Schupfnudel-Auflauf mit Käse und Lauch

Schupfnudel-Auflauf mit Käse und Lauch

21 Bewertungen
Gesponsert
App öffnen
„Schupfnudeln mal anders. Diese fingerförmigen Kartoffelknödel oder Nudeln sind sehr typisch für die süddeutsche und österreichische Küche. Mit diesem Rezept wollte ich sehen, ob man Schupfnudeln auch im Ofen zu einem leckeren Schupfnudel-Auflauf überbacken kann. Jede*r kennt Käsespätzle, aber warum nicht auch Schupfnudeln dafür verwenden und mit etwas saisonalem Gemüse abrunden? Das perfekte Familienessen, nur eben anders. Um zusätzlich Zeit zu sparen, kannst du die Zutaten und das Rezept über Picnic bestellen. *Spare mit dem Code KITCHENS 10€ auf deine erste Bestellung (einlösbar bis zum 22.06.2024).“
Aufwand
Einfach 👌
Zubereitung
15 Min.
Backzeit
20 Min.
Ruhezeit
0 Min.

Zutaten

2Portionen
MetrischImperial
500 g
Schupfnudeln
1 Zehe
Knoblauch
150 g
Champignons
Öl
Salz
weißer Sesam
Zitronenabrieb

Utensilien

Backofen, Messer, Schneidebrett, Vierkantreibe, Messbecher, Picnic App, ofenfeste Pfanne, Pfannenwender

Nährwerte pro Portion

kcal1161
Fett72 g
Eiweiß40 g
Kohlenhydr.91 g
  • Schritte 1/3

    Den Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze (200°C Umluft) vorheizen. Knoblauch schälen und fein hacken. Lauch halbieren, waschen und in ca. 0,5 cm dicke Halbringe schneiden. Champignons vierteln. Bergkäse reiben. Sahne in einem Messbecher mit etwas Salz, Pfeffer, Sesam, Chiliflocken und Zitronenabrieb verrühren.
    • 1 Zehe Knoblauch
    • 1 Lauch
    • 150 g Champignons
    • 200 g Bergkäse
    • 200 ml Schlagsahne
    • weißer Sesam
    • Chiliflocken
    • Zitronenabrieb
    • Backofen
    • Messer
    • Schneidebrett
    • Vierkantreibe
    • Messbecher
    • Picnic App

    Den Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze (200°C Umluft) vorheizen. Knoblauch schälen und fein hacken. Lauch halbieren, waschen und in ca. 0,5 cm dicke Halbringe schneiden. Champignons vierteln. Bergkäse reiben. Sahne in einem Messbecher mit etwas Salz, Pfeffer, Sesam, Chiliflocken und Zitronenabrieb verrühren.

  • Schritte 2/3

    Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen. Die Schupfnudeln darin ca. 3–4 Min. goldbraun anbraten, dann Knoblauch, Lauch und Pilze hinzufügen. Die Hitze leicht reduzieren und alles zusammen ca. 4–6 Min. anbraten, bis der Lauch etwas zusammengefallen ist.
    • 500 g Schupfnudeln
    • Öl
    • ofenfeste Pfanne
    • Pfannenwender

    Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen. Die Schupfnudeln darin ca. 3–4 Min. goldbraun anbraten, dann Knoblauch, Lauch und Pilze hinzufügen. Die Hitze leicht reduzieren und alles zusammen ca. 4–6 Min. anbraten, bis der Lauch etwas zusammengefallen ist.

  • Schritte 3/3

    Den Pfanneninhalt mit der Sahnemischung ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen. Großzügig mit dem geriebenen Bergkäse bestreuen und im vorgeheizten Backofen ca. 20 Min. goldbraun backen. In der Zwischenzeit den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Nach Ende der Backzeit den Auflauf aus dem Ofen nehmen, auf Tellern anrichten und mit Schnittlauch bestreuen. Guten Appetit!
    • 15 g Schnittlauch
    • Salz
    • Pfeffer

    Den Pfanneninhalt mit der Sahnemischung ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen. Großzügig mit dem geriebenen Bergkäse bestreuen und im vorgeheizten Backofen ca. 20 Min. goldbraun backen. In der Zwischenzeit den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Nach Ende der Backzeit den Auflauf aus dem Ofen nehmen, auf Tellern anrichten und mit Schnittlauch bestreuen. Guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    Schupfnudel-Auflauf mit Käse und Lauch
FAQ

Schupfnudeln oder auch Fingernudeln genannt, sind mit Händen gerollte fingergroße Nudeln bzw. Knödel, die aus Kartoffeln und Mehl hergestellt werden. Sie stammen aus dem schwäbischen Raum und sind sehr typisch in Süddeutschland und Österreich. Der Name kommt vom Verb "schupfen", was soviel bedeutet wie (mit der gewölbten Hand) "wegrollen".

Küchentipp Videos

Alle anzeigen
lauch-richtig-waschen-und-schneiden

Lauch richtig waschen und schneiden

grune-krauter-richtig-hacken

Grüne Kräuter richtig hacken

pilze-richtig-putzen

Pilze richtig putzen

Tags

oder
Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!