Mit Plus mehr Rezepte finden, die zu dir und deinen Zutaten passen!
Jetzt entdecken
Regenbogen-Nudeln mit Tofu und Rotkohlsalat

Regenbogen-Nudeln mit Tofu und Rotkohlsalat

20 Bewertungen
App öffnen
Marco Hartz

Marco Hartz

Koch bei Kitchen Stories

kis-art.com/
„Wenn du auf der Suche nach einem Gericht mit "Wow"-Effekt bist, bist du hier genau richtig. Diese Glasnudeln färben sich blau, indem sie zusammen mit Rotkohl gekocht werden, und sie werden leuchtend pink, sobald sie mit einer säurehaltigen Soße übergossen werden – Magie! Wenn du deine Nudeln weniger leuchtend und eher pastellfarben haben möchtest, nimm weniger Rotkohl und verdünne das Dressing. Mit diesem Trick kannst du auch deine Sommerrollen aufpeppen.“
Aufwand
Einfach 👌
Zubereitung
40 Min.
Backzeit
0 Min.
Ruhezeit
0 Min.

Zutaten

2Portionen
200 g
Rotkohl (gerieben)
100 g
Glasnudeln
500 ml
Wasser
2 Zehen
Knoblauch
10 g
Ingwer
2 EL
Sojasauce
1 EL
Gochujang
2 EL
brauner Zucker
300 g
Tofu Natur
10 g
Sesam (geröstet)
1
Karotte
1
Limette
50 g
Babyspinat
2 EL
Sesamöl geröstet
1
Frühlingszwiebel
1
Avocado
2 EL
süße Chilisoße
1 EL
Weißweinessig
Salz
Pfeffer
Pflanzenöl (zum Anbraten)

Utensilien

Topf, Schüssel (klein), Küchensieb, Messer, Schneidebrett, Schüssel (groß), Pfanne, Kochlöffel, Sparschäler, Reibe

Shorts

Neu

Inspiration zum Kochen finden

Alle anzeigen
Ratatouille
Ratatouille
Einfaches Kartoffelgratin
Einfaches Kartoffelgratin
Parmigiana di Melanzane (Auberginen-Auflauf)
Parmigiana di Melanzane (Auberginen-Auflauf)

Küchentipp Videos

Alle anzeigen
knoblauch-vorbereiten

Knoblauch vorbereiten

avocado-entkernen-und-schneiden

Avocado entkernen und schneiden

kohl-schneiden

Kohl schneiden

ingwer-schalen

Ingwer schälen

Nährwerte pro Portion

kcal986
Fett59 g
Eiweiß35 g
Kohlenhydr.90 g
  • Schritte 1/ 4

    Den zerkleinerten Rotkohl in einen Topf mit Wasser geben. Bei mittlerer Hitze ca. 15 Min. kochen, oder bis sich das Wasser tiefblau färbt. Den Kohl aus dem Wasser nehmen und beiseite stellen. Nudeln in das gefärbte Wasser geben und bei niedriger Hitze ca. 15 Min. ziehen lassen, bis die Nudeln glasig sind und Farbe angenommen haben. Den Topf vom Herd nehmen, mit Salz würzen und beiseite stellen.
    • 200 g Rotkohl (gerieben)
    • 100 g Glasnudeln
    • 500 ml Wasser
    • Salz
    • Topf
    • Schüssel (klein)
    • Küchensieb

    Den zerkleinerten Rotkohl in einen Topf mit Wasser geben. Bei mittlerer Hitze ca. 15 Min. kochen, oder bis sich das Wasser tiefblau färbt. Den Kohl aus dem Wasser nehmen und beiseite stellen. Nudeln in das gefärbte Wasser geben und bei niedriger Hitze ca. 15 Min. ziehen lassen, bis die Nudeln glasig sind und Farbe angenommen haben. Den Topf vom Herd nehmen, mit Salz würzen und beiseite stellen.

  • Schritte 2/ 4

    Für die Tofu-Marinade, Knoblauch und Ingwer schälen und beides fein hacken. Sojasauce, Gochujang, Knoblauch, Ingwer und die Hälfte des Zuckers in einer Schüssel verrühren. Tofu in mundgerechte Würfel schneiden, in die Marinade geben und gut vermischen. Für ca. 10 Min. marinieren lassen.
    • 2 Zehen Knoblauch
    • 10 g Ingwer
    • 2 EL Sojasauce
    • 1 EL Gochujang
    • 1 EL brauner Zucker
    • 300 g Tofu Natur
    • 10 g Sesam (geröstet)
    • Messer
    • Schneidebrett
    • Schüssel (groß)
    • Pfanne
    • Kochlöffel

    Für die Tofu-Marinade, Knoblauch und Ingwer schälen und beides fein hacken. Sojasauce, Gochujang, Knoblauch, Ingwer und die Hälfte des Zuckers in einer Schüssel verrühren. Tofu in mundgerechte Würfel schneiden, in die Marinade geben und gut vermischen. Für ca. 10 Min. marinieren lassen.

  • Schritte 3/ 4

    Für den Salat, die Karotte schälen und in eine große Schüssel raspeln. Die Limette entsaften. Den gekochten Rotkohl, den Babyspinat und die Sesamsamen hinzufügen. Alles vermischen und mit der Hälfte des Limettensaftes, der Hälfte des Sesamöls, Salz und Pfeffer abschmecken. Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Avocado halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch herauslöffeln. Die Avocadohälften in dünne Scheiben schneiden. Für das Dressing, den restlichen Zucker, den restlichen Limettensaft, die süße Chilisoße, das restliche Sesamöl und den Essig in einer kleinen Schüssel vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    • 1 Karotte
    • 1 Limette
    • 50 g Babyspinat
    • 2 EL Sesamöl geröstet
    • 1 Frühlingszwiebel
    • 1 Avocado
    • 1 EL brauner Zucker
    • 2 EL süße Chilisoße
    • 2 EL Sesamöl geröstet
    • 1 EL Weißweinessig
    • Salz
    • Pfeffer
    • Sparschäler
    • Reibe

    Für den Salat, die Karotte schälen und in eine große Schüssel raspeln. Die Limette entsaften. Den gekochten Rotkohl, den Babyspinat und die Sesamsamen hinzufügen. Alles vermischen und mit der Hälfte des Limettensaftes, der Hälfte des Sesamöls, Salz und Pfeffer abschmecken. Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Avocado halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch herauslöffeln. Die Avocadohälften in dünne Scheiben schneiden. Für das Dressing, den restlichen Zucker, den restlichen Limettensaft, die süße Chilisoße, das restliche Sesamöl und den Essig in einer kleinen Schüssel vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Schritte 4/ 4

    Öl in einer Pfanne erhitzen. Marinierte Tofuwürfel dazugeben und ca. 5–6 Min. braten, bis sie außen knusprig sind. Mit der restlichen Tofu-Marinade ablöschen und ca. 1 Min. kochen, bis die Soße eindickt. Die überschüssige Flüssigkeit von den Glasnudeln abgießen. Die Glasnudeln auf einen tiefen Teller geben und Tofuwürfel, Avocado und den Rotkohlsalat daneben anrichten. Um die Farbe der Nudeln zu verändern, das Dressing über die Nudeln gießen und beobachten, wie sie sich pink färben. Mit Sesam und Frühlingszwiebelringen garnieren.
    • Pflanzenöl (zum Anbraten)

    Öl in einer Pfanne erhitzen. Marinierte Tofuwürfel dazugeben und ca. 5–6 Min. braten, bis sie außen knusprig sind. Mit der restlichen Tofu-Marinade ablöschen und ca. 1 Min. kochen, bis die Soße eindickt. Die überschüssige Flüssigkeit von den Glasnudeln abgießen. Die Glasnudeln auf einen tiefen Teller geben und Tofuwürfel, Avocado und den Rotkohlsalat daneben anrichten. Um die Farbe der Nudeln zu verändern, das Dressing über die Nudeln gießen und beobachten, wie sie sich pink färben. Mit Sesam und Frühlingszwiebelringen garnieren.

  • Guten Appetit!

    Regenbogen-Nudeln mit Tofu und Rotkohlsalat

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

Kommentare (undefined)
oder
Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!