Sirupbällchen (Lokma) mit gehackten Pistazien und nutella®

Sirupbällchen (Lokma) mit gehackten Pistazien und nutella®

0 Bewertungen
Hanna Reder

Hanna Reder

Test Kitchen Managerin und Köchin bei Kitchen Stories

instagram.com/wasissthanna

„In der Türkei nennt man sie Lokma, in Griechenland Loukoumades. Beides umschreibt herrlich weiche Teigbällchen, die nach dem Frittieren in Sirup oder Honig gewendet werden. Wir garnieren sie mit einer Portion gehackten Pistazien und einem nutella®-Drizzle.“

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

30 Min.

Backzeit

0 Min.

Ruhezeit

60 Min.

Zutaten

2Portionen
20 g
nutella® (zum Garnieren)
83⅓ g
Mehl
83⅓ ml
Mandelmilch
1⅓ g
Trockenbackhefe
EL
Zucker
Prise
Salz
l
Öl (zum Frittieren)
33⅓ ml
Vanillesirup
26⅔ g
gehackte Pistazien (zum Servieren)

Utensilien

Schüssel, Kochlöffel, Geschirrtuch, 2 Spritzbeutel, 2 Tüllen, Schere, Topf, Küchenpapier, Schaumkelle

Küchentipp Videos

die-ideale-temperatur-zum-braten

Die ideale Temperatur zum Braten

spritztute-fullen

Spritztüte füllen

Nährwerte pro Portion

kcal221
Fett4 g
Eiweiß10 g
Kohlenhydr.36 g
  • Schritte 1/4

    Für den Teig Mehl, Trockenhefe, Zucker und Salz in einer Schüssel verrühren. Die Mandelmilch hinzugeben und alles zu einem glatten, recht klebrigen Teig vermengen. Die Schüssel mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort 1 Std. gehen lassen.
    • 83⅓ g Mehl
    • 1⅓ g Trockenbackhefe
    • EL Zucker
    • Prise Salz
    • 83⅓ ml Mandelmilch
    • Schüssel
    • Kochlöffel
    • Geschirrtuch

    Für den Teig Mehl, Trockenhefe, Zucker und Salz in einer Schüssel verrühren. Die Mandelmilch hinzugeben und alles zu einem glatten, recht klebrigen Teig vermengen. Die Schüssel mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort 1 Std. gehen lassen.

  • Schritte 2/4

    Nach einer Stunde den Lokma Teig kurz verrühren, dann in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und verschließen. Das Öl zum Frittieren in einen breiten Topf geben und erhitzen (ca. 170°C oder die Holzlöffelprobe). Eine Schere kurz in das Öl tauchen, dann den Teig über dem Öl aus dem Spritzbeutel drücken und dabei kleine Portionen mit der Schere abschneiden.
    • l Öl (zum Frittieren)
    • Spritzbeutel
    • Tülle
    • Schere
    • Topf

    Nach einer Stunde den Lokma Teig kurz verrühren, dann in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und verschließen. Das Öl zum Frittieren in einen breiten Topf geben und erhitzen (ca. 170°C oder die Holzlöffelprobe). Eine Schere kurz in das Öl tauchen, dann den Teig über dem Öl aus dem Spritzbeutel drücken und dabei kleine Portionen mit der Schere abschneiden.

  • Schritte 3/4

    Die Teigbällchen in mehreren Durchgängen im Öl goldbraun frittieren (ca. 3 Min.) und dabei immer wieder mit der Schaumkelle wenden. Dann auf Küchenpapier abtropfen.
    • Küchenpapier
    • Schaumkelle

    Die Teigbällchen in mehreren Durchgängen im Öl goldbraun frittieren (ca. 3 Min.) und dabei immer wieder mit der Schaumkelle wenden. Dann auf Küchenpapier abtropfen.

  • Schritte 4/4

    Anschließend die Lokma in dem Vanillesirup schwenken, mit nutella® und gehackten Pistazien garnieren.
    • 33⅓ ml Vanillesirup
    • 26⅔ g gehackte Pistazien (zum Servieren)
    • 20 g nutella® (zum Garnieren)
    • Spritzbeutel
    • Tülle

    Anschließend die Lokma in dem Vanillesirup schwenken, mit nutella® und gehackten Pistazien garnieren.

  • Guten Appetit!

    Sirupbällchen (Lokma) mit gehackten Pistazien und nutella®

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!