Gebratene Reisnudeln mit Gemüse und veganem Mühlen Geschnetzelten

3 Bewertungen
Gesponsert

Rügenwalder Mühle

Community Mitglied

„Vegane Gerichte müssen weder kompliziert noch aufwändig sein. Für diese gebratenen Reisnudeln mit Gemüse und veganen Filets benötigst du nur 30 Minuten!“

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
200 g Reisnudeln
180 g Rügenwalder Mühle Veganes Mühlen Geschnetzeltes Typ Hähnchen
200 g Karotten
100 g Champignons
50 g Erdnüsse
2 Zehen Knoblauch
25 g Ingwer
Frühlingszwiebel
4 EL Sojasauce
½ TL Chiliflocken
150 g Zuckerschoten
2 EL Reiswein
Pflanzenöl (zum Anbraten)
Limette (zum Servieren)
Koriander (zum Servieren)

Utensilien

  • Topf
  • Sieb
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Schüssel
  • Pfanne

Nährwerte pro Portion

kcal.
755
Eiweiß
39 g
Fett
18 g
Kohlenhydr.
107 g
  • Schritt 1/3

    Reisnudeln nach Packungsanleitung zubereiten. Anschließend abgießen, unter kaltem Wasser abspülen und beiseitestellen. Während die Reisnudeln kochen, Karotten in feine Streifen und Champignons in Scheiben schneiden. Erdnüsse grob hacken. Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Frühlingszwiebel in dünne Scheiben schneiden und den grünen vom weißen Teil trennen. Veganes Mühlen Geschnetzeltes und Sojasauce in eine Schüssel geben und vermengen.
    • 200 g Reisnudeln
    • 200 g Karotten
    • 100 g Champignons
    • 50 g Erdnüsse
    • 2 Zehen Knoblauch
    • 25 g Ingwer
    • Frühlingszwiebel
    • 180 g Rügenwalder Mühle Veganes Mühlen Geschnetzeltes Typ Hähnchen
    • 4 EL Sojasauce
    • Topf
    • Sieb
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Schüssel

    Reisnudeln nach Packungsanleitung zubereiten. Anschließend abgießen, unter kaltem Wasser abspülen und beiseitestellen. Während die Reisnudeln kochen, Karotten in feine Streifen und Champignons in Scheiben schneiden. Erdnüsse grob hacken. Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Frühlingszwiebel in dünne Scheiben schneiden und den grünen vom weißen Teil trennen. Veganes Mühlen Geschnetzeltes und Sojasauce in eine Schüssel geben und vermengen.

  • Schritt 2/3

    Pflanzenöl in einer großen Pfanne über hoher Hitze erwärmen. Knoblauch, Ingwer und die Hälfte der Frühlingszwiebel ca. 2-3 Min. anbraten, bis sie leicht bräunen. Chiliflocken und Mühlen Geschnetzeltes in die Pfanne geben und ca. 5 Min. über mittlerer Hitze anbraten. Anschließend Karotten, Zuckerschoten und Champignons dazugeben und ca. 3-4 Min. anbraten, bis die Zuckerschoten kräftig grün werden. Mit Reiswein ablöschen. Die gekochten Reisnudeln in die Pfanne geben und alles gut durchschwenken und erhitzen, bis die Reisnudeln wieder warm sind und alles gut vermengt ist.
    • ½ TL Chiliflocken
    • 150 g Zuckerschoten
    • 2 EL Reiswein
    • Pflanzenöl (zum Anbraten)
    • Pfanne

    Pflanzenöl in einer großen Pfanne über hoher Hitze erwärmen. Knoblauch, Ingwer und die Hälfte der Frühlingszwiebel ca. 2-3 Min. anbraten, bis sie leicht bräunen. Chiliflocken und Mühlen Geschnetzeltes in die Pfanne geben und ca. 5 Min. über mittlerer Hitze anbraten. Anschließend Karotten, Zuckerschoten und Champignons dazugeben und ca. 3-4 Min. anbraten, bis die Zuckerschoten kräftig grün werden. Mit Reiswein ablöschen. Die gekochten Reisnudeln in die Pfanne geben und alles gut durchschwenken und erhitzen, bis die Reisnudeln wieder warm sind und alles gut vermengt ist.

  • Schritt 3/3

    Die gebratenen Reisnudeln mit den restlichen Frühlingzwiebeln, gehackten Erdnüssen, frischem Koriander und Limettenspalten servieren. Guten Appetit!
    • Koriander (zum Servieren)
    • Limette (zum Servieren)

    Die gebratenen Reisnudeln mit den restlichen Frühlingzwiebeln, gehackten Erdnüssen, frischem Koriander und Limettenspalten servieren. Guten Appetit!