Hirschfleisch-Pastrami-Sandwich mit eingelegtem Gemüse und Krautsalat

Hirschfleisch-Pastrami-Sandwich mit eingelegtem Gemüse und Krautsalat

0 Bewertungen

„In den USA ist das Pastrami unheimlich beliebt. Es ist mit ein wenig Geduld zu Hause sehr leicht zuzubereiten. Dünn geschnitten und hoch auf ein Sandwich gestapelt, ist es Genuss pur. Der niedrige Fettgehalt von neuseeländischem Hirschfleisch macht dies zu einer zarten und gesunden Angelegenheit.“

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

50 Min.

Backzeit

0 Min.

Ruhezeit

1440 Min.

Zutaten

2Portionen
½ l
Wasser
½ EL
Piment
Blätter
Lorbeerblätter
½ EL
Liebstöckel
1 EL
schwarze Pfefferkörner
½ EL
Koriandersamen
½ EL
Austernsauce
½ EL
brauner Zucker
½ EL
edelsüßes Paprikapulver
1 TL
Knoblauch (gerieben)
1 TL
Zwiebeln
¼ TL
Senfsamen
½ EL
Senf
350 g
Steaks aus der Hirschkeule
1 EL
Meerrettich
½ EL
Senf
½ EL
Honig
8
Gewürzgurken
1 EL
Zucker
¼ EL
Salz
25 ml
Essig
25 ml
Olivenöl
4 Scheiben
Brote
50 g
Butter
½ Kopf
Spitzkohl
8 g
Pökelsalz
75 g
eingelegte Steckrüben
Petersilie (zum Servieren)

Utensilien

Topf, Schneidebrett, 2 Messer, 2 Pfannen, Mörser und Stößel, Backofen, Brotmesser

Nährwerte pro Portion

kcal829
Fett40 g
Eiweiß50 g
Kohlenhydr.72 g
  • Schritte 1/5

    • ½ l Wasser
    • 8 g Pökelsalz
    • ½ EL Piment
    • Blätter Lorbeerblätter
    • ½ EL Liebstöckel
    • 350 g Steaks aus der Hirschkeule
    • Topf

    Das Wasser erhitzen, bis es kocht, dann das Pökelsalz einrühren und vom Herd nehmen. Piment, Lorbeerblatt und getrocknete Liebstöckel hinzufügen und abkühlen lassen. Anschließend das Hirschfleisch in die Salzlake eintauchen, den Topf abdecken und über Nacht im Kühler ziehen lassen.

  • Schritte 2/5

    • ½ Kopf Spitzkohl
    • ¼ EL Salz
    • 1 EL Zucker
    • 25 ml Essig
    • 1 EL Meerrettich
    • ½ EL Honig
    • ½ EL Senf
    • Schneidebrett
    • Messer

    Den Kohl in feine Streifen schneiden. Mit Salz, Zucker und Essig bestreuen und durchmischen. Nach 10 Minuten den Meerrettich hinzufügen und separat den Honig und den Senf für die Honig-Senf-Sauce mischen.

  • Schritte 3/5

    • 1 EL schwarze Pfefferkörner
    • ½ EL Koriandersamen
    • ¼ TL Senfsamen
    • 1 TL Knoblauch (gerieben)
    • 1 TL Zwiebeln
    • ½ EL Senf
    • Petersilie (zum Servieren)
    • ½ EL edelsüßes Paprikapulver
    • ½ EL brauner Zucker
    • ½ EL Senf
    • ½ EL Austernsauce
    • Pfanne
    • Mörser und Stößel

    Die ganzen Pfefferkörner, die Koriandersamen und die Senfkörner in einer Pfanne rösten, bis sie anfangen zu knacken. Lass alles abkühlen und zerdrücke die Gewürzmischung mit Knoblauch, Zwiebeln, Senf, Petersilie, Paprika, braunem Zucker, Senf und Austernsauce im Mörser.

  • Schritte 4/5

    • Pfanne
    • Backofen

    Dann die Gewürzmischung gleichmäßig auf allen Oberflächen des Fleisches einreiben und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze kurz anbraten. Dann im Ofen fertigstellen bei einer Kerntemperatur von 57 ° C. Anschließend abkühlen lassen, in dünne Scheiben schneiden und beiseite legen.

  • Schritte 5/5

    • 4 Scheiben Brote
    • 50 g Butter
    • 8 Gewürzgurken
    • 75 g eingelegte Steckrüben
    • Brotmesser
    • Messer

    Das Brot in Scheiben schneiden, von beiden Seiten mit Butter bestreichen und in einer Pfanne rösten. Belege dein Sandwich mit Krautsalat, Gewürzgurken, eingelegte Rüben, so viel Pastrami wie du möchtest und runde es mit der Honig-Senf-Sauce ab. Lege schließlich die andere Scheibe oben drauf und garniere das Sandwich mit einer zusätzlichen Gewürzgurke.

  • Guten Appetit!

    Hirschfleisch-Pastrami-Sandwich mit eingelegtem Gemüse und Krautsalat

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!