Suche

Gänsekeulen mit Garam Masala und Maracuja-Rotkohl

2 Bewertungen
Gesponsert

Johanna Reder

Test Kitchen Managerin und Köchin bei Kitchen Stories

instagram.com/wasissthanna

„In Kombination mit Garam Masala hast du Gänsekeulen bestimmt noch nicht probiert. Garam Masala ist eines der am häufigsten verwendeten Gewürze der indischen Küche. Inspiriert von Michaels Reisen mit Lufthansa nach Mumbai ist diese Variante eines klassischen Wintergerichts eine willkommene, abwechslungsreiche Überraschung auf jedem Festtagstisch.“

Aufwand

Einfach 👌
25
Min.
Zubereitung
100
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
Gänsekeulen
2 EL Garam Masala
100 ml Maracujanektar
Maracujas
Rotkohl
rote Zwiebeln
250 ml Gänsefond
1 kg gemischte Karotten
50 ml Pflanzenöl
30 g Honig
20 g Zucker
50 ml Walnussöl
60 g Walnüsse
Salz
Pfeffer

Utensilien

  • Backofen
  • 2 Bräter
  • 2 Schneidebretter
  • 2 Messer
  • Küchenpapier
  • Gemüsehobel
  • Schüssel (gross)
  • Backblech

Nährwerte pro Portion

kcal.
1320
Eiweiß
66 g
Fett
92 g
Kohlenhydr.
60 g
  • Schritt 1/4

    Backofen auf 160°C vorheizen. Gänsekeulen waschen und trocken tupfen. Mit Salz und der Hälfte Garam Masala einreiben. Zwiebeln schälen, vierteln und in einen Bräter geben. Die Gänsekeulen darauf legen und mit Gänsefond auffüllen. Im vorgeheizten Backofen ca.  90 Min. garen.
    • Gänsekeulen
    • 1 EL Garam Masala
    • rote Zwiebeln
    • 250 ml Gänsefond
    • Salz
    • Backofen
    • Bräter
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Küchenpapier

    Backofen auf 160°C vorheizen. Gänsekeulen waschen und trocken tupfen. Mit Salz und der Hälfte Garam Masala einreiben. Zwiebeln schälen, vierteln und in einen Bräter geben. Die Gänsekeulen darauf legen und mit Gänsefond auffüllen. Im vorgeheizten Backofen ca. 90 Min. garen.

  • Schritt 2/4

    Karotten waschen, halbieren und in einen separaten Bräter geben. Salz, Pflanzenöl, Honig und restliches Garam Masala dazugeben und vermengen. Ebenfalls in den vorgeheizten Backofen schieben und bei 160°C backen. Zusammen mit den Gänsekeulen aus dem Ofen nehmen.
    • 1 kg gemischte Karotten
    • 50 ml Pflanzenöl
    • 30 g Honig
    • 1 EL Garam Masala
    • Salz
    • Bräter

    Karotten waschen, halbieren und in einen separaten Bräter geben. Salz, Pflanzenöl, Honig und restliches Garam Masala dazugeben und vermengen. Ebenfalls in den vorgeheizten Backofen schieben und bei 160°C backen. Zusammen mit den Gänsekeulen aus dem Ofen nehmen.

  • Schritt 3/4

    In der Zwischenzeit Rotkohl vierteln und mit dem Gemüsehobel in feine Streifen hobeln. Rotkohlstreifen,  Maracujanektar, Salz, Zucker und Walnüssöl in eine große Schüssel geben und mit den Händen vermengen und einmassieren. Maracujas halbieren, das Fruchtfleisch mit Hilfe eines Löffels lösen und über den Rotkohl geben.
    • Rotkohl
    • 100 ml Maracujanektar
    • 20 g Zucker
    • 50 ml Walnussöl
    • Maracujas
    • Salz
    • Gemüsehobel
    • Schüssel (gross)
    • Schneidebrett
    • Messer

    In der Zwischenzeit Rotkohl vierteln und mit dem Gemüsehobel in feine Streifen hobeln. Rotkohlstreifen, Maracujanektar, Salz, Zucker und Walnüssöl in eine große Schüssel geben und mit den Händen vermengen und einmassieren. Maracujas halbieren, das Fruchtfleisch mit Hilfe eines Löffels lösen und über den Rotkohl geben.

  • Schritt 4/4

    Walnüsse auf einem Backblech verteilen und ca. 10 Min. im Backofen bei 160°C rösten. Walnüsse nach dem Backen grob hacken und auf dem Rotkohl verteilen. Sobald die Gänsekeulen knusprig sind, aus dem Backofen nehmen und mit Maracuja-Rotkohl und den gerösteten Karotten servieren. Guten Appetit!
    • 60 g Walnüsse
    • Backblech

    Walnüsse auf einem Backblech verteilen und ca. 10 Min. im Backofen bei 160°C rösten. Walnüsse nach dem Backen grob hacken und auf dem Rotkohl verteilen. Sobald die Gänsekeulen knusprig sind, aus dem Backofen nehmen und mit Maracuja-Rotkohl und den gerösteten Karotten servieren. Guten Appetit!