Spaceship Cake Pops

Spaceship Cake Pops

5 Bewertungen
Gesponsert
Hanna Reder

Hanna Reder

Test Kitchen Managerin und Köchin bei Kitchen Stories

instagram.com/wasissthanna

„Inspiriert von den "Star Wars"-Filmen sind diese Spaceship Cake Pops der perfekte Snack für eine "Star Wars"-Themen Party. Wenn es mal schnell gehen muss, kannst du auch einfach fertige Schokokekse verwenden und genauso verarbeiten wie den gebackenen Teig im Rezept.“

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
10
Min.
Backzeit
125
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
41⅔ g
Butter (Raumtemperatur)
33⅓ g
Puderzucker
41⅔ g
Mehl
16⅔ g
extra dunkles Kakaopulver
Prise
Salz
11⅔ g
Frischkäse
33⅓ g
Zartbitterschokolade

Utensilien

Schüssel, Handrührgerät mit Rührbesen, Sieb, Schüssel (groß), Backpapier, Nudelholz, Backofen, Ausstecher (sechseckig), 2 Backbleche, Zerkleinerer, Spieß

Küchentipp Videos

schokolade-richtig-schmelzen

Schokolade richtig schmelzen

butter-und-zucker-cremig-schlagen

Butter und Zucker cremig schlagen

kekse-geschickt-zerbroseln

Kekse geschickt zerbröseln

Nährwerte pro Portion

kcal428
Eiweiß6 g
Fett27 g
Kohlenhydr.45 g
  • Schritte 1/4

    Butter und Puderzucker in einer Schüssel mit einem Handrührer mit Rührbesen schaumig schlagen. Mehl abwechselnd mit Kakao in ein Sieb geben und in die Buttermasse sieben. Salz hinzufügen und miteinader verrühren. Keksteig zwischen zwei Schichten Backpapier dünn ausrollen und für mind. 1 Std. kaltstellen.
    • 41⅔ g Butter (Raumtemperatur)
    • 33⅓ g Puderzucker
    • 41⅔ g Mehl
    • 16⅔ g extra dunkles Kakaopulver
    • Prise Salz
    • Schüssel
    • Handrührgerät mit Rührbesen
    • Sieb
    • Schüssel (groß)
    • Backpapier
    • Nudelholz

    Butter und Puderzucker in einer Schüssel mit einem Handrührer mit Rührbesen schaumig schlagen. Mehl abwechselnd mit Kakao in ein Sieb geben und in die Buttermasse sieben. Salz hinzufügen und miteinader verrühren. Keksteig zwischen zwei Schichten Backpapier dünn ausrollen und für mind. 1 Std. kaltstellen.

  • Schritte 2/4

    Ofen auf 175°C vorheizen. Teig aus dem Kühlschrank nehmen und 24 Sechsecke ausstechen. Sechsecke und den restlichen Teig auf zwei Backbleche verteilen und im vorgeheizten Ofen für 10 Min. backen. Anschließend für ca. 15 Min. abkühlen lassen.
    • Backofen
    • Ausstecher (sechseckig)
    • 2 Backbleche

    Ofen auf 175°C vorheizen. Teig aus dem Kühlschrank nehmen und 24 Sechsecke ausstechen. Sechsecke und den restlichen Teig auf zwei Backbleche verteilen und im vorgeheizten Ofen für 10 Min. backen. Anschließend für ca. 15 Min. abkühlen lassen.

  • Schritte 3/4

    Gebackenen Teig, der nicht zu Sechsecken geformt wurde, zusammen mit Frischkäse in einem Zerkleinerer zu einer homogenen Masse mixen. Anschließend mit den Händen zu 12 Kugeln formen.
    • 11⅔ g Frischkäse
    • Zerkleinerer

    Gebackenen Teig, der nicht zu Sechsecken geformt wurde, zusammen mit Frischkäse in einem Zerkleinerer zu einer homogenen Masse mixen. Anschließend mit den Händen zu 12 Kugeln formen.

  • Schritte 4/4

    Kekskugeln auf Spieße stecken und für 20 Min. ins Gefrierfach legen. Danach in geschmolzene Schokolade tauchen und jeweils einen sechseckigen Keks an jede Seite kleben. Vor dem Servieren für ca. 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen. Guten Appetit!
    • 33⅓ g Zartbitterschokolade
    • Spieß

    Kekskugeln auf Spieße stecken und für 20 Min. ins Gefrierfach legen. Danach in geschmolzene Schokolade tauchen und jeweils einen sechseckigen Keks an jede Seite kleben. Vor dem Servieren für ca. 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen. Guten Appetit!

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!