Devan macht einen Caesar Salad

Devan macht einen Caesar Salad

58 Bewertungen

„Ein Caesar Salad ist für mich buchstäblich der perfekte Salat. Als ich aufwuchs, war ich nie ein Fan von Salaten (ich verachtete Salat geradezu). Aber das reichhaltige, salzige, schmackhafte Caesar-Dressing und die vielen Croûtons in einem Caesar Salad haben mich inzwischen überzeugt und heute ist er mein Lieblingssalat. Ich glaube, ich könnte ihn jeden Tag essen, schau dir im Video oben an, wie ich das mache! Es gibt viele Versionen von Caesar Salad: mit Hühnchen, Garnelen, Speck, Eiern, Kräutern, Joghurt und so weiter. Aber diese Version ist für mich der Klassiker und der beste seiner Art. Er ist einfach und kann nach Belieben angepasst werden, aber er ist auch komplex genug, um für sich allein zu stehen. Er ist nicht als besonders gesunder Salat bekannt, aber es gibt Möglichkeiten, das Dressing so anzupassen, dass es etwas weniger reichhaltig ist. Statt der hausgemachten Mayo kann man auch Joghurt verwenden, oder man macht einfach eine Vinaigrette mit Öl, Zitronensaft, Sardellen und Senf daraus, die an das eigentliche Dressing erinnert. Manchmal füge ich auch Gurken oder Tomaten hinzu oder verwende andere Blätter wie Grünkohl, Radicchio, Kopfsalat oder sogar Eisbergsalat. Schau dir das Video oben an, um zu sehen, wie ich ihn zubereite! Bitte beachte, dass dieses Rezept aktualisiert und angepasst wurde, um es für dich, unsere Community, besser zu machen.“

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

25 Min.

Backzeit

0 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
60 g
Parmesankäse
120 g
Baguettes
60 g
gesalzene Butter (weich)
1
Ei
1 Zehe
Knoblauch
½
Zitrone
2
Sardellenfilets
1 TL
Dijon Senf
60 ml
Pflanzenöl
1 TL
Worcestershiresoße
2
Romana Salatherzen
Parmesankäse (zum Servieren)
Salz
Pfeffer

Utensilien

feine Reibe, Schneidebrett, Brotmesser, Pfanne, Schüssel (groß), Schneebesen

Rezepte ganz nach deinem Geschmack

In 10 Sekunden zu deinen persönlichen Lieblingsrezepten.

Küchentipp Videos

hausgemachte-mayonnaise

Hausgemachte Mayonnaise

salat-waschen

Salat waschen

kase-richtig-reiben

Käse richtig reiben

eier-richtig-trennen

Eier richtig trennen

Nährwerte pro Portion

kcal778
Fett57 g
Eiweiß26 g
Kohlenhydr.44 g
  • Schritte 1/3

    • 60 g Parmesankäse
    • 120 g Baguettes
    • 60 g gesalzene Butter (weich)
    • feine Reibe
    • Schneidebrett
    • Brotmesser
    • Pfanne

    Parmesankäse fein reiben. Baguette in Scheiben schneiden. Jede Seite der Scheiben mit Butter bestreichen und in den geriebenen Parmesan drücken. Eine Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und das Baguette rösten, bis es auf beiden Seiten knusprig und goldbraun ist. In große Croûtons schneiden und beiseite stellen.

  • Schritte 2/3

    • 1 Ei
    • 1 Zehe Knoblauch
    • ½ Zitrone
    • 2 Sardellenfilets
    • 1 TL Dijon Senf
    • 60 ml Pflanzenöl
    • 1 TL Worcestershiresoße
    • Salz
    • Pfeffer
    • Schüssel (groß)
    • Schneebesen

    Das Ei trennen, das Eiweiß für eine andere Verwendung aufbewahren und das Eigelb in eine große Schüssel geben. Die Knoblauchzehe und die Schale einer halben Zitrone fein in die Schüssel reiben. Den Saft der halben Zitrone auspressen und dazugeben. Die Sardellen fein hacken und ebenfalls in die Schüssel geben. Dijon-Senf zugeben und alles mit dem Schneebesen verrühren. Das Pflanzenöl in einem sehr dünnen Strahl unter ständigem Schlagen in die Eigelbmasse einarbeiten, bis sie dick, cremig und hellgelb ist. Mit Salz, Pfeffer und Worcestershiresauce würzen. Abschmecken und nachwürzen.

  • Schritte 3/3

    • 2 Romana Salatherzen
    • Parmesankäse (zum Servieren)
    • Pfeffer

    Den unteren Teil der Römersalatköpfe entfernen und die Köpfe in Blätter teilen. Blätter und Croûtons mit den Händen im Dressing schwenken. Auf einem Teller anrichten und mit frisch geriebenem Parmesan und Pfeffer bestreuen. Guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    Devan macht einen Caesar Salad

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!