Hausgemachtes Orangeat

Zu wenige Bewertungen
Julie

Julie

Chefredakteurin

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
240
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-1+
Orangen
600 g Zucker
250 ml Wasser
Zucker zum Wälzen

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Messer
  • Schaumkelle
  • Topf
  • Schüssel
  • feines Sieb
  • Backblech

Nährwerte pro Portion

kcal.
547
Eiweiß
8 g
Fett
2 g
Kohlenhydr.
116 g
  • Schritt 1/4

    • Orangen
    • Schneidebrett
    • Messer

    Orangen von den Endstücken befreien. Schale vorsichtig abschneiden und in ca. 6 mm breite Streifen schneiden. Fein würfeln.

  • Schritt 2/4

    • Schaumkelle
    • Topf
    • Schüssel
    • feines Sieb

    Gewürfelte Orangenschale in einen Topf mit Wasser geben. Zum Kochen bringen und ca. 5 - 10 Min. kochen, oder bis die Schale weich ist. Aus dem Wasser schöpfen und abtropfen lassen. Die Schale beiseitelegen.

  • Schritt 3/4

    • 600 g Zucker
    • 250 ml Wasser

    Zucker und Wasser in den Topf geben. Geschälte Orangen halbieren und den Saft in den Topf pressen. Zum Kochen bringen und verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Gewürfelte Orangenschale zurück in den Topf geben, Hitze reduzieren und ca. 10 Min. köcheln lassen, oder bis die Schale leicht durchsichtig wird.

  • Schritt 4/4

    • Zucker zum Wälzen
    • Backblech

    Abgießen und falls gewünscht die Orangenschale in Zucker wälzen. Gleichmäßig auf einem Backblech verteilen und mind. 4 Std. oder über Nacht trocknen lassen. Orangeat in einem luftdichten Behälter bis zu 2 Wochen aufbewahren.