Erdnusscurry mit veganen Mühlen Filets und Reis

11 Bewertungen
Gesponsert

Rügenwalder Mühle

Community Mitglied

„Vor allem in der kälteren Jahreszeit ist Curry immer eine gute Idee. Dieses vegane Erdnusscurry mit Reis eignet sich nur perfekt als Abendessen, sondern auch zum Meal Prep.“

Aufwand

Einfach 👌
40
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
3 EL cremige Erdnussbutter
Zwiebeln
1 Zehe Knoblauch
25 g Ingwer
200 g Karotten
600 g Blumenkohl
350 g Kartoffeln
50 g Erdnüsse
150 g Spinat
3 EL Kokosöl
2 EL rote Currypaste
490 ml Kokosmilch
1 EL Limettensaft
180 g Rügenwalder Mühle Veganes Mühlen Filet Typ Hähnchen
1 EL geräuchertes Paprikapulver
Salz
Pfeffer
Olivenöl (zum Anbraten)
Reis (gekocht, zum Servieren)
Koriander (zum Servieren)

Utensilien

  • 2 Schneidebretter
  • 2 Messer
  • Sparschäler
  • Pfanne (groß)
  • Gummispatel
  • Pfanne
  • Pfannenwender

Nährwerte pro Portion

kcal.
556
Eiweiß
22 g
Fett
38 g
Kohlenhydr.
30 g
  • Schritt 1/3

    Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Karotten in Scheiben und Blumenkohl in Röschen schneiden. Kartoffeln schälen und würfeln. Erdnüsse grob hacken und beiseitestellen. Spinat waschen, trocknen, gröbere Stiele entfernen und die Blätter klein schneiden. Kokosöl in einer großen Pfanne über mittlerer Hitze erwärmen und Knoblauch und Ingwer darin ca. 2 Min. anschwitzen. Rote Currypaste dazugeben und weitere ca. 2 Min. anbraten. Zwiebeln in die Pfanne geben und anbraten, bis sie glasig werden. Anschließend Karotten, Kartoffeln und Erdnussbutter dazugeben und vermengen. Kokosmilch und Blumenkohl dazugeben und die Mischung ca. 5 Min. köcheln lassen, bis sie andickt. Mit Salz, Limettensaft und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss Spinat dazugeben und erwärmen, bis er zusammenfällt.
    • Zwiebeln
    • 1 Zehe Knoblauch
    • 25 g Ingwer
    • 200 g Karotten
    • 600 g Blumenkohl
    • 350 g Kartoffeln
    • 50 g Erdnüsse
    • 150 g Spinat
    • 3 EL Kokosöl
    • 2 EL rote Currypaste
    • 3 EL cremige Erdnussbutter
    • 490 ml Kokosmilch
    • 1 EL Limettensaft
    • Salz
    • Pfeffer
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Sparschäler
    • Pfanne (groß)
    • Gummispatel

    Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Karotten in Scheiben und Blumenkohl in Röschen schneiden. Kartoffeln schälen und würfeln. Erdnüsse grob hacken und beiseitestellen. Spinat waschen, trocknen, gröbere Stiele entfernen und die Blätter klein schneiden. Kokosöl in einer großen Pfanne über mittlerer Hitze erwärmen und Knoblauch und Ingwer darin ca. 2 Min. anschwitzen. Rote Currypaste dazugeben und weitere ca. 2 Min. anbraten. Zwiebeln in die Pfanne geben und anbraten, bis sie glasig werden. Anschließend Karotten, Kartoffeln und Erdnussbutter dazugeben und vermengen. Kokosmilch und Blumenkohl dazugeben und die Mischung ca. 5 Min. köcheln lassen, bis sie andickt. Mit Salz, Limettensaft und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss Spinat dazugeben und erwärmen, bis er zusammenfällt.

  • Schritt 2/3

    Während das Curry köchelt, Olivenöl in einer Pfanne über mittlerer Hitze erwärmen. Die veganen Mühlen Filets hineingeben und von beiden Seiten mit geräuchertem Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen. Filets ca. 5 Min. anbraten, oder bis sie von beiden Seiten gebräunt sind. Aus der Pfanne nehmen und in Scheiben schneiden.
    • 180 g Rügenwalder Mühle Veganes Mühlen Filet Typ Hähnchen
    • 1 EL geräuchertes Paprikapulver
    • Salz
    • Pfeffer
    • Olivenöl (zum Anbraten)
    • Pfanne
    • Pfannenwender
    • Schneidebrett
    • Messer

    Während das Curry köchelt, Olivenöl in einer Pfanne über mittlerer Hitze erwärmen. Die veganen Mühlen Filets hineingeben und von beiden Seiten mit geräuchertem Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen. Filets ca. 5 Min. anbraten, oder bis sie von beiden Seiten gebräunt sind. Aus der Pfanne nehmen und in Scheiben schneiden.

  • Schritt 3/3

    Das Curry und vegane Mühlen Filets zu gekochtem Reis servieren. Mit gehackten Erdnüssen und Koriander bestreuen. Guten Appetit!
    • Reis (gekocht, zum Servieren)
    • Koriander (zum Servieren)

    Das Curry und vegane Mühlen Filets zu gekochtem Reis servieren. Mit gehackten Erdnüssen und Koriander bestreuen. Guten Appetit!