Zoodles mit cremiger Blumenkohlsauce

33 Bewertungen
Gesponsert

Goodnes

Community Mitglied

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-5+
240 g Blumenkohlröschen
1 Zehe Knoblauch
1 EL Butter (ungesalzen)
120 ml Milch (fettarm)
50 g Parmesan (gerieben)
½ TL Gemüsebrühe (z.B. Maggi körnige Gemüsebrühe)
¼ TL gemahlener schwarzer Pfeffer
Zucchini (groß)
1 TL Olivenöl
glatte Petersilie zum Servieren
Parmesan zum Servieren

Utensilien

  • Schneidebrett
  • großer Topf
  • Küchenmaschine oder Standmixer
  • Messer
  • Kochlöffel
  • Pfanne
  • Spiralschneider oder Sparschäler

Nährwerte pro Portion

kcal.
110
Eiweiß
6 g
Fett
4 g
Kohlenhydr.
12 g
  • Schritt 1/5

    Knoblauch schälen und hacken. Petersilie grob hacken. Einen großen Topf Wasser zum Kochen bringen und den Blumenkohl hineingeben. Ca. 10 Min. abgedeckt kochen oder bis er gar und bissfest ist. Abgießen und dabei 250 ml des Wassers behalten. Den Blumenkohl in einer Küchenmaschine oder im Standmixer zerkleinern.
    • 1 Zehe Knoblauch
    • 240 g Blumenkohlröschen
    • glatte Petersilie zum Servieren
    • Schneidebrett
    • großer Topf
    • Küchenmaschine oder Standmixer
    • Messer

    Knoblauch schälen und hacken. Petersilie grob hacken. Einen großen Topf Wasser zum Kochen bringen und den Blumenkohl hineingeben. Ca. 10 Min. abgedeckt kochen oder bis er gar und bissfest ist. Abgießen und dabei 250 ml des Wassers behalten. Den Blumenkohl in einer Küchenmaschine oder im Standmixer zerkleinern.

  • Schritt 2/5

    Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen und gehackten Knoblauch anbraten, bis er beginnt zu duften. Vom Herd nehmen und zum Blumenkohl in die Küchenmaschine oder den Standmixer geben.
    • 1 EL Butter
    • Kochlöffel
    • Pfanne

    Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen und gehackten Knoblauch anbraten, bis er beginnt zu duften. Vom Herd nehmen und zum Blumenkohl in die Küchenmaschine oder den Standmixer geben.

  • Schritt 3/5

    Übrig gebliebenes Kochwasser, Milch, Parmesan, Gemüsebrühe und Pfeffer ebenfalls hinzugeben und alles zu einer glatten Masse mixen. Mehr Kochwasser oder Milch hinzufügen, falls eine dünnere Konsistenz gewünscht ist.
    • 120 ml Kochwasser
    • 120 ml Milch
    • 50 g Parmesan
    • ½ TL Gemüsebrühe (z.B. Maggi körnige Gemüsebrühe)
    • ¼ TL gemahlener schwarzer Pfeffer

    Übrig gebliebenes Kochwasser, Milch, Parmesan, Gemüsebrühe und Pfeffer ebenfalls hinzugeben und alles zu einer glatten Masse mixen. Mehr Kochwasser oder Milch hinzufügen, falls eine dünnere Konsistenz gewünscht ist.

  • Schritt 4/5

    Zucchini mit einem Spiralschneider in dünne Spaghetti schneiden. Falls kein Spiralschneider vorhanden ist, kann auch ein Sparschäler benutzt werden.
    • Zucchini
    • Spiralschneider oder Sparschäler

    Zucchini mit einem Spiralschneider in dünne Spaghetti schneiden. Falls kein Spiralschneider vorhanden ist, kann auch ein Sparschäler benutzt werden.

  • Schritt 5/5

    Öl in derselben Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Zucchini hineingeben und ca. 2 - 3 Min. unter regelmäßigem Umrühren erhitzen, oder bis sie weich sind. Die Blumenkohl-Alfredo-Sauce hinzugeben und die Zoodles darin schwenken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Parmesan und Petersilie servieren.
    • 1 TL Olivenöl
    • glatte Petersilie zum Servieren
    • Parmesan zum Servieren

    Öl in derselben Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Zucchini hineingeben und ca. 2 - 3 Min. unter regelmäßigem Umrühren erhitzen, oder bis sie weich sind. Die Blumenkohl-Alfredo-Sauce hinzugeben und die Zoodles darin schwenken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Parmesan und Petersilie servieren.