Suche

Tonkabohnencreme mit Bratapfelkompott

6 Bewertungen
Gesponsert

Johanna Reder

Test Kitchen Managerin und Köchin bei Kitchen Stories

instagram.com/wasissthanna

„Tonkabohnen sind wunderbar aromatisch, aber weniger verbreitet als Vanilleschoten. Dabei eignen sie sich perfekt für fast jedes Dessert, das eine besondere Note benötigt. Inspiriert von Steffis Reisen mit Lufthansa nach Rio werden in diesem Rezept ein fruchtiges Bratapfelkompott und eine köstliche Tonkabohnencreme für einen festlichen Abschluss jeder Mahlzeit im Glas geschichtet.“

Aufwand

Mittel 👍
30
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
70
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
Äpfel
Tonkabohne
100 g Zucker
40 g Rosinen
40 g Vanillepuddingpulver
100 ml Apfelsaft
200 ml Schlagsahne
200 g Mascarpone
200 g Quark 40%
40 g gehobelte Mandeln
200 g Vollkornbutterkekse

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Messer
  • Topf
  • Stieltopf
  • Schneebesen
  • Frischhaltefolie
  • 2 Schüsseln
  • Handrührgerät mit Rührbesen
  • feine Reibe
  • Gummispatel
  • Pfanne (klein)

Nährwerte pro Portion

kcal.
955
Eiweiß
24 g
Fett
54 g
Kohlenhydr.
96 g
  • Schritt 1/3

    Äpfel schälen und in Würfel schneiden. Äpfel, einen Teil des Zuckers und Rosinen in einen Topf geben und über mittlerer Hitze erwärmen. Puddingpulver mit Apfelsaft verrühren, zu den Äpfeln geben und aufkochen lassen. Das Bratapfelkompott mit Frischhaltefolie abdecken und ca. 60 Minuten kühlstellen.
    • Äpfel
    • 50 g Zucker
    • 40 g Rosinen
    • 40 g Vanillepuddingpulver
    • 100 ml Apfelsaft
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Topf
    • Stieltopf
    • Schneebesen
    • Frischhaltefolie

    Äpfel schälen und in Würfel schneiden. Äpfel, einen Teil des Zuckers und Rosinen in einen Topf geben und über mittlerer Hitze erwärmen. Puddingpulver mit Apfelsaft verrühren, zu den Äpfeln geben und aufkochen lassen. Das Bratapfelkompott mit Frischhaltefolie abdecken und ca. 60 Minuten kühlstellen.

  • Schritt 2/3

    Für die Creme Sahne in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät mit Rührbesen steif schlagen. Mascarpone mit Quark und dem restlichen  Zucker in einer separaten Schüssel verrühren. Die Tonkabohne reiben und zur Quarkmischung geben. Zum Schluss die geschlagene Sahne vorsichtig unterheben. Creme bis zur Weiterverarbeitung ca. 10 Min. kühlstellen.
    • 200 ml Schlagsahne
    • 200 g Mascarpone
    • 200 g Quark 40%
    • Tonkabohne
    • 2 Schüsseln
    • Handrührgerät mit Rührbesen
    • feine Reibe
    • Gummispatel

    Für die Creme Sahne in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät mit Rührbesen steif schlagen. Mascarpone mit Quark und dem restlichen Zucker in einer separaten Schüssel verrühren. Die Tonkabohne reiben und zur Quarkmischung geben. Zum Schluss die geschlagene Sahne vorsichtig unterheben. Creme bis zur Weiterverarbeitung ca. 10 Min. kühlstellen.

  • Schritt 3/3

    Gehobelte Mandeln in einer kleinen Pfanne goldbraun rösten. Vollkornbutterkekse mit den Händen grob zerbröseln und mit den gerösteten Mandeln mischen. Zum Servieren abwechselnd Tonkabohnencreme und Bratapfelkompott in Gläsern übereinander schichten.  Mit einer Cremeschicht abschließen und mit der Mandel-Keks-Mischung bestreuen. Guten Appetit!
    • 40 g gehobelte Mandeln
    • 200 g Vollkornbutterkekse
    • Pfanne (klein)

    Gehobelte Mandeln in einer kleinen Pfanne goldbraun rösten. Vollkornbutterkekse mit den Händen grob zerbröseln und mit den gerösteten Mandeln mischen. Zum Servieren abwechselnd Tonkabohnencreme und Bratapfelkompott in Gläsern übereinander schichten. Mit einer Cremeschicht abschließen und mit der Mandel-Keks-Mischung bestreuen. Guten Appetit!