Beerenschaum mit Schokoraspeln aus dem Cookit

Beerenschaum mit Schokoraspeln aus dem Cookit

0 Bewertungen
Gesponsert
T

Tim

Community Mitglied

„Der Beerenschaum ist super für heiße Sommertage. Er schmeckt sehr fruchtig und ist eine tolle Abkühlung. Einfache und schnelle Zubereitung. Außerdem lässt der Schaum sich vielseitig variieren. ––– Bosch hat dieses Rezept nicht geprüft oder freigegeben und haftet demnach nicht. Bei Fragen oder Unsicherheiten bitte die Gebrauchsanweisung lesen und zurate ziehen. Die Rezepte wurden aber natürlich von Kitchen Stories auf ihr Gelingen geprüft. Viel Spaß beim Nachkochen!“

Aufwand

Einfach 👌
10
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
150
gemischte Beeren (tiefgefroren)
Eiweiße
30 g
Schokolade

Utensilien

2 Bosch Cookit, Cookit Universalmesser, Cookit Zwillings-Rührbesen, Cookit Wenderaspelscheibe, Cookit Zerkleinerungsaufsatz, Cookit Wendeschneidscheibe

  • Schritte 1/7

    Zunächst das Universalmesser in den Cookit geben und die Beerenmischung einfüllen. Dazu anschließend das Eiweiß von zwei Eiern hinzugeben. Alles zusammen bei geschlossenem Deckel und eingesetztem Messbecher zerkleinern (Universalmesser | Stufe 10 | 5 Min.). In der Zeit mehrmals mit dem Küchenspatel die Masse nach unten schieben.
    • 150 g gemischte Beeren (tiefgefroren)
    • Eiweiße
    • Bosch Cookit
    • Cookit Universalmesser
    • Bosch Cookit

    Zunächst das Universalmesser in den Cookit geben und die Beerenmischung einfüllen. Dazu anschließend das Eiweiß von zwei Eiern hinzugeben. Alles zusammen bei geschlossenem Deckel und eingesetztem Messbecher zerkleinern (Universalmesser | Stufe 10 | 5 Min.). In der Zeit mehrmals mit dem Küchenspatel die Masse nach unten schieben.

  • Schritte 2/7

    Wenn die Masse aussieht wie auf dem Foto, kann das Universalmesser entnommen werden. Wenn nicht, eventuell kurz den Turbomodus bei geschlossenem Deckel und eingesetztem Messbecher verwenden.

    Wenn die Masse aussieht wie auf dem Foto, kann das Universalmesser entnommen werden. Wenn nicht, eventuell kurz den Turbomodus bei geschlossenem Deckel und eingesetztem Messbecher verwenden.

  • Schritte 3/7

    Nun den Zwillings-Rührbesen einsetzen und die Masse schaumig schlagen (Zwillings-Rührbesen | Stufe 5 | 3 Min.) Wer es etwas süßer mag, kann jetzt etwas Zucker (ca. 50g) hinzugeben. Ich benutze allerdings kein Zucker.
    • Cookit Zwillings-Rührbesen

    Nun den Zwillings-Rührbesen einsetzen und die Masse schaumig schlagen (Zwillings-Rührbesen | Stufe 5 | 3 Min.) Wer es etwas süßer mag, kann jetzt etwas Zucker (ca. 50g) hinzugeben. Ich benutze allerdings kein Zucker.

  • Schritte 4/7

    Ist die Masse schaumig geworden, kann der Zwillings-Rührbesen entnommen werden.

    Ist die Masse schaumig geworden, kann der Zwillings-Rührbesen entnommen werden.

  • Schritte 5/7

    Den Zerkleinerungsaufsatz mit der Wenderaspelscheibe, grobe Seite nach oben, einsetzen. Den Deckel schließen und die Schokolade fein reiben (Zerkleinerungsaufsatz | Stufe 2).
    • 30 g Schokolade
    • Cookit Wenderaspelscheibe
    • Cookit Zerkleinerungsaufsatz

    Den Zerkleinerungsaufsatz mit der Wenderaspelscheibe, grobe Seite nach oben, einsetzen. Den Deckel schließen und die Schokolade fein reiben (Zerkleinerungsaufsatz | Stufe 2).

  • Schritte 6/7

    Nun das Werkzeug entnehmen. Hier kann als Tipp noch die Wendeschneidscheibe mit der groben Seite benutzt werden, um extra Früchte mit in den Schaum zu schneiden.
    • Cookit Wendeschneidscheibe

    Nun das Werkzeug entnehmen. Hier kann als Tipp noch die Wendeschneidscheibe mit der groben Seite benutzt werden, um extra Früchte mit in den Schaum zu schneiden.

  • Schritte 7/7

    Mit dem Spatel die Schokoraspeln unterheben und alles in eine große Schüssel geben. Der Beerenschaum lässt sich super im Kühlschrank aufbewahren und ist sehr ergiebig.

    Mit dem Spatel die Schokoraspeln unterheben und alles in eine große Schüssel geben. Der Beerenschaum lässt sich super im Kühlschrank aufbewahren und ist sehr ergiebig.

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!