Ofenhähnchen mit Kartoffeln und Bärlauch-Gremolata

Ofenhähnchen mit Kartoffeln und Bärlauch-Gremolata

5 Bewertungen

„Saisonale Zutaten, wie der frische Bärlauch und knackige Radieschen verleihen dem Ofenklassiker mit saftigem Hähnchen eine würzig-frische Note! Außerhalb der Saison kannst du den Bärlauch durch frische Minze und die Radieschen beispielsweise mit Gurke ersetzen! Wer im Supermarkt verzweifelt die Gochujang Paste sucht, kann die Marinade aus Honig und Pflanzenöl mit 1 EL edelsüßen oder pikanten Paprikapulver und etwas Salz verfeinern. Angestoßen werden kann, geschmacklich passend, mit einem vollmundigen Duckstein Rotblond Original!“

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

25 Min.

Backzeit

40 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
2
Hähnchenschenkel
Kartoffeln
½ TL
Gochujang
½ EL
Honig
EL
Rapsöl
15 g
Bärlauch
15 g
Petersilie
25 ml
Olivenöl
½
Zitrone
¼
Orange
125 g
Radieschen
½ TL
Agavendicksaft
Salz
Pfeffer
grobes Meersalz (zum Garnieren)
Duckstein Rotblond Original (zum Servieren)

Utensilien

Backofen, 3 Schüsseln (klein), Schüssel (groß), Schneidebrett, Messer, Backblech, feine Reibe

Nährwerte pro Portion

kcal1218
Fett95 g
Eiweiß60 g
Kohlenhydr.28 g
  • Schritte 1/4

    Backofen auf 190 °C vorheizen. Hähnchenschenkel waschen und abtrocknen. Gochujang-Paste mit Honig und etwas Pflanzenöl vermischen. Hähnchen mit der Marinade vermengen und beiseitestellen.
    • Hähnchenschenkel
    • ½ TL Gochujang
    • ½ EL Honig
    • ½ EL Rapsöl
    • Backofen
    • Schüssel (klein)
    • Schüssel (groß)

    Backofen auf 190 °C vorheizen. Hähnchenschenkel waschen und abtrocknen. Gochujang-Paste mit Honig und etwas Pflanzenöl vermischen. Hähnchen mit der Marinade vermengen und beiseitestellen.

  • Schritte 2/4

    Kartoffeln waschen und je nach Größe in Hälften oder Kartoffelwedges schneiden und mit mehr Pflanzenöl und einer Prise Salz vermengen. Kartoffeln und marinierte Hähnchenschenkel auf einem Backblech verteilen und für ca. 40 Min. im Ofen goldbraun rösten.
    • Kartoffeln
    • Salz
    • EL Rapsöl
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Backblech

    Kartoffeln waschen und je nach Größe in Hälften oder Kartoffelwedges schneiden und mit mehr Pflanzenöl und einer Prise Salz vermengen. Kartoffeln und marinierte Hähnchenschenkel auf einem Backblech verteilen und für ca. 40 Min. im Ofen goldbraun rösten.

  • Schritte 3/4

    In der Zwischenzeit die Gremolata zubereiten. Petersilie und Bärlauch waschen, trocknen und fein hacken. Zitrone heiß waschen und ⅔ der Schale fein abreiben. Kräuter und Zitronenabrieb mit Olivenöl vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Für den Radieschensalat die Radieschen waschen und vierteln. In eine Schüssel geben und mit Zitronenschale und -saft, Agavendicksaft, Pflanzenöl und Salz abschmecken.
    • 15 g Bärlauch
    • 15 g Petersilie
    • ½ Zitrone
    • 25 ml Olivenöl
    • Salz
    • Pfeffer
    • 125 g Radieschen
    • ½ TL Agavendicksaft
    • ½ EL Rapsöl
    • feine Reibe
    • 2 Schüsseln (klein)

    In der Zwischenzeit die Gremolata zubereiten. Petersilie und Bärlauch waschen, trocknen und fein hacken. Zitrone heiß waschen und ⅔ der Schale fein abreiben. Kräuter und Zitronenabrieb mit Olivenöl vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Für den Radieschensalat die Radieschen waschen und vierteln. In eine Schüssel geben und mit Zitronenschale und -saft, Agavendicksaft, Pflanzenöl und Salz abschmecken.

  • Schritte 4/4

    Zum Servieren jeweils ein paar Kartoffeln und ein Hähnchenschenkel auf einem Teller anrichten. Den Radieschensalat dazugeben und etwas Gremolata und den Bratensaft vom Backblech darüberträufeln. Alles mit frischem Orangenabrieb und Meersalzflocken garnieren. Als passende Getränkebegleitung empfehlen wir ein gekühltes Duckstein Rotblond Original. Guten Appetit!
    • ¼ Orange
    • grobes Meersalz (zum Garnieren)

    Zum Servieren jeweils ein paar Kartoffeln und ein Hähnchenschenkel auf einem Teller anrichten. Den Radieschensalat dazugeben und etwas Gremolata und den Bratensaft vom Backblech darüberträufeln. Alles mit frischem Orangenabrieb und Meersalzflocken garnieren. Als passende Getränkebegleitung empfehlen wir ein gekühltes Duckstein Rotblond Original. Guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    Ofenhähnchen mit Kartoffeln und Bärlauch-Gremolata

Tags

Weitere Rezepte von Duckstein

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!