Mit Plus mehr Rezepte finden, die zu dir und deinen Zutaten passen!
Jetzt entdecken
Maronen-Parfait mit Cocktailkirschen

Maronen-Parfait mit Cocktailkirschen

1 Bewertungen
Gesponsert
App öffnen
„Dieses elegante, aber dennoch einfach (und im Voraus) zuzubereitende Maronen-Parfait ist das perfekte Dessert für stressige Weihnachtsfeiertage! Dabei sorgen die Maronen und der Cremelikör Ramazzotti Crema für eine feine, nussige Kaffeenote. Getoppt mit Cocktailkirschen, wird das cremige Maronen-Parfait zum Hingucker auf jeder Desserttafel. Bitte teile diesen Inhalt nur mit Personen über 18 Jahren. www.genuss-mit-verantwortung.de“
Aufwand
Mittel 👍
Zubereitung
30 Min.
Backzeit
0 Min.
Ruhezeit
7 Min.

Zutaten

2Portionen
25 ml
Ramazzotti Crema
12½ g
Esskastanien (gekocht)
18¾ g
Kekse
131¼ g
Sahne
20 g
Puderzucker
¼ Prise
Salz
93¾ g
Kastanienpüree
¾
Eier
Maraschinokirsche (zum Garnieren)
Schlagsahne (zum Garnieren)

Utensilien

Schneidebrett, Messer, Handrührgerät mit Rührbesen, Topf, hitzebeständige Schüssel, Schneebesen, Gummispatel, Backform (20x10 cm)

Shorts

Neu

Inspiration zum Kochen finden

Alle anzeigen
Gefüllte Paprika vegetarisch mit Reis und Feta
Gefüllte Paprika vegetarisch mit Reis und Feta
5-Zutaten Gnocchi mit Frischkäse und Kirschtomaten
5-Zutaten Gnocchi mit Frischkäse und Kirschtomaten
Tortellini alla panna (Tortellini in Schinken-Sahne-Soße)
Tortellini alla panna (Tortellini in Schinken-Sahne-Soße)

Nährwerte pro Portion

kcal470
Fett28 g
Eiweiß7 g
Kohlenhydr.45 g
  • Schritte 1/ 5

    Maronen und gemischte Kekse klein hacken.
    • 12½ g Esskastanien (gekocht)
    • 18¾ g Kekse
    • Schneidebrett
    • Messer

    Maronen und gemischte Kekse klein hacken.

  • Schritte 2/ 5

    Sahne mit der Hälfte des Puderzuckers und einer Prise Salz mit dem Handrührgerät steif schlagen. Anschließend kühl stellen.
    • 131¼ g Sahne
    • 10 g Puderzucker
    • ¼ Prise Salz
    • Handrührgerät mit Rührbesen

    Sahne mit der Hälfte des Puderzuckers und einer Prise Salz mit dem Handrührgerät steif schlagen. Anschließend kühl stellen.

  • Schritte 3/ 5

    Für das Wasserbad einen Topf mit etwas Wasser füllen und bei mittlerer Hitze zum Simmern bringen. In der Zwischenzeit Eier und die verbleibende Hälfte Puderzucker in eine hitzebeständige Schüssel geben und auf den Topf mit kochendem Wasser setzen. Dabei sollten sich das simmernde Wasser und die Schüssel nicht berühren. Eier und Zucker mit einem Rührbesen durch kontinuierliches Aufschlagen für ca. 10 Min. zu einer cremigen, hellen Masse schlagen. Schüssel von der Hitze nehmen.
    • ¾ Eier
    • 10 g Puderzucker
    • Topf
    • hitzebeständige Schüssel
    • Schneebesen

    Für das Wasserbad einen Topf mit etwas Wasser füllen und bei mittlerer Hitze zum Simmern bringen. In der Zwischenzeit Eier und die verbleibende Hälfte Puderzucker in eine hitzebeständige Schüssel geben und auf den Topf mit kochendem Wasser setzen. Dabei sollten sich das simmernde Wasser und die Schüssel nicht berühren. Eier und Zucker mit einem Rührbesen durch kontinuierliches Aufschlagen für ca. 10 Min. zu einer cremigen, hellen Masse schlagen. Schüssel von der Hitze nehmen.

  • Schritte 4/ 5

    Das Maronenpüree unter die geschlagene Sahne heben. Anschließend die  Maronen-Sahne unter die Ei-Zucker-Masse heben und mit Ramazzotti Crema abrunden.
    • 93¾ g Kastanienpüree
    • 25 ml Ramazzotti Crema
    • Gummispatel

    Das Maronenpüree unter die geschlagene Sahne heben. Anschließend die Maronen-Sahne unter die Ei-Zucker-Masse heben und mit Ramazzotti Crema abrunden.

  • Schritte 5/ 5

    Zerkleinerte Maronen und Kekse vorsichtig unter die Parfait-Masse heben und in die Backform gießen. Bis zum Servieren sollte das Maronen-Parfait für mind. 7 Std. in den Gefrierschrank. Das Parfait aus der Form lösen und bei Bedarf mit Schlagsahne, Maraschinokirschen und übrigen Keksstücken garnieren. Guten Appetit!
    • Maraschinokirsche (zum Garnieren)
    • Schlagsahne (zum Garnieren)
    • Backform (20x10 cm)

    Zerkleinerte Maronen und Kekse vorsichtig unter die Parfait-Masse heben und in die Backform gießen. Bis zum Servieren sollte das Maronen-Parfait für mind. 7 Std. in den Gefrierschrank. Das Parfait aus der Form lösen und bei Bedarf mit Schlagsahne, Maraschinokirschen und übrigen Keksstücken garnieren. Guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    Maronen-Parfait mit Cocktailkirschen

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

Kommentare (undefined)
oder
Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!