Mit Plus mehr Rezepte finden, die zu dir und deinen Zutaten passen!
Jetzt entdecken
Apfel-Streusel-Kuchen mit Puddingfüllung

Apfel-Streusel-Kuchen mit Puddingfüllung

0 Bewertungen
App öffnen
„Der perfekte Geburtstagskuchen!“
Aufwand
Einfach 👌
Zubereitung
25 Min.
Backzeit
50 Min.
Ruhezeit
0 Min.

Zutaten

2Portionen
20⅞ g
Butter (Raumtemperatur)
11⅔ g
Zucker
Packung
Vanillezucker
Ei
41⅔ g
Mehl
Packung
Backpulver
Prise
Salz
Packung
Vanillepudding
41⅔ g
Milch
133⅓ g
Äpfel
5⅞ g
Rosinen
TL
gemahlener Zimt
TL
Zitronensaft
25 g
Butter (kalt)
g
Vanillezucker
41⅔ g
Mehl
Prise
Salz
13⅓ g
Zucker

Shorts

Neu

Inspiration zum Kochen finden

Alle anzeigen
Glasierte Aubergine nach japanischer Art (Auberginen-Unagi)
Glasierte Aubergine nach japanischer Art (Auberginen-Unagi)
Saftige Kokosmakronen
Saftige Kokosmakronen
Spaghetti Bolognese
Spaghetti Bolognese
  • Schritte 1/ 5

    FÜR DEN BODEN:
Butter, Zucker, Vanillezucker, Ei, Mehl, Backpulver und Salz miteinander zu einem glatten Teig kneten. Anschließend den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für etwa 60 Minuten kaltstellen.
    • 41⅔ g Mehl
    • 20⅞ g Butter (Raumtemperatur)
    • 11⅔ g Zucker
    • Packung Vanillezucker
    • Ei
    • Packung Backpulver
    • Prise Salz

    FÜR DEN BODEN: Butter, Zucker, Vanillezucker, Ei, Mehl, Backpulver und Salz miteinander zu einem glatten Teig kneten. Anschließend den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für etwa 60 Minuten kaltstellen.

  • Schritte 2/ 5

    Nun den Ofen auf 180°C (Bei Umluft: 160 °C) vorheizen. Die Springform (etwa 26 cm) gut einfetten. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen bis er etwas größer als die Springform ist. Nun den Teig in die Springform legen und mit den Fingern zurecht drücken, bis ein etwa 3cm hoher Rand entstanden ist.

  • Schritte 3/ 5

    • Packung Vanillepudding
    • 41⅔ g Milch

    Den Vanillepudding nach Packungsanweisung zubereiten und dünn auf den Teig geben bevor die Äpfel drauf kommen. Alternativ kann auch ein Pudding aus dem Becher verwendet werden.

  • Schritte 4/ 5

    FÜR DIE FÜLLUNG: Äpfel schälen, Gehäuse entfernen und würfeln oder in Scheiben schneiden. In einer Schüssel mit Rosinen, Zimt und Zitronensaft vermengen. Anschließend auf dem Teig mit Pudding verteilen. Tipp: Ich habe mir mit den Äpfeln sehr viel Mühe gegeben, aber unter uns gesagt sieht man das das schöne Muster durch die Streusel eh nicht! ;-)
    • 133⅓ g Äpfel
    • 5⅞ g Rosinen
    • TL gemahlener Zimt
    • TL Zitronensaft

    FÜR DIE FÜLLUNG: Äpfel schälen, Gehäuse entfernen und würfeln oder in Scheiben schneiden. In einer Schüssel mit Rosinen, Zimt und Zitronensaft vermengen. Anschließend auf dem Teig mit Pudding verteilen. Tipp: Ich habe mir mit den Äpfeln sehr viel Mühe gegeben, aber unter uns gesagt sieht man das das schöne Muster durch die Streusel eh nicht! ;-)

  • Schritte 5/ 5

    FÜR DIE STREUSEL: Butter, Zucker, Vanillezucker, Mehl und Salz kurz zu groben Streuseln kneten und auf den Äpfeln verteilen. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen circa 50 Minuten backen. Erst abkühlen lassen, dann erst aus der Form lösen.
    • 41⅔ g Mehl
    • Prise Salz
    • 25 g Butter (kalt)
    • g Vanillezucker
    • Prise Salz
    • 13⅓ g Zucker

    FÜR DIE STREUSEL: Butter, Zucker, Vanillezucker, Mehl und Salz kurz zu groben Streuseln kneten und auf den Äpfeln verteilen. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen circa 50 Minuten backen. Erst abkühlen lassen, dann erst aus der Form lösen.

  • Guten Appetit!

    Apfel-Streusel-Kuchen mit Puddingfüllung

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

Kommentare (undefined)
oder
Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!