Suche

Schokolade richtig temperieren

Zu wenige Bewertungen

Johanna Reder

Test Kitchen Managerin und Köchin bei Kitchen Stories

instagram.com/wasissthanna

„Die Schokolade ist perfekt temperiert, wenn sie einen samtigen Glanz hat sobald sie fest wird. Milchschokolade und weiße Schokolade temperierst du genauso wie Zartbitterschokolade. Die Temperatur nach dem Temperieren sollte allerdings 31°C für Milchschokolade und 29°C für weiße Schokolade betragen.“

Aufwand

Mittel 👍
20
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-1+
500 g Zartbitter-Schokoladentropfen

Utensilien

  • Topf
  • hitzebeständige Schüssel
  • Gummispatel
  • Küchenthermometer
  • Schritt 1/2

    • 330 g Zartbitter-Schokoladentropfen
    • Topf
    • hitzebeständige Schüssel
    • Gummispatel
    • Küchenthermometer

    Etwa zwei Drittel der Schokolade in eine hitzebeständige Schüssel geben, die über einem Topf mit leicht siedendem Wasser steht. Die Schokolade schmelzen lassen, bis sie auf dem Küchenthermometer eine Temperatur von 40°C erreicht.

  • Schritt 2/2

    • 170 g Zartbitter-Schokoladentropfen

    Um die Schokolade zu temperieren, die Schüssel mit der geschmolzenen Schokolade vom Herd nehmen und unter ständigem Rühren das restliche Drittel der Schokolade hinzufügen, bis sie eine Temperatur von 32°C erreicht. Die Schokolade jetzt je nach Bedarf verwenden und das fertige Produkt ca. 12 Std. im Kühlschrank fest werden lassen. Guten Appetit!