Mit Plus mehr Rezepte finden, die zu dir und deinen Zutaten passen!
Jetzt entdecken
Wirsing-Kartoffel-Auflauf mit Hack

Wirsing-Kartoffel-Auflauf mit Hack

44 Bewertungen
App öffnen
Christian Ruß

Christian Ruß

Test Kitchen Manager und Koch bei Kitchen Stories

instagram.com/deepfriedtiger
„Dieser herzhafte Auflauf ist perfekt für die kältere Jahreszeit, wenn Wirsing in Saison ist. In Kombination mit Kartoffeln, Hack und Béchamel ist er unwiderstehlich cremig und köstlich!“
Aufwand
Mittel 👍
Zubereitung
45 Min.
Backzeit
20 Min.
Ruhezeit
0 Min.

Zutaten

2Portionen
400 g
festkochende Kartoffeln
200 g
Wirsing
200 g
Rinderhackfleisch
½
Zwiebel
½ Zehe
Knoblauch
1 EL
ungesalzene Butter
1 EL
Mehl
200 ml
Milch
TL
gemahlene Muskatnuss
½ EL
Senf
Salz
Pfeffer
Pflanzenöl (zum Anbraten)
Schnittlauch (zum Servieren)

Utensilien

Backofen, 2 Töpfe (groß), Messer, Schneidebrett, Küchensieb, Stieltopf, Schneebesen, Pfanne, Kochlöffel, Auflaufform

Shorts

Neu

Inspiration zum Kochen finden

Alle anzeigen
Glasierte Aubergine nach japanischer Art (Auberginen-Unagi)
Glasierte Aubergine nach japanischer Art (Auberginen-Unagi)
Fluffige American Pancakes
Fluffige American Pancakes
Saltimbocca
Saltimbocca

Küchentipp Videos

Alle anzeigen
hausgemachte-bechamelsosse

Hausgemachte Béchamelsoße

kartoffeln-richtig-kochen

Kartoffeln richtig kochen

zwiebel-geschickt-schneiden

Zwiebel geschickt schneiden

Nährwerte pro Portion

kcal505
Fett23 g
Eiweiß30 g
Kohlenhydr.59 g
  • Schritte 1/ 5

    Backofen auf 200°C vorheizen. Kartoffeln in einen großen Topf geben und mit ausreichend kaltem Wasser bedecken. Das Wasser salzen und aufkochen lassen. Hitze reduzieren und die Kartoffeln ca. 20 Min. über mittlerer Hitze kochen, oder bis man leicht mit einer Gabel hineinstechen kann.
    • 400 g festkochende Kartoffeln
    • Salz
    • Backofen
    • Topf (groß)

    Backofen auf 200°C vorheizen. Kartoffeln in einen großen Topf geben und mit ausreichend kaltem Wasser bedecken. Das Wasser salzen und aufkochen lassen. Hitze reduzieren und die Kartoffeln ca. 20 Min. über mittlerer Hitze kochen, oder bis man leicht mit einer Gabel hineinstechen kann.

  • Schritte 2/ 5

    In der Zwischenzeit Wasser in einem zweiten Topf aufkochen lassen. Wirsing waschen und die Blätter in kleine Quadrate schneiden. Wirsingblätter ca. 3 Min. blanchieren und direkt danach unter kaltem Wasser abschrecken. Gekochte Kartoffeln abgießen und  abkühlen lassen. Anschließend schälen und in Scheiben schneiden.
    • 200 g Wirsing
    • Messer
    • Schneidebrett
    • Küchensieb
    • Topf (groß)

    In der Zwischenzeit Wasser in einem zweiten Topf aufkochen lassen. Wirsing waschen und die Blätter in kleine Quadrate schneiden. Wirsingblätter ca. 3 Min. blanchieren und direkt danach unter kaltem Wasser abschrecken. Gekochte Kartoffeln abgießen und abkühlen lassen. Anschließend schälen und in Scheiben schneiden.

  • Schritte 3/ 5

    Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Für die Béchamelsauce, Butter in einem Stieltopf über mittlerer Hitze schmelzen. Die Hälfte der geschnittenen Zwiebel und des Knoblauchs darin ca. 3 Min. anschwitzen, bis die Zwiebel glasig ist. Mehl einrühren und Milch langsam und unter ständigem Rühren dazugeben. Sobald die Soße glatt und angedickt ist, mit Muskat, Senf, Salz und Pfeffer abschmecken und beiseitestellen.
    • ½ Zwiebel
    • ½ Zehe Knoblauch
    • 1 EL ungesalzene Butter
    • 1 EL Mehl
    • 200 ml Milch
    • TL gemahlene Muskatnuss
    • ½ EL Senf
    • Salz
    • Pfeffer
    • Stieltopf
    • Schneebesen

    Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Für die Béchamelsauce, Butter in einem Stieltopf über mittlerer Hitze schmelzen. Die Hälfte der geschnittenen Zwiebel und des Knoblauchs darin ca. 3 Min. anschwitzen, bis die Zwiebel glasig ist. Mehl einrühren und Milch langsam und unter ständigem Rühren dazugeben. Sobald die Soße glatt und angedickt ist, mit Muskat, Senf, Salz und Pfeffer abschmecken und beiseitestellen.

  • Schritte 4/ 5

    Etwas Pflanzenöl in einer Pfanne über mittlerer bis hoher Hitze erwärmen. Die restliche geschnittene Zwiebel und Knoblauch darin ca. 1 Min. anschwitzen. Hackfleisch dazugeben und ca. 5 Min. anbraten, oder bis es gebräunt ist. Mit Salz und Pfeffer würzen und beiseitestellen.
    • 200 g Rinderhackfleisch
    • Pflanzenöl (zum Anbraten)
    • Salz
    • Pfeffer
    • Pfanne
    • Kochlöffel

    Etwas Pflanzenöl in einer Pfanne über mittlerer bis hoher Hitze erwärmen. Die restliche geschnittene Zwiebel und Knoblauch darin ca. 1 Min. anschwitzen. Hackfleisch dazugeben und ca. 5 Min. anbraten, oder bis es gebräunt ist. Mit Salz und Pfeffer würzen und beiseitestellen.

  • Schritte 5/ 5

    Eine Auflaufform mit etwas Pflanzenöl einfetten. Zuerst eine Schicht Kartoffelscheiben in der Form verteilen und erst mit Hackfleisch und danach mit einer Schicht Wirsing bedecken. Die restlichen Kartoffelscheiben darüber verteilen und zum Schluss die Béchamel über den Auflauf geben. Bei 200°C ca. 20 Min. backen, oder bis der Auflauf goldbraun ist. Mit klein geschnittenem Schnittlauch bestreuen. Guten Appetit!
    • Schnittlauch (zum Servieren)
    • Pflanzenöl (zum Anbraten)
    • Auflaufform

    Eine Auflaufform mit etwas Pflanzenöl einfetten. Zuerst eine Schicht Kartoffelscheiben in der Form verteilen und erst mit Hackfleisch und danach mit einer Schicht Wirsing bedecken. Die restlichen Kartoffelscheiben darüber verteilen und zum Schluss die Béchamel über den Auflauf geben. Bei 200°C ca. 20 Min. backen, oder bis der Auflauf goldbraun ist. Mit klein geschnittenem Schnittlauch bestreuen. Guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    Wirsing-Kartoffel-Auflauf mit Hack

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

Kommentare (undefined)
oder
Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!