Suche

Selbstgemachter Chai-Sirup

Zu wenige Bewertungen

Johanna Reder

Test Kitchen Managerin und Köchin bei Kitchen Stories

instagram.com/wasissthanna

„Du kannst den Sirup benutzen um deinem Tee, Kaffee oder Dessert eine zusätzliche würzige Note zu verleihen. In einer sterilen Falsche abgefüllt hält er sich mehreren Wochen bis zu Monaten.“

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-1+
10 g Ingwer
Zimtstange
1 EL Pimentkorn
2 EL Fenchelsamen
1 EL Nelke
Sternanis
2 EL Kardamomkapseln
300 g brauner Zucker
1 EL Vanillezucker
¼ TL Salz
500 ml Wasser
10 g Schwarztee (lose)

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Messer
  • Mörser und Stößel
  • Topf
  • Gummispatel
  • feinmaschiges Sieb

Nährwerte pro Portion

kcal.
1320
Eiweiß
5 g
Fett
5 g
Kohlenhydr.
334 g
  • Schritt 1/4

    • 10 g Ingwer
    • Zimtstange
    • 1 EL Pimentkorn
    • 2 EL Fenchelsamen
    • 1 EL Nelke
    • Sternanis
    • 2 EL Kardamomkapseln
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Mörser und Stößel

    Ingwer in feine Scheiben schneiden. Zimtstange mit dem Messerrücken anschlagen. Pimentkörner, Fenchelsamen, Nelken, Sternanis und Kardamomkapseln in einem Mörser grob zerkleinern.

  • Schritt 2/4

    • 300 g brauner Zucker
    • 1 EL Vanillezucker
    • ¼ TL Salz
    • 500 ml Wasser
    • Topf
    • Gummispatel

    Rohrzucker, Vanillezucker, Salz, Wasser, Gewürzmischung und Ingwerscheiben in einen Topf geben. Für ca. 15 Min. köcheln lassen.

  • Schritt 3/4

    • 10 g Schwarztee (lose)

    Losen Schwarztee hinzufügen und für ca. 3 Min. ziehen lassen.

  • Schritt 4/4

    • feinmaschiges Sieb

    Durch ein feines Sieb filtern und in eine sterile Flasche abfüllen. Vor der Lagerung im Kühlschrank vollständig abkühlen lassen. Zum Servieren, etwas Sirup in heiße Milch geben. Prost!