Mit Plus mehr Rezepte finden, die zu dir und deinen Zutaten passen!
Jetzt entdecken
Mini-Mousse-Küchlein mit nutella®

Mini-Mousse-Küchlein mit nutella®

1 Bewertungen
Gesponsert
App öffnen
nutella

nutella

Community Mitglied

„Diese süßen Mini-Mousse-Küchlein mit nutella® sind unser liebster Hingucker diesen Sommer! Unter der zarten Außenschicht aus einer Heidelbeer-Sahne-Masse verbirgt sich ein fruchtiger Himbeerkern. Der Schokoladenkeks bietet die ideale Basis für das kleine Küchlein. Frische Beeren und nutella® runden es als Topping sehr schön ab. Sowohl so als auch mittig aufgeschnitten: ein Traum anzuschauen!“
Aufwand
Mittel 👍
Zubereitung
60 Min.
Backzeit
0 Min.
Ruhezeit
150 Min.

Zutaten

2Portionen
2
Schokoladenkekse
16⅔ g
griechischer Joghurt
33⅓ g
Sahne
1⅓
Gelatineblätter
16⅔ g
Heidelbeeren
16⅔ g
Zucker
33⅓ g
Himbeeren
EL
Zitronensaft
5 g
nutella®
6⅔ g
gemischte Beeren

Utensilien

2 Töpfe (klein), Schüssel, Halbkugel-Silikonform, Standmixer, Gummispatel, Küchenmaschine mit Schneebesen, Kochlöffel, Spritzbeutel, Backblech

Shorts

Neu

Inspiration zum Kochen finden

Alle anzeigen
5-Zutaten Gnocchi mit Frischkäse und Kirschtomaten
5-Zutaten Gnocchi mit Frischkäse und Kirschtomaten
Glasierte Aubergine nach japanischer Art (Auberginen-Unagi)
Glasierte Aubergine nach japanischer Art (Auberginen-Unagi)
Hühnernudelsuppe
Hühnernudelsuppe

Küchentipp Videos

Alle anzeigen
eis-am-stiel-aus-der-form-losen

Eis am Stiel aus der Form lösen

beeren-einfach-vorbereiten

Beeren einfach vorbereiten

spritztute-fullen

Spritztüte füllen

Nährwerte pro Portion

kcal190
Fett10 g
Eiweiß6 g
Kohlenhydr.22 g
  • Schritte 1/ 4

    Zuerst die Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen. Für den Himbeerkern zuerst die Himbeeren mit der Hälfte des Zuckers, Wasser und dem Zitronensaft aufkochen und anschließend fein pürieren. Die Hälfte des Pürees wieder in den Topf geben und erhitzen. Dann zwei Blätter Gelatine ausdrücken und in dem warmen Püree auflösen. Den Rest hinzufügen und verrühren, in die kleinen Halbkugelformen füllen. Im Kühlschrank 30 Min. auskühlen lassen.
    • Gelatineblätter
    • 33⅓ g Himbeeren
    • 8⅓ g Zucker
    • EL Zitronensaft
    • Topf (klein)
    • Schüssel
    • Halbkugel-Silikonform
    • Standmixer
    • Gummispatel

    Zuerst die Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen. Für den Himbeerkern zuerst die Himbeeren mit der Hälfte des Zuckers, Wasser und dem Zitronensaft aufkochen und anschließend fein pürieren. Die Hälfte des Pürees wieder in den Topf geben und erhitzen. Dann zwei Blätter Gelatine ausdrücken und in dem warmen Püree auflösen. Den Rest hinzufügen und verrühren, in die kleinen Halbkugelformen füllen. Im Kühlschrank 30 Min. auskühlen lassen.

  • Schritte 2/ 4

    Für das Heidelbeer-Mousse die Sahne steif schlagen. Die Heidelbeeren mit dem Pürierstab fein pürieren und dann mit dem restlichen  Zucker in einem kleinen Topf erhitzen. Die restliche Gelatine ausdrücken und in dem Püree auslösen. Den Joghurt in einer großen Schüssel mit dem Heidelbeer-Püree verrühren und zum Schluss vorsichtig die Sahne unterheben.  Das Mousse in die größeren Halbkugelformen geben, dabei immer nur zu ⅔ voll machen.
    • 33⅓ g Sahne
    • 16⅔ g Heidelbeeren
    • 8⅓ g Zucker
    • Gelatineblätter
    • 16⅔ g griechischer Joghurt
    • Küchenmaschine mit Schneebesen
    • Topf (klein)
    • Kochlöffel

    Für das Heidelbeer-Mousse die Sahne steif schlagen. Die Heidelbeeren mit dem Pürierstab fein pürieren und dann mit dem restlichen Zucker in einem kleinen Topf erhitzen. Die restliche Gelatine ausdrücken und in dem Püree auslösen. Den Joghurt in einer großen Schüssel mit dem Heidelbeer-Püree verrühren und zum Schluss vorsichtig die Sahne unterheben. Das Mousse in die größeren Halbkugelformen geben, dabei immer nur zu ⅔ voll machen.

  • Schritte 3/ 4

    Die Himbeerkugeln aus der Form lösen und jeweils eine in das Heidelbeer-Mousse drücken. Darauf jeweils einen Keks setzen und alles im Froster für 2 Std. durchkühlen lassen.
    • 2 Schokoladenkekse

    Die Himbeerkugeln aus der Form lösen und jeweils eine in das Heidelbeer-Mousse drücken. Darauf jeweils einen Keks setzen und alles im Froster für 2 Std. durchkühlen lassen.

  • Schritte 4/ 4

    Die Mousse Törtchen aus der Form lösen und auf einem Blech oder Kuchengitter circa 30 Min. auftauen lassen. Dann mit nutella® und frischen Beeren garnieren.
    • 5 g nutella®
    • 6⅔ g gemischte Beeren
    • Spritzbeutel
    • Backblech

    Die Mousse Törtchen aus der Form lösen und auf einem Blech oder Kuchengitter circa 30 Min. auftauen lassen. Dann mit nutella® und frischen Beeren garnieren.

  • Guten Appetit!

    Mini-Mousse-Küchlein mit nutella®

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

Kommentare (undefined)
oder
Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!