Mit Plus mehr Rezepte finden, die zu dir und deinen Zutaten passen!
Jetzt entdecken
Hummus

Hummus

6 Bewertungen
App öffnen
Hajan

Hajan

Community Mitglied

Aufwand
Einfach 👌
Zubereitung
60 Min.
Backzeit
0 Min.
Ruhezeit
0 Min.

Zutaten

2Portionen
200 g
getrocknete Kichererbsen (über Nacht eingeweicht und abgetropft)
2 EL
Tahini
¾ TL
gemahlener Kreuzkümmel
Zehen
Knoblauch
½
Zitrone
½ Packung
Backpulver
¾ TL
Salz
¼ TL
Pfeffer
Eiswürfel
Chilli zum Garnieren

Shorts

Neu

Inspiration zum Kochen finden

Alle anzeigen
Pasta al Limone (Italienische Zitronenpasta)
Pasta al Limone (Italienische Zitronenpasta)
Fluffige American Pancakes
Fluffige American Pancakes
Saltimbocca
Saltimbocca
  • Schritte 1/ 5

    Die Kichererbsen mit einem TL Backpulver über Nacht einweichen lassen. Das Backpulver macht, dass die Kichererbsen super weich werden.
    • 200 g getrocknete Kichererbsen (über Nacht eingeweicht und abgetropft)
    • ½ Packung Backpulver

    Die Kichererbsen mit einem TL Backpulver über Nacht einweichen lassen. Das Backpulver macht, dass die Kichererbsen super weich werden.

  • Schritte 2/ 5

    Kichererbsen in ein Topf mit Wasser Salz und 1 TL Backpulver 25 Minuten zum Kochen bringen. Die weissen Schaumreste mit einem Löffel immer wieder beseitigen. Nach 25 Minuten salzen und weitere 10-15 Minuten kochen lassen.

    Kichererbsen in ein Topf mit Wasser Salz und 1 TL Backpulver 25 Minuten zum Kochen bringen. Die weissen Schaumreste mit einem Löffel immer wieder beseitigen. Nach 25 Minuten salzen und weitere 10-15 Minuten kochen lassen.

  • Schritte 3/ 5

    Sobald die Kichererbsen weich gekocht sind, kann man die Haut dieser entfernen. Man muss nicht jede einzelne Haut der Kichererbse pellen. Anschließend in einen Foodprozessor tun und zum Pürieren bringen.

    Sobald die Kichererbsen weich gekocht sind, kann man die Haut dieser entfernen. Man muss nicht jede einzelne Haut der Kichererbse pellen. Anschließend in einen Foodprozessor tun und zum Pürieren bringen.

  • Schritte 4/ 5

    Die restlichen Zutaten mixen und pürieren. Hier je nach Geschmack 3-4 Knoblauchzehen. Zwischendurch 2-3 EL Eiswasser hinzugeben um den Hummus noch weicher zu bekommen.
    • 2 EL Tahini
    • ¾ TL gemahlener Kreuzkümmel
    • Zehen Knoblauch
    • ½ Zitrone
    • ¾ TL Salz
    • ¼ TL Pfeffer
    • Eiswürfel

    Die restlichen Zutaten mixen und pürieren. Hier je nach Geschmack 3-4 Knoblauchzehen. Zwischendurch 2-3 EL Eiswasser hinzugeben um den Hummus noch weicher zu bekommen.

  • Schritte 5/ 5

    Zitronenzesten und Knoblauchblättchen in Olivenöl leicht anbraten und den Hummus damit garnieren. Das verwendete Öl ebenso dazugeben und mit Pfeffer, Salz und Chili abrunden.

    Zitronenzesten und Knoblauchblättchen in Olivenöl leicht anbraten und den Hummus damit garnieren. Das verwendete Öl ebenso dazugeben und mit Pfeffer, Salz und Chili abrunden.

  • Guten Appetit!

    Hummus

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

Kommentare (undefined)
oder
Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!