Apfel-Zimtschnecken mit Orangenglasur

Apfel-Zimtschnecken mit Orangenglasur

13 Bewertungen
Undine Renner

Undine Renner

Community Mitglied

„Der Duft von frisch gebackenen Apfel-Zimtschnecken lädt gerade an einem kalten Wintertag zu einer gemütlichen Auszeit mit einer Tasse Tee ein. Der warme Hefeteig passt perfekt zum aromatischen Tee, der zu den Schnecken serviert werden kann. Am besten verwendet man für dieses Rezept süße Äpfel. Falls du keine Trockenhefe zu Hause hast, kannst du alternativ auch frische Hefe verwenden.“

Aufwand

Mittel 👍

Zubereitung

60 Min.

Backzeit

20 Min.

Ruhezeit

80 Min.

Zutaten

2Portionen
75 g
Äpfel
½ EL
gemahlener Zimt
TL
Orangenschale
½ EL
Orangensaft
41⅔ ml
Vollmilch
1⅛ g
Trockenbackhefe
25 g
Zucker
83⅓ g
Mehl
21⅔ g
ungesalzene Butter (weich)
TL
Salz
TL
Vanillezucker
Ei
EL
Zitronensaft
30 g
Puderzucker
Mehl (zum Bestäuben)

Utensilien

1 Schüssel (gross), 1 Küchenmaschine mit Knethaken, Geschirrtuch, Topf (klein), 1 Schneidebrett, 1 Messer, 1 Nudelholz, 1 Backofen, 1 Teigschaber, 2 Backbleche, Backpapier, Schüssel (klein), 1 Schneebesen, 1 Backpinsel

Küchentipp Videos

hefeteig-schneller-aufgehen-lassen

Hefeteig schneller aufgehen lassen

grundrezept-hefeteig

Grundrezept Hefeteig

why-kneading-is-so-important-de

Darum ist Kneten so wichtig

Nährwerte pro Portion

kcal384
Fett31 g
Eiweiß18 g
Kohlenhydr.205 g
  • Schritte 1/5

    Sechs Esslöffel der Milch in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze erwärmen, bis sie lauwarm ist. Lauwarme Milch, Trockenbackhefe und zwei Esslöffel des Zuckers in eine Schüssel geben und verrühren. Die Mischung ca. 15 Min. ruhen lassen, bis sich Bläschen bilden. Anschließend Mehl, einen Teil der weichen Butter, Salz, den restlichen Zucker, Vanillezucker, Ei und die restliche Milch zugeben. Ca. 10 Min. mit den Händen oder mit dem Knethaken der Küchenmaschine zu einem glatten Teig gut durchkneten. Anschließend ca. 80 Min. zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.
    • 41⅔ ml Vollmilch
    • 1⅛ g Trockenbackhefe
    • 12½ g Zucker
    • 83⅓ g Mehl
    • 16⅔ g ungesalzene Butter (weich)
    • TL Salz
    • TL Vanillezucker
    • Ei
    • 1 Schüssel (gross)
    • 1 Küchenmaschine mit Knethaken
    • Geschirrtuch

    Sechs Esslöffel der Milch in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze erwärmen, bis sie lauwarm ist. Lauwarme Milch, Trockenbackhefe und zwei Esslöffel des Zuckers in eine Schüssel geben und verrühren. Die Mischung ca. 15 Min. ruhen lassen, bis sich Bläschen bilden. Anschließend Mehl, einen Teil der weichen Butter, Salz, den restlichen Zucker, Vanillezucker, Ei und die restliche Milch zugeben. Ca. 10 Min. mit den Händen oder mit dem Knethaken der Küchenmaschine zu einem glatten Teig gut durchkneten. Anschließend ca. 80 Min. zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.

  • Schritte 2/5

    Restliche Butter in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze schmelzen. Äpfel schälen, das Gehäuse entfernen und in ca. 0,5 cm große Würfel schneiden. Die Apfelwürfel in einer Schüssel mit  Zitronensaft, Zimt, dem restlichen Zucker und geschmolzener Butter vermischen.
    • 5 g ungesalzene Butter
    • 75 g Äpfel
    • EL Zitronensaft
    • ½ EL gemahlener Zimt
    • 12½ g Zucker
    • Topf (klein)
    • 1 Schneidebrett
    • 1 Messer

    Restliche Butter in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze schmelzen. Äpfel schälen, das Gehäuse entfernen und in ca. 0,5 cm große Würfel schneiden. Die Apfelwürfel in einer Schüssel mit Zitronensaft, Zimt, dem restlichen Zucker und geschmolzener Butter vermischen.

  • Schritte 3/5

    Den Teig auf einer mehlbestäubten Arbeitsfläche zu einem ca. 3 mm dicken Rechteck ausrollen. Die Apfelmischung darauf verteilen.
    • Mehl (zum Bestäuben)
    • 1 Nudelholz

    Den Teig auf einer mehlbestäubten Arbeitsfläche zu einem ca. 3 mm dicken Rechteck ausrollen. Die Apfelmischung darauf verteilen.

  • Schritte 4/5

    Backofen auf 170°C vorheizen. Den Teig von der längeren Seite aufrollen und mit einem Teigschaber in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Mit etwas Abstand zueinander auf zwei mit Backpapier belegte Backbleche setzen. Im vorgeheizten Backofen ca. 20- 25 Min. goldbraun backen.
    • 1 Backofen
    • 1 Teigschaber
    • 2 Backbleche
    • Backpapier

    Backofen auf 170°C vorheizen. Den Teig von der längeren Seite aufrollen und mit einem Teigschaber in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Mit etwas Abstand zueinander auf zwei mit Backpapier belegte Backbleche setzen. Im vorgeheizten Backofen ca. 20- 25 Min. goldbraun backen.

  • Schritte 5/5

    Puderzucker mit Orangenschale und Orangensaft in einer kleinen Schüssel glatt rühren und die noch warmen Zimtschnecken mit der Glasur bestreichen. Warm oder abgekühlt genießen. Guten Appetit!
    • 30 g Puderzucker
    • TL Orangenschale
    • ½ EL Orangensaft
    • Schüssel (klein)
    • 1 Schneebesen
    • 1 Backpinsel

    Puderzucker mit Orangenschale und Orangensaft in einer kleinen Schüssel glatt rühren und die noch warmen Zimtschnecken mit der Glasur bestreichen. Warm oder abgekühlt genießen. Guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    Apfel-Zimtschnecken mit Orangenglasur

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!