Unsere eigenen Bio-Gewürzmischungen sind da!
Jetzt entdecken
Vegetarischer Gulasch

Vegetarischer Gulasch

85 Bewertungen
App öffnen
Verena

Verena

Community Mitglied

Aufwand
Einfach 👌
Zubereitung
40 Min.
Backzeit
0 Min.
Ruhezeit
0 Min.

Zutaten

2Portionen
300 g
Kartoffeln (festkochend)
¼
Knollensellerie
1
Zwiebeln
½ Zweig
Rosmarin
1 Zweige
Thymian
250 g
Hokkaidokürbis
25 g
Butter
½ EL
Tomatenmark
100 g
eingelegte Zwiebeln
75 ml
Rotwein
250 ml
Gemüsebrühe
10 g
Petersilie
½ EL
Speisestärke
1 EL
Wasser
saure Sahne zum Servieren

Utensilien

Schneidebrett, Messer, Kochlöffel, großer Topf, kleine Schüssel

Mach das einfache Quiz und entdecke mehr Rezepte, in die du dich verlieben wirst!

App hand phone

Küchentipp Videos

knollensellerie-geschickt-schneiden

Knollensellerie geschickt schneiden

gemusebruhe-selbst-herstellen

Hausgemachter Gemüsefond

zwiebel-geschickt-schneiden

Zwiebel geschickt schneiden

wie-schneidet-man-hokkaidokurbis

Wie schneidet man Hokkaidokürbis

Nährwerte pro Portion

kcal350
Fett15 g
Eiweiß19 g
Kohlenhydr.123 g
  • Schritte 1/ 7

    Kartoffeln sowie Sellerie schälen und in walnussgroße Würfel schneiden. Zwiebeln in Ringe schneiden. Kräuter verlesen und grob hacken. Kürbis in gleich große Würfel schneiden.
    • 300 g Kartoffeln
    • ¼ Knollensellerie
    • 1 Zwiebeln
    • ½ Zweig Rosmarin
    • 1 Zweige Thymian
    • 250 g Hokkaidokürbis
    • Schneidebrett
    • Messer

    Kartoffeln sowie Sellerie schälen und in walnussgroße Würfel schneiden. Zwiebeln in Ringe schneiden. Kräuter verlesen und grob hacken. Kürbis in gleich große Würfel schneiden.

  • Schritte 2/ 7

    In einem großen Topf Zwiebel in etwas Butter glasig anschwitzen. Anschließend Kartoffeln, Kürbis und Sellerie hinzugeben und für ca. 5 Min. anbraten. Tomatenmark unterrühren, bis es eine leicht bräunliche Farbe annimmt.
    • 25 g Butter
    • ½ EL Tomatenmark
    • Kochlöffel
    • großer Topf

    In einem großen Topf Zwiebel in etwas Butter glasig anschwitzen. Anschließend Kartoffeln, Kürbis und Sellerie hinzugeben und für ca. 5 Min. anbraten. Tomatenmark unterrühren, bis es eine leicht bräunliche Farbe annimmt.

  • Schritte 3/ 7

    Eingelegte Zwiebeln unterrühren.
    • 100 g eingelegte Zwiebeln

    Eingelegte Zwiebeln unterrühren.

  • Schritte 4/ 7

    Mit Rotwein ablöschen. Anschließend mit Gemüsebrühe aufgießen und zum Kochen bringen.
    • 75 ml Rotwein
    • 250 ml Gemüsebrühe

    Mit Rotwein ablöschen. Anschließend mit Gemüsebrühe aufgießen und zum Kochen bringen.

  • Schritte 5/ 7

    Gehackte Kräuter hinzugeben. Die Hitze reduzieren und für ca. weitere 15 – 20 Min. köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist und die Soße andickt. Gelegentlich umrühren.

    Gehackte Kräuter hinzugeben. Die Hitze reduzieren und für ca. weitere 15 – 20 Min. köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist und die Soße andickt. Gelegentlich umrühren.

  • Schritte 6/ 7

    In der Zwischenzeit die Petersilie grob hacken.
    • 10 g Petersilie
    • Schneidebrett
    • Messer

    In der Zwischenzeit die Petersilie grob hacken.

  • Schritte 7/ 7

    In einer kleinen Schüssel die Speisestärke in etwas Wasser lösen. Anschließend unterrühren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Petersilie garnieren und einem Klecks saurer Sahne servieren.
    • ½ EL Speisestärke
    • 1 EL Wasser
    • saure Sahne zum Servieren
    • kleine Schüssel

    In einer kleinen Schüssel die Speisestärke in etwas Wasser lösen. Anschließend unterrühren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Petersilie garnieren und einem Klecks saurer Sahne servieren.

  • Guten Appetit!

    Vegetarischer Gulasch

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Loading...