Devan macht einen Caesar Salad

55 Bewertungen

Devan Grimsrud

Redaktionsmanagerin bei Kitchen Stories

instagram.com/devan.grimsrud/

Aufwand

Einfach 👌
25
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
60 g Parmesankäse
120 g Baguettes
60 g gesalzene Butter (weich)
Ei
1 Zehe Knoblauch
½ Zitrone
Sardellenfilets
1 TL Dijon Senf
60 ml Pflanzenöl
1 TL Worcestershiresoße
Romana Salatherzen
Parmesankäse (zum Servieren)
Salz
Pfeffer

Utensilien

  • feine Reibe
  • Schneidebrett
  • Brotmesser
  • Pfanne
  • Schüssel (groß)
  • Schneebesen

Nährwerte pro Portion

kcal
778
Eiweiß
26 g
Fett
57 g
Kohlenhydr.
44 g
  • Schritt 1/3

    • 60 g Parmesankäse
    • 120 g Baguettes
    • 60 g gesalzene Butter (weich)
    • feine Reibe
    • Schneidebrett
    • Brotmesser
    • Pfanne

    Parmesankäse fein reiben. Baguette in Scheiben schneiden. Jede Seite der Scheiben mit Butter bestreichen und in den geriebenen Parmesan drücken. Eine Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und das Baguette rösten, bis es auf beiden Seiten knusprig und goldbraun ist. In große Croûtons schneiden und beiseite stellen.

  • Schritt 2/3

    • Ei
    • 1 Zehe Knoblauch
    • ½ Zitrone
    • Sardellenfilets
    • 1 TL Dijon Senf
    • 60 ml Pflanzenöl
    • 1 TL Worcestershiresoße
    • Salz
    • Pfeffer
    • Schüssel (groß)
    • Schneebesen

    Das Ei trennen, das Eiweiß für eine andere Verwendung aufbewahren und das Eigelb in eine große Schüssel geben. Die Knoblauchzehe und die Schale einer halben Zitrone fein in die Schüssel reiben. Den Saft der halben Zitrone auspressen und dazugeben. Die Sardellen fein hacken und ebenfalls in die Schüssel geben. Dijon-Senf zugeben und alles mit dem Schneebesen verrühren. Das Pflanzenöl in einem sehr dünnen Strahl unter ständigem Schlagen in die Eigelbmasse einarbeiten, bis sie dick, cremig und hellgelb ist. Mit Salz, Pfeffer und Worcestershiresauce würzen. Abschmecken und nachwürzen.

  • Schritt 3/3

    • Romana Salatherzen
    • Parmesankäse (zum Servieren)
    • Pfeffer

    Den unteren Teil der Römersalatköpfe entfernen und die Köpfe in Blätter teilen. Blätter und Croûtons mit den Händen im Dressing schwenken. Auf einem Teller anrichten und mit frisch geriebenem Parmesan und Pfeffer bestreuen. Guten Appetit!