Koch mit uns! – Der Kitchen-Stories-Fotowettbewerb

Kitchen Stories

Redaktionsteam

Jeden Tag veröffentlichen wir auf Kitchen Stories neue Rezepte – und nichts macht uns glücklicher als zu sehen, dass unsere internationale Community all diese Rezepte fleißig nachkocht und das fertige Gericht mit uns und unseren Community-Mitgliedern fotografisch teilt.

Und weil wir immer mehr Rezepte veröffentlichen und unsere Kitchen-Stories-Familie immer weiter wächst, wollen wir dem gemeinsamen Nachkochen nun eine eigene Plattform geben.

Wie das Ganze funktioniert? Ab sofort geben wir dir regelmäßig 4 Rezepte an die Hand, die alle unter einem bestimmten Thema stehen. Danach hast du bis zum 17. September Zeit, die Rezepte nachzukochen und dein Foto als Rezeptkommentar hochzuladen – so können alle Mitglieder der Community ihr gemeinsames Kochen digital miteinander teilen.

So lädst du deine besten Fotos hoch:

Die Regeln für unseren „Koch mit uns!“-Fotowettbewerb sind denkbar einfach: Du suchst dir ein (oder mehrere) Rezepte aus unserer Auswahl, kochst es nach und machst ein Foto von deinem fertigen Gericht. Danach kannst du das Foto direkt unter dem Rezept als Kommentar hochladen und es mit der Community teilen.

Der Einsendeschluss für diesen Wettbewerb ist Montag, der 17. September. Aus allen Bildern wählen wir das schönste Foto aus und verkünden noch in der selben Woche den Gewinner, sowie weitere sehenswerte Beiträge. Das Gewinnerfoto veröffentlichen wir außerdem auf Instagram.

Was genau ein „schönes Foto“ sein soll? Hier entscheiden unter anderem ein interessantes Food-Styling, aber auch die Perspektive und Dekoration. Wenn du noch ein paar Tipps dafür brauchst, ist unser Artikel „In 6 Schritten zu schöneren Food-Fotos“ genau das Richtige für dich.

Kitchen Stories

Das sind die 4 Rezepte zum Nachkochen:

Dieses Mal dreht sich alles um das Lieblingsobst der Deutschen: der Apfel. Wahrscheinlich hast du sowieso in diesem Moment einige von ihnen in der Küche herumliegen, also ran an den Herd (oder den Ofen). Wenn du dich vorab informieren möchtest, wie du die perfekten Äpfel findest und richtig lagerst, haben wir hier einen umfangreichen Artikel für dich.

Lauch-Apfel-Quiche mit Speck

Lauch-Apfel-Quiche mit Speck

→ zum Rezept

Nur wenige Gerichte versprühen mehr spätsommerlichen Charme als eine Quiche. Der Boden dafür ist einfach gemacht und wird im Backofen herrlich knusprig, die saftige Füllung aus Lauch und Äpfeln ist schnell geschnitten und der Speck bringt eine salzige Note ins Spiel. Eingebettet in eine cremige Mischung aus Sahne und Ei hat dieses Rezept wirklich alles, was du dir nur wünschen kannst.

Amerikanischer Apfelkuchen

Amerikanischer Apfelkuchen

→ zum Rezept

„America’s dessert darling“ wird auch in Deutschland immer beliebter. Kein Wunder, denn alle Zutaten dafür hast du wahrscheinlich schon in deiner Küche, ohne dafür einkaufen gehen zu müssen. Die saftige Füllung aus Äpfeln und warmen Gewürzen wie Zimt und Muskatnuss machen diesen Apfelkuchen zum perfekten Kuchen im Spätsommer. Besonders gespannt sind wir natürlich, wie schön du deine Pie-Decke verziert – Inspiration dazu findest du in diesem Artikel.

Fenchel-Rucola-Apfelsalat

Fenchel-Rucola-Apfelsalat

→ zum Rezept

Dieser Salat vereint das beste Obst und Gemüse der Saison – wer denkt, Salat würde nicht satt machen und besteht nur aus ein paar grünen Blätter in einer großen Schüssel, sollte unbedingt dieses Rezept nachkochen. Knackige Äpfel, Fenchelscheiben und frischer Rucola tollen mit einer cremigen Honig-Öl-Vinaigrette auf deinem Teller herum. Die gerösteten Pinienkerne und gehobelter Pecorinokäse machen diesen Salat zu einer Vorspeise, die du immer wieder essen möchtest.

Schichtdessert mit karamellisierten Äpfeln

Schichtdessert mit karamellisierten Äpfeln

→ zum Rezept

Allein bei dem Wort „karamellisiert“ läuft uns schon das Wasser im Mund zusammen – geht’s dir da ähnlich? Bei diesem Schichtdessert sorgen goldbraun gebackene Streusel für einen extra Crunch. Zusammen mit karamellisierten Äpfeln und einer frischen Joghurt-Sahne-Creme schwebst du mit diesem Rezept auf Dessertwolke sieben. Dieses Traumtrio solltest du unbedingt probieren!