Mit Plus mehr Rezepte finden, die zu dir und deinen Zutaten passen!
Jetzt entdecken
Super simple Bolognese für Faule

Super simple Bolognese für Faule

18 Bewertungen
Gesponsert
App öffnen
„Ein Hochzeitsessen soll dieses Gericht sein, das ich auf dem YouTube-Kanal der Pasta Grannies gefunden habe. Was mich aber eigentlich direkt zum Nachmachen angeregt hat, war der Fakt, dass für die Soße alle Zutaten gleichzeitig im kalten Topf landen und dann innerhalb von 30 Minuten quasi ohne viel Zutun zu einer aromatischen Fleischsoße werden. Ich habe das Original-Rezept angepasst und Hackfleisch verwendet (oder auch die Veggie-Variante, das klappt super!) und das für Sardinien typische Gewürz aus praktischen Gründen weggelassen. Was aber natürlich auf keinen Fall ausgetauscht werden kann (nur in absoluten Notfällen): Die sardische Pasta, gnocchetti sardi genannt.“
Aufwand
Einfach 👌
Zubereitung
35 Min.
Backzeit
0 Min.
Ruhezeit
0 Min.

Zutaten

2Portionen
250 g
Gnocchetti Sardi
3 EL
Olivenöl
125 g
Hackfleisch
½ Blatt
Lorbeerblatt
½ Zweig
Rosmarin
½ Zweig
Thymian
1 Zweige
Salbeiblätter
½
Zwiebel
350 g
passierte Tomaten
¼ TL
Piment (optional)
Salz
Pfeffer
Parmesankäse (zum Servieren)
Basilikum (zum Servieren)

Utensilien

Schneidebrett, Messer, Topf (mit Deckel), Kochlöffel, Kochfeld, z.B. von Siemens, Topf (groß), Schüssel (klein), Küchensieb

Shorts

Neu

Inspiration zum Kochen finden

Alle anzeigen
Parmigiana di Melanzane (Auberginen-Auflauf)
Parmigiana di Melanzane (Auberginen-Auflauf)
Saltimbocca
Saltimbocca
Ratatouille
Ratatouille

Küchentipp Videos

Alle anzeigen
frische-nudeln-selber-machen

Frische Nudeln selber machen

hausgemachte-tomatensosse

Hausgemachte Tomatensoße

zwiebel-geschickt-schneiden

Zwiebel geschickt schneiden

Nährwerte pro Portion

kcal928
Fett38 g
Eiweiß34 g
Kohlenhydr.116 g
  • Schritte 1/3

    Beginne zuerst mit der Soße. Bedecke den Boden eines kalten (!) großen Topfes großzügig mit Olivenöl. Hackfleisch, Lorbeerblatt, Rosmarin, Thymian und Salbei hinzugeben, sowie Piment, falls du welchen verwendest. Zwiebel fein würfeln und ebenfalls dazugeben. Mit passierten Tomaten auffüllen und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann den Topf auf den Herd stellen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 30 Min. köcheln lassen. Zwischendurch gelegentlich umrühren.
    • 3 EL Olivenöl
    • 125 g Hackfleisch
    • ½ Blatt Lorbeerblatt
    • ½ Zweig Rosmarin
    • ½ Zweig Thymian
    • 1 Zweige Salbeiblätter
    • ¼ TL Piment (optional)
    • ½ Zwiebel
    • 350 g passierte Tomaten
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Topf (mit Deckel)
    • Kochlöffel
    • Kochfeld, z.B. von Siemens

    Beginne zuerst mit der Soße. Bedecke den Boden eines kalten (!) großen Topfes großzügig mit Olivenöl. Hackfleisch, Lorbeerblatt, Rosmarin, Thymian und Salbei hinzugeben, sowie Piment, falls du welchen verwendest. Zwiebel fein würfeln und ebenfalls dazugeben. Mit passierten Tomaten auffüllen und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann den Topf auf den Herd stellen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 30 Min. köcheln lassen. Zwischendurch gelegentlich umrühren.

  • Pro-Tipp

    Nutze das Siemens Kochfeld für intuitives Kochen: Mit powerMove Pro kannst du dein Kochfeld in drei Wärmezonen aufteilen: Vorne anbraten, in der Mitte simmern, hinten warmhalten: So werden auch aufwendige Menüs mit mehreren Gängen zum Kinderspiel.

  • Schritte 2/3

    In der Zwischenzeit einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Großzügig salzen und die Nudeln gegen Ende der Kochzeit der Soße al dente kochen. Nudeln abgießen, dabei etwas Nudelwasser aufbewahren.
    • 250 g Gnocchetti Sardi
    • Salz
    • Topf (groß)
    • Schüssel (klein)
    • Küchensieb

    In der Zwischenzeit einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Großzügig salzen und die Nudeln gegen Ende der Kochzeit der Soße al dente kochen. Nudeln abgießen, dabei etwas Nudelwasser aufbewahren.

  • Pro-Tipp

    Für frische Luft beim Kochen kannst du dir den integrierte Luftgütesensor des Siemens glassdraftAir Dunstabzuges zunutze machen. Dieser misst permanent den Dunst und passt die Lüftungsstufe automatisch an. Und das Beste: du hörst so gut wie nichts, weil der iQDrive Motor dank bürstenfreier Mechanik besonders leise läuft.

  • Schritte 3/3

    Kräuter aus der Soße nehmen, Abgetropfte Nudeln in die Soße geben, bei Bedarf etwas Nudelwasser hinzufügen und mischen, bis die Nudeln gut mit der Soße bedeckt sind. Nach Bedarf nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit frischem Basilikum und frisch geriebenem Parmesan servieren. Guten Appetit!
    • Parmesankäse (zum Servieren)
    • Basilikum (zum Servieren)
    • Salz
    • Pfeffer

    Kräuter aus der Soße nehmen, Abgetropfte Nudeln in die Soße geben, bei Bedarf etwas Nudelwasser hinzufügen und mischen, bis die Nudeln gut mit der Soße bedeckt sind. Nach Bedarf nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit frischem Basilikum und frisch geriebenem Parmesan servieren. Guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    Super simple Bolognese für Faule

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

Kommentare (undefined)
oder
Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!