr Köstlichkeiten für dich