Suche

Vegane Mühlen Burger mit Gartenkräuter-Mayo und eingelegten Radieschen

8 Bewertungen

Rügenwalder Mühle

Community Mitglied

„Dieses Gericht bringt die Kräuter von deinem Balkon oder Garten direkt auf deinen Burger. Die cremig-würzige Mayonnaise trifft auf knackfrische Radieschen und einen herzhaften, veganen Pattie. Kleiner Tipp: Die Radieschen kannst du auch gut einen Tag vorher zubereiten und über Nacht ziehen lassen – dann bekommen sie ein intensiveres, süß-säuerliches Aroma.“

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
30
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
220 g Rügenwalder Mühle Vegane Mühlen Burger Typ Rind
200 g Radieschen
20 g gemischte Kräuter
Zitrone
2 TL Dijon Senf
3 EL vegane Mayonnaise
100 ml Wasser
100 ml Balsamicoessig
2 EL Ahornsirup
2 TL Salz
Burgerbrötchen
Kopfsalat
Olivenöl

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Messer
  • feine Reibe
  • Schüssel
  • Schneebesen
  • Gemüsehobel
  • Einmachglas
  • Topf
  • Pfanne
  • Pfannenwender
  • Backpinsel

Nährwerte pro Portion

kcal.
529
Eiweiß
21 g
Fett
32 g
Kohlenhydr.
38 g
  • Schritt 1/3

    Gartenkräuter fein hacken. Schale der Zitrone abreiben. Mayonnaise mit den Gartenkräutern, Zitronenabrieb und dem Dijon Senf in einer Schüssel mischen.
    • 20 g gemischte Kräuter
    • Zitrone
    • 3 EL vegane Mayonnaise
    • 2 TL Dijon Senf
    • Schneidebrett
    • Messer
    • feine Reibe
    • Schüssel
    • Schneebesen

    Gartenkräuter fein hacken. Schale der Zitrone abreiben. Mayonnaise mit den Gartenkräutern, Zitronenabrieb und dem Dijon Senf in einer Schüssel mischen.

  • Schritt 2/3

    Radieschen mit einem Gemüsehobel ca. 2 mm dünn reiben und in ein Einmachglas geben. Wasser in einem Topf zusammen mit dem Essig, Ahornsirup und Salz bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Sobald es aufgekocht ist, die heiße Mischung über die Radieschen geben und das Glas verschließen. Etwa 30 Min. ziehen lassen.
    • 200 g Radieschen
    • 100 ml Wasser
    • 100 ml Balsamicoessig
    • 2 EL Ahornsirup
    • 2 TL Salz
    • Gemüsehobel
    • Einmachglas
    • Topf

    Radieschen mit einem Gemüsehobel ca. 2 mm dünn reiben und in ein Einmachglas geben. Wasser in einem Topf zusammen mit dem Essig, Ahornsirup und Salz bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Sobald es aufgekocht ist, die heiße Mischung über die Radieschen geben und das Glas verschließen. Etwa 30 Min. ziehen lassen.

  • Schritt 3/3

    Burgerbrötchen mit etwas Olivenöl bestreichen und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze kurz anrösten. Danach die Veganen Mühlen Burger ca. 5-6 Min. braten, bis sie knusprig und leicht gebräunt sind. Beide Seiten der Burgerbrötchen mit der Kräuter-Mayonnaise bestreichen. Jeweils zwei Salatblätter darauf verteilen, die Veganen Burger Patties in der Mitte des Burgers platzieren und mit eingelegten Radieschen belegen. Guten Appetit!
    • Burgerbrötchen
    • 220 g Rügenwalder Mühle Vegane Mühlen Burger Typ Rind
    • Kopfsalat
    • Olivenöl
    • Pfanne
    • Pfannenwender
    • Backpinsel

    Burgerbrötchen mit etwas Olivenöl bestreichen und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze kurz anrösten. Danach die Veganen Mühlen Burger ca. 5-6 Min. braten, bis sie knusprig und leicht gebräunt sind. Beide Seiten der Burgerbrötchen mit der Kräuter-Mayonnaise bestreichen. Jeweils zwei Salatblätter darauf verteilen, die Veganen Burger Patties in der Mitte des Burgers platzieren und mit eingelegten Radieschen belegen. Guten Appetit!

Mehr Köstlichkeiten für dich