Zoodle-Salat mit veganem Mühlen Steak

6 Bewertungen
Gesponsert

Rügenwalder Mühle

Community Mitglied

„Salat muss nicht langweilig sein: Dieser Zoodlesalat ist sowohl optisch als auch geschmacklich ein Volltreffer! Das Basilikumpesto dient gleichzeitig als Vinaigrette, doch den größten Eindruck hinterlässt die Proteinquelle: In Scheiben geschnittenes veganes Mühlen Steak, das nur wenige Minuten in der Pfanne braten muss. Der Salat ist ein schnelles Abendessen und lässt sich auch als Mittagessen mitnehmen. Dafür solltest du Salat und Basilikumpesto separat transportieren und erst kurz vor dem Servieren vermengen.“

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
150 g Feldsalat
rote Zwiebel
Äpfel
Zitronen
300 g Zucchinis
200 g Rote Bete
5 EL Olivenöl
20 g Basilikum
5 Zweige Petersilie
1 Zehe Knoblauch
50 g Walnüsse
180 g Rügenwalder Mühle Veganes Mühlen Steak Typ Rind
Salz
Pfeffer
Zucker
Olivenöl (zum Anbraten)
Petersilie (zum Servieren)

Utensilien

  • 2 Schneidebretter
  • 2 Messer
  • 3 Schüsseln
  • Spiralschneider
  • feine Reibe
  • Zitruspresse
  • Pfanne
  • Pfannenwender

Nährwerte pro Portion

kcal.
673
Eiweiß
25 g
Fett
45 g
Kohlenhydr.
36 g
  • Schritt 1/5

    Feldsalat putzen und beiseitestellen. Rote Zwiebel und Äpfel in dünne Scheiben schneiden. Damit die Äpfel nicht braun werden, mit einem Spritzer Zitronensaft beträufeln. Zucchini und geschälte rote Bete mit einem Spiralschneider zu Zoodles formen und in getrennte Schüsseln geben. Beide mit einem Teil des Olivenöls, Pfeffer, Salz und Zitronensafts vermengen und beiseitestellen.
    • 150 g Feldsalat
    • rote Zwiebel
    • Äpfel
    • Zitrone
    • 300 g Zucchinis
    • 200 g Rote Bete
    • 1 EL Olivenöl
    • Pfeffer
    • Salz
    • Schneidebrett
    • Messer
    • 2 Schüsseln
    • Spiralschneider

    Feldsalat putzen und beiseitestellen. Rote Zwiebel und Äpfel in dünne Scheiben schneiden. Damit die Äpfel nicht braun werden, mit einem Spritzer Zitronensaft beträufeln. Zucchini und geschälte rote Bete mit einem Spiralschneider zu Zoodles formen und in getrennte Schüsseln geben. Beide mit einem Teil des Olivenöls, Pfeffer, Salz und Zitronensafts vermengen und beiseitestellen.

  • Schritt 2/5

    Basilikum, Petersilie und Knoblauch für das Pesto fein hacken und in eine Schüssel geben und salzen. Das restliche Olivenöl, Zitronensaft und -abrieb dazugeben und vermengen. Nach Bedarf mehr Olivenöl dazugeben, bis das Pesto flüssig genug ist.
    • 20 g Basilikum
    • 5 Zweige Petersilie
    • 1 Zehe Knoblauch
    • 4 EL Olivenöl
    • Zitrone
    • Salz
    • Schüssel
    • feine Reibe
    • Zitruspresse

    Basilikum, Petersilie und Knoblauch für das Pesto fein hacken und in eine Schüssel geben und salzen. Das restliche Olivenöl, Zitronensaft und -abrieb dazugeben und vermengen. Nach Bedarf mehr Olivenöl dazugeben, bis das Pesto flüssig genug ist.

  • Schritt 3/5

    Walnüsse in einer fettfreien Pfanne über mittlerer Hitze rösten, bis sie gebräunt sind. Mit Salz und Zucker würzen und aus der Pfanne nehmen.
    • 50 g Walnüsse
    • Salz
    • Zucker
    • Pfanne

    Walnüsse in einer fettfreien Pfanne über mittlerer Hitze rösten, bis sie gebräunt sind. Mit Salz und Zucker würzen und aus der Pfanne nehmen.

  • Schritt 4/5

    Olivenöl in der selben Pfanne über mittlerer Hitze erwärmen und das vegane Mühlen Steak von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Die Steaks ca. 5 Min. anbraten, oder bis sie von beiden Seiten gebräunt sind. Aus der Pfanne nehmen und in Scheiben schneiden.
    • 180 g Rügenwalder Mühle Veganes Mühlen Steak Typ Rind
    • Salz
    • Pfeffer
    • Olivenöl (zum Anbraten)
    • Pfannenwender
    • Schneidebrett
    • Messer

    Olivenöl in der selben Pfanne über mittlerer Hitze erwärmen und das vegane Mühlen Steak von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Die Steaks ca. 5 Min. anbraten, oder bis sie von beiden Seiten gebräunt sind. Aus der Pfanne nehmen und in Scheiben schneiden.

  • Schritt 5/5

    Zum Anrichten den Feldsalat in eine große Servierschüssel geben und mit Zucchini und rote Bete Zoodles, roter Zwiebel, Apfelscheiben, gerösteten Walnüssen, Basilikumpesto und den veganen Mühlen Steakscheiben belegen. Mit frischer Petersilie bestreuen. Guten Appetit!
    • Petersilie (zum Servieren)

    Zum Anrichten den Feldsalat in eine große Servierschüssel geben und mit Zucchini und rote Bete Zoodles, roter Zwiebel, Apfelscheiben, gerösteten Walnüssen, Basilikumpesto und den veganen Mühlen Steakscheiben belegen. Mit frischer Petersilie bestreuen. Guten Appetit!