Caesar Salad

Caesar Salad

42 Bewertungen

Aufwand

Mittel 👍
20
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
½ Baguette
Römersalatherzen
50 g Oliven (entsteint)
50 g Cherrytomaten
50 g Salatgurke
Eier
Sardellenfilets
1 Zehe Knoblauch
1 TL Zitronensaft
1 TL Worcestersoße
1 EL Senf (mittelscharf)
1 EL weißer Balsamicoessig
140 ml Olivenöl
20 g Parmesan
1 TL Zucker
Salz
Pfeffer

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Backofen
  • Backblech
  • Backpapier
  • Messer
  • kleiner Topf
  • hohes Gefäß
  • Stabmixer
  • Salatschleuder
  • Schöpfkelle
  • Küchenpapier
  • großer Topf
  • Salatbesteck
  • Sparschäler
  • große Schüssel

Nährwerte pro Portion

kcal.
394
Eiweiß
12g
Fett
26g
Kohlenhydr.
23g

Schritt 1/9

Backofen auf 180°C vorheizen. Für die Brotchips Baguette in dünne Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  • ½ Baguette
  • Schneidebrett
  • Backofen
  • Backblech
  • Backpapier
  • Messer

Backofen auf 180°C vorheizen. Für die Brotchips Baguette in dünne Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Schritt 2/9

Anschließend die Scheiben mit 2 EL Olivenöl beträufeln und im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 5 Min. goldgelb backen.
  • 2 EL Olivenöl
  • Backofen

Anschließend die Scheiben mit 2 EL Olivenöl beträufeln und im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 5 Min. goldgelb backen.

Schritt 3/9

Für das Dressing ein Ei in siedendem Wasser für ca. 3 Min. kochen. Danach lässt sich das Eigelb leicht entnehmen. Das angekochte Eigelb in ein hohes Gefäß geben.
  • 1 Ei
  • kleiner Topf
  • hohes Gefäß

Für das Dressing ein Ei in siedendem Wasser für ca. 3 Min. kochen. Danach lässt sich das Eigelb leicht entnehmen. Das angekochte Eigelb in ein hohes Gefäß geben.

Schritt 4/9

Sardellenfilets und Knoblauch fein hacken.
  • 2 Sardellenfilets
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Schneidebrett
  • Messer

Sardellenfilets und Knoblauch fein hacken.

Schritt 5/9

Gehackte Sardellenfilets und Knoblauch sowie Zitronensaft, Worcestersoße, Senf, Balsamicoessig und Zucker zum Eigelb hinzugeben und mit einem Stabmixer verquirlen.
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Worcestersoße
  • 1 EL Senf
  • 1 EL weißer Balsamicoessig
  • 1 TL Zucker
  • Stabmixer

Gehackte Sardellenfilets und Knoblauch sowie Zitronensaft, Worcestersoße, Senf, Balsamicoessig und Zucker zum Eigelb hinzugeben und mit einem Stabmixer verquirlen.

Schritt 6/9

Langsam restliches Olivenöl unter die Eimasse schlagen. So entsteht eine Mayonnaise. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • 100 ml Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Stabmixer

Langsam restliches Olivenöl unter die Eimasse schlagen. So entsteht eine Mayonnaise. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 7/9

Oliven und Tomaten halbieren, Salatgurke würfeln. Römersalatherzen waschen, trocknen und in mundgerechte Stücke zupfen.
  • 50 Oliven
  • 50 Cherrytomaten
  • 50 Salatgurken
  • 2 Römersalatherzen
  • Stabmixer
  • Salatschleuder

Oliven und Tomaten halbieren, Salatgurke würfeln. Römersalatherzen waschen, trocknen und in mundgerechte Stücke zupfen.

Schritt 8/9

Zwei Eier in heißem, nicht siedendem Wasser pochieren, bis der gewünschte Härtegrad erreicht ist. Für ein noch flüssiges Eigelb empfehlen wir ca. 3 - 4 Min.
  • 2 Eier
  • Schöpfkelle
  • Küchenpapier
  • großer Topf

Zwei Eier in heißem, nicht siedendem Wasser pochieren, bis der gewünschte Härtegrad erreicht ist. Für ein noch flüssiges Eigelb empfehlen wir ca. 3 - 4 Min.

Schritt 9/9

Salat, Tomaten, Gurken und Oliven mit dem Dressing vermengen und auf einem Teller anrichten. Brotchips darauf legen und mit pochiertem Ei sowie gehobeltem Parmesan servieren.
  • 20 Parmesan
  • Salatbesteck
  • Sparschäler
  • große Schüssel

Salat, Tomaten, Gurken und Oliven mit dem Dressing vermengen und auf einem Teller anrichten. Brotchips darauf legen und mit pochiertem Ei sowie gehobeltem Parmesan servieren.