Mit Plus mehr Rezepte finden, die zu dir und deinen Zutaten passen!
Jetzt entdecken
Kardamom-Bananenbrot

Kardamom-Bananenbrot

10 Bewertungen
App öffnen
jklemaitre

jklemaitre

Community Mitglied

„Mit diesem proteinreichen Power-Brot fängt der Tag energisch an. Es hält sich prima in einem luftdichten Behälter – wenn es nicht schon vorher aufgegessen wird! Das Rezept kam in meiner Studentenküche zustande – inmitten von Prüfungen und Uni-Stress!“
Aufwand
Mittel 👍
Zubereitung
35 Min.
Backzeit
60 Min.
Ruhezeit
120 Min.

Zutaten

2Portionen
½
Bananen (überreif)
g
Haferflocken
Nelken
½
Kardamomkapseln
31⅔ g
Butter (weich, aufgeteilt)
EL
Honig
TL
Whisky
TL
Vanilleextrakt
TL
Zimt
Ei
8⅓ ml
Sahne
25 g
Roggenschrot (fein)
8⅓ g
Erbsenprotein
¼ TL
Natron
EL
Kokosrapeln
Butter zum Einfetten

Utensilien

große Rührschüssel, kleiner Topf, Schneebesen, Sieb, Backofen, Kastenform, kleine Bratpfanne, Kuchengitter, luftdichter Behälter

Shorts

Neu

Inspiration zum Kochen finden

Alle anzeigen
Omas Kartoffelsuppe mit Wiener Würstchen
Omas Kartoffelsuppe mit Wiener Würstchen
Hühnernudelsuppe
Hühnernudelsuppe
Falafel
Falafel

Küchentipp Videos

Alle anzeigen
nusse-richtig-hacken

Nüsse richtig hacken

selbstgemachtes-vanilleextrakt

Hausgemachtes Vanilleextrakt

nusse-anrosten

Nüsse anrösten

kuchen-auf-garpunkt-testen

Kuchen auf Garpunkt testen

zutaten-richtig-abmessen

Zutaten richtig abmessen

Nährwerte pro Portion

kcal215
Fett15 g
Eiweiß2 g
Kohlenhydr.17 g
  • Schritte 1/ 4

    • g Haferflocken
    • Nelken
    • ½ Kardamomkapseln
    • 29⅛ g Butter (weich)
    • EL Honig
    • TL Whisky
    • TL Vanilleextrakt
    • TL Zimt
    • ½ Bananen (überreif)
    • Ei
    • große Rührschüssel
    • kleiner Topf
    • Schneebesen

    Haferflocken zusammen mit Nelken und Kardamom kochen. Gewürze entfernen und beiseite stellen. Teil der Butter, Honig, Whisky, Vanilleextrakt und Zimt in einer Schüssel vermengen. Zerdrückte Banane und Ei hinzugeben und per Hand verrühren, damit die Masse klumpig bleibt.

  • Schritte 2/ 4

    • 8⅓ ml Sahne
    • 25 g Roggenschrot (fein)
    • 8⅓ g Erbsenprotein
    • ¼ TL Natron
    • Sieb

    Gekochte Haferflocken, Sahne, Roggenschrot, Erbsenprotein und Natron hinzugeben und weiter per Hand verrühren, bis ein feuchter, klebriger Teig entsteht. Ca. 1 h. lang ruhen lassen.

  • Schritte 3/ 4

    • EL Kokosrapeln
    • EL Butter
    • Butter zum Einfetten
    • Backofen
    • Kastenform
    • kleine Bratpfanne

    Ofen auf 170°C vorheizen. Kastenform einfetten und Teig auf einmal rein gießen. Kardamomkapseln, die beim Kochen der Haferflocken verwendet wurden, öffnen und Samen entfernen. Samen sowie Kokosraspeln (oder alternativ Hafenflocken oder grob gehackte Mandeln) in Butter in einer kleinen Pfanne anrösten. Anschließend noch warm auf dem Teig verteilen.

  • Schritte 4/ 4

    • Kuchengitter
    • luftdichter Behälter

    Im vorgeheizten Ofen bei 170°C etwa 1 h. lang backen. Steckt ihr ein Messer rein, sollte dies klebrig vom Zucker der Bananen, aber nicht feucht oder mit rohem Teig bedeckt, wieder rauskommen. Ca. 1 h. lang auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Anschließend in einem luftdichten Behälter aufbewahren, um Austrocknen zu verhindern.

  • Guten Appetit!

    Kardamom-Bananenbrot

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

Kommentare (undefined)
oder
Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!